PERSON

FAMILIEWesterholt zu Westerholt und Alst, von
VORNAMEJohann Matthias


GEBURT DATUM1685-06-24   Suche
GEBURT ORTWesterholt
TAUFE DATUM1685-06-24, Zeremonie am 04.08.1685
TAUFE ORTWesterholt
TAUFNAMEJohann Matthias Engelbert Friedrich Burchard
KONFESSIONkath.
TOD DATUM1729-09-06   Suche
TOD ORTWesterholt


VATER Westerholt zu Westerholt und Alst, Bernhard Heinrich Burckhardt von
MUTTERAschebrock zur Malenburg, Henrika Johanna Christine Mechtilde von (1656-Westerholt 08.12.1725)


BIOGRAFIE1701 Dompräbende in Hildesheim durch päpstliche Provision (A: 10.05.1701, E: 15.12.1711),
1703 Länderreise nach Prag zusammen mit seinem Bruder Ferdinand Otto,
1712 Droste von Bilderlahe (Hildesheim),
1713/14 Verwendung in diplomatischen Missionen,
1719 Dompräbende in Halberstadt,
1720 Canonicus a latere für das Stift Hildesheim,
1723 Dompräbende in Münster (Koll: 30.01.1723, A: 16.03.1723, E: 07.06.1723),
Geheimer Rat (Kurköln),
Subdiakon;
Hofrat (Hildesheim);
Aufschwörung zur Münsterschen Ritterschaft.
Großkreuzherr des St. Michael-Ritterordens.


QUELLEN. AWesterholt:
(AT) MSRitterbuch 1-65 -
(GEB) 32 -
(T) 168 -
(K) 38 -
(S) 36. -
(LIT) Bodemann (1903), S. 657. - Dorider (1952), S. 89. - Dylong (1997), S. 322. - Keinemann (1967), S. 272f. - Kohl (1982), Bd. 4/2, S. 729. - Schrader, DH 807.

QUELLE  Weidner, Marcus | Landadel in Münster 1600-1760 | Nr. 230, S. 675
PROJEKT  Prosopografie Adelsfamilien Münsterland (17./18. Jh.)
AUFNAHMEDATUM2006-03-28


QUELLE    Weidner, Marcus | Landadel in Münster 1600-1760 | Nr. 230, S. 675

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.4   1650-1699
3.5   1700-1749
DATUM AUFNAHME2006-03-17
AUFRUFE GESAMT481
AUFRUFE IM MONAT2