PERSON

FAMILIEWesterholt zu Westerholt und Alst, von
VORNAMEFerdinand Otto


GEBURT DATUM1682-11-07   Suche
GEBURT ORTWesterholt
TAUFE DATUM1682-11-07, Zeremonie am 04.01.1683
TAUFE ORTWesterholt
KONFESSIONkath.
EHEPARTNER(I) 20.02.1714, Sythen: Ketteler zu Sythen, Maria Agnes von [mit päpstlichem Dispens vom 01.07.1713], (1686-Westerholt 16.07.1724), beerdigt in der Familiengruft der dortigen Pfarrkirche, Witwe des Wilhelm Goswin Anton von Galen zu Assen; Erbin von Sythen, Gysenburg und Henrichenburg; Eltern: Wilhelm Bernhard und Elisabeth von Gysenburg zu Gysenburg
TOD DATUM1741-12-10   Suche
TOD ORTWesterholt
BEGRÄBNIS ORTWesterholt, Pfarrkirche, Familiengruft


VATER Westerholt zu Westerholt und Alst, Bernhard Heinrich Burckhardt von
MUTTERAschebrock zur Malenburg, Henrika Johanna Christine Mechtilde von (1656-Westerholt 08.12.1725)


BIOGRAFIE1703 Länderreise nach Prag zusammen mit seinem Bruder  Johann Mathias,
31.12.1719 Kämmerer (Kurköln),
22.03.1724 Wirklicher Geheimer Rat (Kurköln);
Aufschwörung zur Münsterschen Ritterschaft.
22.02.1726 Stiftung des Familienfideikommisses Westerholt.
10.05.1728 Großkreuzherr des St. Michael-Ritterordens.
Zwillingsbruder von Anna Maria Margaretha, Patenkind des Fürstbischofs;
Stammherr.


QUELLEN. AWesterholt:
(AT) MSRitterbuch 1-64 -
(GEB) 32 -
(EV) 120; Urkunde 2944 -
(T) 170 -
(L) Urkunde 2946, 2953, 2960 -
(S) VerwaltungsA I, Hauptverwaltung D, 231 [Familienfideikommiß]; Urkunde 2965 [Michaelisritter, 1728]. -
(LIT) Dorider (1952), S. 89.

QUELLE  Weidner, Marcus | Landadel in Münster 1600-1760 | Nr. 229, S. 675
PROJEKT  Prosopografie Adelsfamilien Münsterland (17./18. Jh.)
AUFNAHMEDATUM2006-03-28


QUELLE    Weidner, Marcus | Landadel in Münster 1600-1760 | Nr. 229, S. 675

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.4   1650-1699
3.5   1700-1749
DATUM AUFNAHME2006-03-17
AUFRUFE GESAMT863
AUFRUFE IM MONAT6