PERSON

FAMILIEBeverförde zu Werries, von
VORNAMEFriedrich Christian


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1702   Suche
TAUFNAMEFriedrich Christian Heidenrich Dietrich
KONFESSIONkath.
EHEPARTNER(I) 30.09.1743: Ascheberg zu Venne, Anna Angela Antoinette von [mit päpstlichem Dispens]
TOD DATUM1768-01-31   Suche
TOD ORTDolberg
TODESURSACHEverstorben um 11.30 h
BEGRÄBNIS ORTDolberg, Chor der Pfarrkirche


VATER Beverförde zu Werries, Bernhard Engelbert Christian von
MUTTERNeuhoff zu Wenge, Elisabeth Anna Theodora von (gest. 1706)


BIOGRAFIE01.12.1720 Studium an der Universität Siena (I),
Kämmerer,
27.12.1722 Aufschwörung zur Münsterschen Ritterschaft,
30.08.1723 Anwartschaft auf die nächst frei werdende Drostenstelle im Fürstbistum Münster,
05.02.1731-05.05.1733 Vize-Obriststallmeister (Kurköln), als Platzhalter für den minderjährigen Sohn v. Plettenberg-Nordkirchen,
vor 1729 Wirklicher Geheimer Rat,
1733 Sturz und Amtsverlust nach einem Duell mit dem Komtur v. Roll (05.05.), dem Vertrauten des Kurfürsten Clemens August,
Eintritt in preußische Dienste,
Geheimer Rat (Preußen),
(1743) Staatsrat (Preußen),
(1765) Wirklicher Staatsminister (Preußen).

Die Ehe war zerstritten, führte zeitweise zu einer getrennten Haushaltung im Hof und schließlich am 20.10.1753 zum Auszug der Frau gegen eine Jahresrente von 600 Rtlr. Da er keine Kinder hatte, adoptierte er 1768 seinen Vetter Friedrich Clemens v. Elverfeldt zu Dahlhausen und Steinhausen (12.01.1767-09.02.1825) und setzte ihn als Universalerben ein. Er trug die volkstümliche Bezeichnung "Toller Werries".


QUELLEN. ALoburg, Werries:
(AT) MSRitterbuch 2-12 und MSR, AT 18 -
(EV) Urkunde 658 [päpstlicher Dispens], 659, 660 -
(INV) 129; ACanstein, FA 8; ANordkirchen, KA 25 -
(L) Urkunde 655 und 656; A 37; SlgTibus 10; MatSiena 10384 -
(T) Urkunde 664, 665; 129, 272, 274, 275, 277, 283; ACanstein, FA 9; Aander-Heyden (1884), Bd. 2, S. 494; ANordkirchen, KA 25-2a/b. -
(LIT) Braubach (1937a). - Braubach (1949), S. 219. - Tibus (1883), S. 102-104. - Kotte (1990), S. 27f. - Winterling (1986), S. 178, 190.

QUELLE  Weidner, Marcus | Landadel in Münster 1600-1760 | Nr. 026, S. 634f.
PROJEKT  Prosopografie Adelsfamilien Münsterland (17./18. Jh.)
AUFNAHMEDATUM2006-01-13


QUELLE    Weidner, Marcus | Landadel in Münster 1600-1760 | Nr. 026, S. 634f.

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.5   1700-1749
3.6   1750-1799
Ort2.21   Münster, (Fürst-)Bistum < - 1802>
2.30   Brandenburg/Preußen, KFtm. / KgR. < - 1918>
Sachgebiet3.7.3   Minister, Mitarbeiter
DATUM AUFNAHME2004-07-28
DATUM ÄNDERUNG2010-12-06
AUFRUFE GESAMT1623
AUFRUFE IM MONAT13