PERSON

(130 KB)   Lith. Anst. von Kehse & Sohn, Magdeburg: Friedrich Ferdinand Karl Freiherr von Müffling (1775-1851), preußischer General der Infanterie, Kommandeur des VII. Armee-Korps zu Münster / Münster, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Westfälisches Landesmuseum / Münster, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Westfälisches Landesmuseum / Rudolf Wakonigg   Informationen zur Abbildung

Lith. Anst. von Kehse & Sohn, Magdeburg: Friedrich Ferdinand Karl Freiherr von Müffling (1775-1851), preußischer General der Infanterie, Kommandeur des VII. Armee-Korps zu Münster / Münster, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Westfälisches Landesmuseum / Münster, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Westfälisches Landesmuseum / Rudolf Wakonigg
FAMILIEMüffling gen. Weiß, von
VORNAMEPhilipp Friedrich Karl Ferdinand
BERUF / FUNKTIONSoldat und Kommandierender General des VII. Armeekorps, Kartograf, Politiker


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1775-06-12   Suche
GEBURT ORTHalle/Saale
KONFESSIONev.
EHEPARTNER04.10.1779, Osnabrück: Schele, Wilhelmine von
TOD DATUM1851-01-16   Suche
TOD ORTErfurt
TODESURSACHELungenentzündung
BEGRÄBNIS ORTErfurt, Brühler Garten


VATERMüffling, Johann Friedrich Wilhelm, Soldat (gest. 09.12.1808)
MUTTERBorschitten, Christiane Charlotte Wilhelmine


ÄMTER / FUNKTIONEN | VII. Armeekorps <1815-1920> | General, Kommandierender | 4 | 1829 - 1838


BIOGRAFIE1787 Füsilier-Regiment in Halle/Saale, Feldzüge 1790 in Schlesien und 1792 gegen Frankreich, 1795-1807 Tätigkeit bei der trigonometrischen Vermessung Westfalens für die  Le Coqsche Karte, 1803 Premierlieutenant bei der Gradmessung in Thüringen, 1805 als Hauptmann im Generalstab tätig, 1806 im Korps des Herzogs von Weimar, 1808 als Mitglied des sog. Geheimen Conseils in den Diensten Weimars, 1813 Oberstleutnant im Generalstab  Blüchers, Oberst, Generalquartiermeister der Schlesischen Armee, Generalstabschef der am Rhein zurückgebliebenen Armee, 1815 Tätigkeit in der britischen Armee unter Wellington, 1815 Gouverneur von Paris, 1816 Bevollmächtigter Preußens im Hauptquartier des Herzogs von Wellington, Gradmessung zwischen Dünkirchen und dem Seeberg, 1818 Teilnehmer am Kongress von Aachen, 1820 Chef des Generalstabs der preußischen Armee, 1829 diplomatische Mission nach Konstantinopel, 1829-1838 Kommandierender General des VII. Armeekorps in Münster, 1838 Gouverneur von Berlin, 1841 Präsident des Preußischen Staatsrats, 1847 Entlassung auf eigenen Wunsch im Rang eines Generalfeldmarschalls, Militärschriftsteller.
AUFNAHMEDATUM2009-02-05


PERSON IM INTERNETBiografien, Literatur und weitere Ressourcen zur Person mit der GND: 118584693
  Allgemeine Deutsche Biographie (ADB)
  Allgemeine Deutsche Biographie (ADB) auf Wikisource
  Neue Deutsche Biographie (NDB)
  Wikipedia, deutsch
  Wikmedia Commons
  Mitglieder der Vorgängerakademien der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
  Personen aus der digitalen Edition "Briefe und Texte aus dem intellektuellen Berlin um 1800"
  Personenregister für die Digitale Edition des Briefwechsels von Carl Friedrich Gauß
  B3Kat-Verbund (Titelaufnahmen Bayern)
  Bayerische Staatsbibliothek, Katalog
  Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Wuerttemberg
  Bibliotheksverbund Bayern
  HEIDI, Bibliothekskatalog der Universität Heidelberg
  Hessische wissenschaftliche Bibliotheken, Verbundkatalog (hebis)
  Personen im Verbundkatalog des HBZ NRW
  Kalliope, Verbundkatalog Nachlässe und Autographen
  Digitaler Porträtindex druckgraphischer Bildnisse/Frühe Neuzeit - Bildarchiv Foto Marburg


QUELLE    Klüting, Hermann | Soldaten in Westfalen und am Niederrhein | S. 19
  Haas-Tenckhoff, Bruno | Generalleutnant Freiherr v. Müffling |
  Schaller, Annekatrin | Der Nachlass des Freiherrn vom Stein im Archiv des Grafen von Kanitz auf Schloss Cappenberg | S. 619
  Behr, Hans-Joachim (Bearb.) | Karl Freiherr von Müffling, Offizier - Kartograph - Politiker (1775-1851) |

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.6   1750-1799
3.7   1800-1849
3.8   1850-1899
Ort2   VII. Armeekorps <1815-1920>
2.30   Brandenburg/Preußen, KFtm. / KgR. < - 1918>
3.5   Münster, Stadt <Kreisfr. Stadt>
Sachgebiet1.9   Kartografie
5.7   Soldatinnen/Soldaten
DATUM AUFNAHME2004-06-13
DATUM ÄNDERUNG2010-10-05
AUFRUFE GESAMT3476
AUFRUFE IM MONAT25