PERSON

FAMILIERietberg, von
VORNAMEKonrad
BERUF / FUNKTION1497-1508 Bischof von Münster (Konrad II.), 1482-1508 Bischof von Osnabrück (Konrad IV.)


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1456 [um]   Suche
TOD DATUM1508-02-09   Suche
TOD ORTBurg Bevergern
BEGRÄBNIS ORTMünster, Dom, Chor


VATER Rietberg, Konrad V. von
MUTTERNeuenahr, Jacobe von (gest. 23.02.1492)


ÄMTER / FUNKTIONEN | Reckenberg, Amt (FBtm. Osnabrück) | Landesherr | 50 | 1482 - 1508-02-09

| Münster, (Fürst-)Bistum < - 1802> | Landesherr | 44 | 1497 - 1508-02-09
1497: Postulation; 18./28.04.1497: päpstliche Konfirmation; 24.07.1498: Kaiserliche Belehnung mit Regalien


PERSON IM INTERNETBiografien, Literatur und weitere Ressourcen zur Person mit der GND: 136418988
  Allgemeine Deutsche Biographie (ADB)
  Allgemeine Deutsche Biographie (ADB) auf Wikisource
  Digitales Personenregister der Germania Sacra
  Neue Deutsche Biographie (NDB)
  Wikipedia, deutsch
  Personen im Verbundkatalog des HBZ NRW
  Regesta Imperii e. V. an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz


QUELLE    Leesch, Wolfgang | Die Grafen von Rietberg aus den Häusern Arnsberg und Ostfriesland | S. 323f.
  Schröer, Alois (Bearb.) | Das Bistum Münster | Bd. 1, S. 182f.
  Berlage, Paul (Bearb.). | Handbuch des Bistums Osnabrück | S. 9

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit2.20   1450-1499
3.1   1500-1549
Ort2.21   Münster, (Fürst-)Bistum < - 1802>
2.33   Reckenberg, Amt (FBtm. Osnabrück)
Sachgebiet3.7.2   Landesherren/-frauen, Präsidenten, Regierungschefs
16.6.3   Geistliche, Rabbiner, Ordensleute
DATUM AUFNAHME2003-10-10
DATUM ÄNDERUNG2018-04-11
AUFRUFE GESAMT1075
AUFRUFE IM MONAT16