PERSON

FAMILIEGeise
VORNAMEFriedrich (Fritz)
BERUF / FUNKTIONSchulrat


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1871-01-19   Suche
GEBURT ORTFintrup bei Blomberg/Lippe
TAUFNAMEErnst Friedrich Simon
KONFESSIONref.
TOD DATUM1966-11-21   Suche
TOD ORTDetmold


BIOGRAFIE1877-Ostern 1885 Volksschule in Fintrup, 1885-1886 private Präparandie, 1886-Herbst 1889 Lehrerseminar Detmold, 30.09.1889 I. Lehrerprüfung, 28.10.1893 II. Lehrerprüfung, 07.10.1889 vom Lippischen Konsistorium als Nebenlehrer widerruflich angestellt, Festanstellung 20.11.1893, Lehrer in Lage, nach 1918 nebenamtlich Unterricht in Fortbildungsschulen, Juli 1921 im Nebenamt mit der Leitung und Beaufsichtigung des lippischen Fortbildungsschulwesens beauftragt, 01.04.1922 Fortbildungsschulrat, später Berufsschulrat und mit der Aufsicht im Schulkreis I (Volksschule beauftragt), 23.09.1932 unter Beibehaltung der Berufsschulaufsicht zugleich Schulrat des Schulaufsichtskreises I, 24.04.1933 im einstweiligen Ruhestand, 29.07.1933 zum 01.09.1933 im Ruhestand

DDP; 24.01.1929-Herbst 1930 Mitglied des Landespräsidiums Lippe

Quellen: STA Detmold D 99 Nr. 1203.

QUELLE  Lilla, Joachim | Leitende Verwaltungsbeamte und Funktionsträger in Westfalen und Lippe (1918-1945/46) | S. 155
PROJEKT  Leitende Verwaltungsbeamte und Funktionsträger in Westfalen und Lippe (1918-1945/46)
AUFNAHMEDATUM2014-03-19


PERSON IM INTERNETBiografien, Literatur und weitere Ressourcen zur Person mit der GND: 136912133
  B3Kat-Verbund (Titelaufnahmen Bayern)
  Bayerische Staatsbibliothek, Katalog
  Bibliotheksverbund Bayern
  Hessische wissenschaftliche Bibliotheken, Verbundkatalog (hebis)
  Personen im Verbundkatalog des HBZ NRW
  Bundesarchiv - Zentrale Datenbank Nachlässe


QUELLE    Lilla, Joachim | Leitende Verwaltungsbeamte und Funktionsträger in Westfalen und Lippe (1918-1945/46) | S. 155

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.8   1850-1899
3.9   1900-1949
3.10   1950-1999
DATUM AUFNAHME2004-01-26
DATUM ÄNDERUNG2014-09-24
AUFRUFE GESAMT579
AUFRUFE IM MONAT9