QUELLE

 Dokument anzeigen  (581 KB)   
DATUM[um 1917]
URHEBER/AUSSTELLERCornelius, Fritz, Rentmeister
EMPFÄNGERKommandantur des Kriegsgefangenenlagers Meschede
AUSSTELLUNGSORTLüdenscheid
TITEL/REGESTSchreiben des Rentmeisters Fritz Cornelius (Schloss Neuenhof) an die Kommandantur des Kriegsgefangenenlagers in Meschede über einen Ersatz für den erkrankten Gefangenen Aimé Laisse
TEXTDer Kriegsgefangene Franzose Laisse Aimé
N[umer]o 56512 ist seit einigen Tagen an einem
alten Hüftleiden (Brandwunde die er sich früher in einer
Fabrik zugezogen haben will) erkrankt & hält der Arzt
es für richtig wenn derselbe in Lazarettbehandlung
kommt, weshalb ich die Commandantur höfligst gebeten
haben möchte selbigen sobald wie möglich hier
abholen zu lassen und mir dafür einen Ersatzmann
zu schicken da mir sonst es mir wo ich mitten in der Heuernte
stehe an Leuten mangelt.


PROVENIENZ  Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
BESTANDHaus Neuenhof (Dep.) - Akten
SIGNATURNr. 2137


MATERIALPapier
SPRACHEdeutsch
ÜBERLIEFERUNGSARTOriginal


PROJEKT    Der Erste Weltkrieg in Westfalen - Ausgewählte Archivquellen
SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Typ45   Brief, Bildpostkarte / Briefsammlung
Zeit3.9   1900-1949
3.9.10   Erster Weltkrieg <1914-1918>
Ort1.8.8   Lüdenscheid, Stadt
Sachgebiet5.7   Soldatinnen/Soldaten
5.7.4   Kriegsgefangenschaft
8.5   Medizinische Versorgung, Ärztin/Arzt
DATUM AUFNAHME2014-03-11
DATUM ÄNDERUNG2014-04-01
AUFRUFE GESAMT1330
AUFRUFE IM MONAT245