MEDIEN

(94 KB)   Gelsenkirchen: Computeranimation der ältesten Burganlage des späteren Schlosses Horst, frühes 13. Jh. (Phase 2) / Münster, Westfälisches Museum für Archäologie/Münster, maßwerke GbR   Gelsenkirchen: Computeranimation der ältesten Burganlage des späteren Schlosses Horst, frühes 13. Jh. (Phase 2) / Münster, Westfälisches Museum für Archäologie/Münster, maßwerke GbR
TITELGelsenkirchen: Computeranimation der ältesten Burganlage des späteren Schlosses Horst, frühes 13. Jh. (Phase 2)


INFORMATIONAuf der Hofstelle, die sicherlich zum Familienbesitz gehörte, ließ Gerhard von der Horst im frühen 13. Jh. einen künstlichen Hügel aufwerfen und errichtete auf ihm eine in Holz ausgeführte Wehranlage. Neben dem Hauptgebäude und einem Torturm über polygonalem Grundriss auf dem oberen Plateau zählten zur Bebauung des Burghügels zwei weitere Häuser auf seiner unteren Stufe. Wahrscheinlich wurde die Holzburg im Verlauf der Unruhen, die auf die Ermordung des Erzbischofes Engelbert von Köln folgten, durch Brand zerstört.


Gelsenkirchen: Computeranimation der ältesten Burganlage des späteren Schlosses Horst, frühes 13. Jh. (Phase 2)
(01:09 min)

Ein Kooperationsprojekt mit dem  Westfälischen Museum für Archäologie, Münster, und der Fa.  maßwerke GbR, Münster.


TECHNIKComputeranimation
FORMATmpeg


OBJEKT-PROVENIENZMünster, Westfälisches Museum für Archäologie/Münster, maßwerke GbR


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Typ210   Video, Film, Computer-Animation, Bildträger
Zeit2.15   1200-1249
Ort3.4   Gelsenkirchen, Stadt <Kreisfr. Stadt>
Sachgebiet9.3   Wohnen, Wohnungsausstattung
15.8   Architektur, Baudenkmäler, Architekt/Architektin
DATUM AUFNAHME2004-09-06
AUFRUFE GESAMT1172
AUFRUFE IM MONAT14