Straßenumbenennungen nach Jahren (1933-1945)Straßenumbenennungen nach Kommunen (A-Z)Hauptkategorien der bei Straßenbenennungen benutzten BezeichnungenKategorien der bei Straßenbenennungen benutzten BezeichnungenPersonen/Begriffe/Räume (Bezeichnungen), die bei Straßenbenennungen benutzt wurdenRückbenennungen von Straßen schon während oder nach dem Ende des NationalsozialismusStartseite des Internet-Portals 'Westfälische Geschichte'Startseite des NS-StraßennamenprojektsStartseite des NS-Straßennamenprojekts

Blumenthal, von, Leonhard

1 Neu-/Umbenennung / davon 1 noch gültig
KategorieMilitär / Offizier / Landstreitkräfte

Militär / 1864 Deutsch-Dänischer Krieg / Offizier

Militär / 1870/71 Deutsch-Französischer Krieg / Offizier

Militär / 1864 Deutsch-Dänischer Krieg / Schlacht bei den Düppeler Schanzen

Militär / 1866 Deutscher Krieg / Schlacht bei Königgrätz

Militär / 1870/71 Deutsch-Französischer Krieg / Schlacht bei Sedan

Wirtschaft, Verkehr / Bergbau

Geburt30.07.1810, Schwedt/Oder
Tod22.12.1900, Quellendorf bei Köthen
InfoGeneralfeldmarschall; Berufsoffizier in der Preußischen Armee; u. a. 1827 Offizer, Generalstabschef in den Kriegen von 1849, 1864, 1866 und 1870/71, u. a. Auszeichnung im Deutsch-Dänischen Krieg (Düppeln, Alsen), im Deutschen Krieg (u. a. Königgrätz), im Deutsch-Französischen Krieg (u. a. Sedan), 1883 Graf, 1888 Generalfeldmarschall, 1896 Abschied. - Namensgeber für eine Bergwerksgesellschaft, die 1873 an der Herner Straße ihren ersten Schacht abteufte.
QuellenHans Bellée, Blumenthal, Karl Konstantin Albrecht Leonhard Graf von, in: NDB 2, 1955, S. 331; Günter Cordes, Blumenthal, in: Gerhard Taddey (Hg.), Lexikon der deutschen Geschichte, Stuttgart 1998, S. 140; Heinrich Redemann, Recklinghäuser Straßennamen von A-Z, S. 22.
Neu-/Umbenennungen nach Jahren
Karte für "Blumenthal, von, Leonhard"
Karten:GoogleVollbildOSMVollbild
19331933
19341934
19351935
19361936
19371937
19381938
19391939
19401940
19411941
19421942
19431943
19441944
19451945
Jahr unbekanntJahr unbekannt
Keine JahresangabeKeine Angabe
Helligkeit:0
(-100 bis 100)
Benennungen - Auflistung
Sortierung: chronologisch | nach Orten

1939(1)zum Seitenanfang

[neue Straße]

14.08.1939

Blumenthalallee

RecklinghausenPerson war zum Zeitpunkt der Benennung verstorben

Blumenthalallee

Kommune / Ortsteil:Stadt Recklinghausen / Paulusviertel
Information:2015 Umbenennungsplan im Rahmen von Sanierungsarbeiten von Wohnungen in dieser Straße durch die Firma "Vivawest Wohnen GmbH", u. a. wg. "Verrufs" der Straße nach zwei Tötungsdelikten 2007; Vorschlag: "Auf den Flachsbeckwiesen"; 12.2014 Informierung der Anwohner, Kritik u. a., dass die Umbenennung nicht die öffentliche Sicherheit verbessere; 04.02.2015 Beratung des Verkehrsausschusses, 23.02.2015 Beratung des Haupt- und Finanzausschusses
Geokoordinaten:7.1907378 (Länge)51.6028806 (Breite)Zeige auf Karte
Schlüsselnr.:01170
Quellen:Recklinghäuser Zeitung, 29.01.2015. - H. Redemann, Recklinghäuser Straßennamen von A-Z, S. 22.

(c) Internet-Portal „Westfälische Geschichte“ <http://www.westfaelische-geschichte.lwl.org>

URL dieser Seite: http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/nstopo/strnam/Begriff_495.html / Stand: 11.12.2015

Zitierweise:
Marcus Weidner, Die Straßenbenennungspraxis in Westfalen und Lippe während des Nationalsozialismus. Datenbank der Straßenbenennungen 1933-1945, Münster 2013ff. <http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/nstopo/strnam/Begriff_495.html> (Stand: 11.12.2015)