LWL-Newsroom

Cover des neu erschienen Gartenflyers "Gartenanlage Kloster Clarholz".<br>Foto: LWL

Kultur | 06.05.21

Neue LWL-Flyerserie über Gärten startet mit Klostergarten Clarholz

Münster/Herzebrock-Clarholz (lwl). Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) startet mit einer neuen Reihe von Gartenbroschüren in den Frühling. Die Flyer präsentieren kulturhistorisch bedeutende Gärten und Parks in Westfalen. Die LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen möchte damit den reichen Bestand wertvoller Gärten und Parks in Westfalen-Lippe stärker in das Bewusstsein rücken sowie zu ihrer Erhaltung und Pflege beitragen.... [mehr]

Thomas Voß, Kaufmännischer Direktor des LWL-Pflegezentrums Lengerich (r.) und seine Stellvertreterin Angelika Kortemeyer (2.v.r.) begrüßten zusammen mit Thomas Knüpffer (l.), Marco Schäfer (2.v.l.) und Andrea Telljohann (3.v.l.) die neue Einrichtungsleiterin Barbara Titze (3.v.r.) und den neuen Pflegedienstleiter André Slaar (Mitte). <br>Foto: LWL/J. Westerkamp

Psychiatrie | 05.05.21

Barbara Titze neue Leiterin des LWL-Pflegezentrums Lengerich

André Slaar neuer Pflegedienstleiter

Lengerich (lwl). Neue Leiterin des LWL-Pflegezentrums Lengerich ist seit dem 1. Mai Barbara Titze. Die gebürtige Lünenerin war zuletzt Einrichtungsleitung einer Fachklinik auf Borkum und zuvor viele Jahre als Diplom-Sozialpädagogin und Qualitätsmanagementbeauftragte dort tätig. "Es ist mein Ziel, meine persönlichen Stärken sowie die langjährige Berufserfahrung in psychosozialer Arbeit, Qualitätsmanagement und Leitungsaufgaben zu nutzen, um die... [mehr]

Napoleon Bonaparte fährt auf dem als Kunstwerk des Monats Mai ausgezeichneten Bild in Richtung Himmel - umgeben von seinen früheren europäischen Gegnern. Louis Stanislas Marin-Lavigne (1797-1860) nach Victor Adam (1801-1866), Apotheose Napoleons, um 1835/40.<br>Foto: LWL/Hanna Neander

Kultur | 05.05.21

Die Vergöttlichung Napoleons

LWL-Museum für Kunst und Kultur präsentiert eine Lithografie als Kunstwerk des Monats

Münster (lwl). Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster erinnert mit einem Kunstwerk an den 200. Todestag Napoleon Bonapartes (* 1769): Der französische Kaiser starb am 5. Mai 1821 auf der Atlantikinsel St. Helena. Das nun ausgezeichnete Kunstwerk des Monats Mai, die "Apotheose Napoleons" (um 1835/40), entstand nach Napoleons Tod in Paris: Dabei handelt es sich um ein großformatiges Blatt, das die Apotheose, also die Vergöttlichung des aus Korsika... [mehr]


Dossiers

In diesem Bereich haben wir als Service für Sie Materialien zu LWL-Themen zusammengestellt, die über das aktuelle Tagesgeschehen hinaus für Ihre Berichterstattung interessant sein könnten. Falls Sie zu weiteren Themen Dossiers wünschen, melden Sie sich gerne bei uns.