ZEITSCHRIFTENBAND

TITEL  Westfälische Forschungen - Zeitschrift des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
BAND27
JAHR1975
ISBN3-402-08083-4
INFORMATIONIV und 196 Seiten, 3 Karten als Beilage.

Rezensiert von:
Marga Koske, Soester Zeitschrift 89 (1977); Westfälisches Volksblatt vom 23.2.1977.
BEITRÄGE
5-11
Kuhn, Hans
Name und Herkunft der Westfalen
 
12-21
Gollwitzer, Heinz
Der kulturgeschichtliche Ort der Heimatbewegung gestern und heute
 
22-34
Teppe, Karl
Provinzielle Selbstverwaltung im Dritten Reich
Das Beispiel Westfalens 1933-1945
 
35-46
Mitteilungen über Ausgrabungen und Funde aus dem Arbeitsbereich des Westfälischen Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte, Münster, und der Altertumskommission für Westfalen (Berichtsjahr 1974)
 
47-66
Wilhelmi, Klemens
Neue bronzezeitliche Langgräben in Westfalen
 
67-83
Klueting, Harm
Die Landstände der Herrschaft Rheda
 
84-113
Aschoff, Diethard
Die Stadt Münster und die Juden im letzten Jahrhundert der städtischen Unabhängigkeit (1562-1662)
Studien zur Geschichte der Juden in Westfalen
 
114-117
Kirchhoff, Karl-Heinz
Der landesherrliche Zoll in Paderborn um 1560
 
118-128
Lahrkamp, Helmut
Ein vergessener Friedensappell des münsterschen Arztes Dr. Bernhard Rottendorff aus dem Jahre 1647
 
129-158
Eckart, Karl
Die Ziegelindustrie in Nordrhein-Westfalen
Eine industriegeographische Entwicklungsstudie mit einer Kartenbeilage
 
159-168
Goebel, Klaus
Schulgeschichtsschreibung vor Ort
Die Tätigkeit des von Wilhelm Rüter begründeten Forschungskreises für Schulgeschichte im Regierungsbezirk Arnsberg 1955 bis 1965. Mit einer Quellendokumentation im Anhang
 
169-171
Sauermann, Dietmar
Berichte der wissenschaftlichen Kommissionen
Volkskundliche Kommission für Westfalen 1960-1975
 
AUFRUFE GESAMT1226
AUFRUFE IM MONAT0