Einfache Suche > Hilfe


 

Die "Einfache Suche"


 
 
 

Schnelleinstieg:
Wie funktioniert die "Einfache Suche"?

 
 
 
  1. Tragen Sie in das obere und/oder untere Eingabefeld jeweils einen Suchbegriff ein.
  2. Wählen Sie, ob - bei zwei Suchbegriffen - im Datensatz nur einer von beiden (oder) oder beide (und) gefunden werden sollen.
  3. Wählen Sie nun einen oder mehrere Bereich/e, in dem bzw. in denen gesucht werden soll.
  4. Klicken Sie abschließend auf den roten Button "Suche starten".
 
 
 
 

Was leistet die "Einfache-Suche"

 
 
 
Die Einfache Suche ermöglicht eine Recherche in wählbaren Datenbereichen - z.B. eine Suche nach Quellen oder Ereignissen - im gesamten Internet-Portal. Bei dieser Form der Volltextsuche werden Datenfelder (z.B. Autor oder Titel) nicht unterschieden.
 
 
 
 

Im Detail:
Wie funktioniert die "Einfache Suche"?

 
 
 
  1. Tragen Sie in das obere und/oder untere Eingabefeld jeweils einen Suchbegriff ein. Unter Suchbegriff wird auch eine Folge von mehreren Wörtern verstanden (z.B. "Denkmal für Pauline"): die einzelnen Wörter müssen exakt in dieser Reihenfolge auftreten.

    Bei der Eingabe des Suchbegriffs ist folgendes zu beachten:
    • Wenn Sie nach einem Datum suchen, können Sie zwei standardisierte Formate verwenden: "TT.MM.JJJJ", also für den "12. September 1654" die Eingabe 12.09.1654, oder "JJJJ-MM-TT" mit der Eingabe 1654-09-12. Entsprechend geben Sie für "Oktober 1964" ein: 1964-10. Tipp: Mit der alleinigen Jahresangabe sind Sie immer auf der richtigen Seite.
    • Wenn Sie den Suchbegriff "Soest" eingeben, werden automatisch gefunden (fiktive Beispiele):
      - "Soester Allerheiligenkirmes" (Suchbegriff am Anfang),
      - "Bombenangriff auf Soest am 16.12.1944" (Suchbegriff in der Mitte),
      - "Die Wiesenkirche in Soest" (Suchbegriff am Ende).
    • Um bei der Suche flexibel zu bleiben und ggf. eine bessere Trefferzahl zu erzielen, empfehlen wir Ihnen die Aufspaltung zusammengesetzter Begriffe, d.h. die Suche nach "Soest" und "Allerheiligenkirmes" bzw. nach "Tulpe" und "Zucht", nicht aber nach "Soester Allerheiligenkirmes" bzw. nach "Tulpenzucht".
    • Für Ihre Suche können Sie das Auslassungszeichen "*" verwenden: "Me*er" findet "Meier", "Meyer" und auch "Das Damenstift Herford" (s.o.)
    • Die Groß-/Kleinschreibung spielt keine Rolle.
    • Umlaute (ä, ö, ü) oder Sonderzeichen (z.B. é) müssen nicht aufgelöst werden.
    • Da auch zahlreiche Inhalte in "alter Rechtschreibung" bzw. in historisch überlieferter Form vorhanden sind, müssen Sie ggf. zwei Schreibvarianten berücksichtigen.

    Verknüpfung. Über die Auswahl (und, oder) rechts neben dem oberen Eingabefeld können Sie die Art der Verknüpfung von zwei Sucheinträgen bestimmen:
    • und bewirkt, dass nur solche Datensätze angezeigt werden, in denen der obere und der untere Suchbegriff enthalten sind;
    • oder bedeutet, dass ein Datensatz angezeigt wird, wenn der links nebenstehende Suchbegriff oder der darunter befindliche in einem Datensatz gefunden werden.
  2. Suchbereich. Wählen Sie nun einen oder mehrere Suchbereich/e aus, den/die Sie durchsuchen möchten. Zur Zeit können Sie in folgenden Bereichen des Internet-Portals recherchieren:
    • Links -  Linkkatalog,
    • Literatur/Texte - Hinweise auf  Literatur und online verfügbare Texte,
    • Zeitschriften - Informationen über laufende
       Zeitschriften zur Westfälischen Geschichte,
    • Personen/Biografien -  Personendaten sowie zugehörige Biografien und Amtsdaten,
    • Ereignisse -  Ereignisse der Westfälischen Geschichte,
    • Quellen - Informationen über  Quellen und online verfügbare Quellentexte,
    • Medien - Informationen über audio-visuelle Medien wie Bilder, Videos, Animationen und Audio-Dateien,
    • Institutionen/Kommunen - Adressen von kulturellen und wissenschaftlichen EInrichtungen in Westfalen sowie von Kreisen, Städten und Gemeinden,
    • Projekte - Informationen über  Projekte, deren Inhalte in das Internet-Portal integriert wurden,
    • Informationstexte - Textseiten des Internet-Portals außerhalb der o.g. Datenbereiche, wie z.B. diese "Hilfe"-Seite oder die  Einführungstexte zur Westfälischen Geschichte.
  3. Aufnahmedatum. Um Ihnen die regelmäßig Suche nach neuen Inhalten zu erleichtern, können Sie das Aufnahmedatum des Datensatzes angeben bzw. auf einen Zeitraum eingrenzen. Die Einstellung 3 Monate bedeutet beispielsweise, dass nur solche Datensätze angezeigt werden, die - vom aktuellen Tagesdatum an gerechnet - im Zeitraum der letzten drei Monate in das Portal eingespeist wurden. Auf diese Weise können Sie eine tagesaktuelle Suche durchführen. Voreinstellung ist unbegrenzt, d.h. es werden alle Datensätze aufgelistet.
  4. Ergebnisliste. Stellen Sie nun ein, in welcher Form Ihre Ergebnisse angezeigt werden sollen:
    • Treffer max. gibt die Anzahl der maximal pro Suchlauf (dargestellten) Treffer an (Voreinstellung: alle),
    • Treffer pro Seite die Anzahl der maximal (dargestellten) Treffer auf einer Seite (Voreinstellung: 25), d.h. um sich weitere Treffer anzeigen zu lassen, müssen Sie in den Trefferlisten blättern.
    • Ergebnisse in neues Fenster? bewirkt die Ausgabe der Ergebnisliste in ein neues Browserfenster.
  5. "Starten" Sie schließlich die Suche durch Mausklick auf den roten Button "Suche starten".
 
 
 
 

Die Ergebnisseite

 
 
 
Die gefundenen Datensätze werden zunächst in Form einer so genannten Kurzergebnisliste dargestellt, damit Sie sich einen schnellen Überblick über die Ergebnisse verschaffen können. Die Icons zeigen an, welche Art von Information vorhanden ist.

Die Icons haben folgende Bedeutung:

      Aufruf der Vollansicht eines Datensatzes

      Aufruf der Website z. B. einer Institution

      Informationen zum Projekt, aus dem die Information stammt

      Hinweis auf verfügbare Texte

      Hinweis auf Informationen zu einem Band einer Zeitschrift

      Hinweis auf eine Biografie

      Hinweis auf eine Biografie in einem externen Internet-Angebot

      Hinweis auf eine verfügbare Quelle (Volltext/Regest)

      Hinweis auf ein verfügbares Repertorium/Findbuch

      Hinweis auf ein Bild

      Hinweis auf eine Karte

      Hinweis auf ein Video eine Animation

      Aufruf von Informationen zu Ämtern/Funktionen einer Person
 
 
 
Die Trefferzahl ist nicht nur abhängig vom Umfang des Datenbestandes, sondern auch von der Art Ihrer Suche.
  1. Mehr als ein Treffer?
    Was kann man bei zahllosen Treffern tun?
    • Zunächst: Um eine erneute, veränderte Suche durchzuführen, gelangen Sie über "Suche verfeinern" oder "zurück" im Kopf der Ergebnisseite zu Ihrer ursprünglichen Suchanfrage zurück - unter Beibehaltung aller von Ihnen getätigten Einstellungen (der Rückweg über die Funktion "Neue Suche" hingegen löscht Ihre Einstellungen).
    • Schränken Sie Ihre Suche weiter ein, z.B. durch die Verwendung der "und"-Verknüpfung oder weiterer Suchbegriffe.
    • Präzisieren Sie den Suchbegriff, d.h. verwenden Sie beispielsweise nicht den Suchbegriff "Comp", sondern "Computerisierung".
    • Nutzen Sie die  weiteren Suchmöglichkeiten des Internet-Portals.
  2. Ein Treffer?
    In diesem Fall gelangen Sie sofort in die Vollansicht des Datensatzes. Wie kann ich mehr als einen "sinnvollen" Treffer erhalten?
    • Zunächst: Um eine erneute, veränderte Suche durchzuführen, gelangen Sie über "Suche verfeinern" oder "zurück" im Kopf der Ergebnisseite zu Ihrer ursprünglichen Suchanfrage zurück - unter Beibehaltung aller von Ihnen getätigten Einstellungen (der Rückweg über die Funktion "Neue Suche" hingegen löscht alle Ihre Einstellungen wieder).
    • Verwenden Sie ggf. Synonyme.
    • Nutzen Sie die  weiteren Suchmöglichkeiten des Internet-Portals.
  3. Kein Treffer?
    Hat Ihre Anfrage keinen Treffer ergeben, gelangen Sie über "Suche verfeinern" oder "zurück" im Kopf der Ergebnisseite zu Ihrer ursprünglichen Suchanfrage zurück - unter Beibehaltung aller von Ihnen getätigten Einstellungen (der Rückweg über die Funktion "Neue Suche" hingegen löscht Ihre Einstellungen). Was kann man tun?
    • Verringern Sie ggf. die Anzahl der verknüpften Suchbegriffe - es kann sinnvoll sein, die Anfrage allmählich auf den zentralen Suchbegriff einzuschränken.
    • Um bei der Suche flexibel zu bleiben, kann mitunter die Suche nach "Soest" und "Allerheiligenkirmes" bzw. nach "Tulpe" und "Zucht" sinnvoller sein als nach "Soester Allerheiligenkirmes" bzw. nach "Tulpenzucht". Zerlegen Sie komplexe Suchbegriffe.
    • Benutzen Sie Infinitive der Verben.
    • Verknüpfen Sie Ihre Suchanfrage nicht mit "und", sondern mit "oder".
    • Berücksichtigen Sie Schreibvarianten, insbesondere bei Quellen, die keine moderne oder die "alte" Rechtschreibkonvention verwenden.
    • Nutzen Sie die  weiteren Suchmöglichkeiten des Internet-Portals.