Navigation

Videos Zum LWL-Videoportal

Aktuelle Mitteilungen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL)

Zum Presseforum
  • Diese Emaille-Fibel ist ein Höhepunkt unter den Fundstücken der Ausgrabung der Stadtarchäologen.  Foto: LWL/SpiongDiese Emaille-Fibel ist ein Höhepunkt unter den Fundstücken der Ausgrabung der Stadtarchäologen. Foto: LWL/Spiong

    Kultur | 27.11.14

    LWL-Archäologen graben in der Kleppergasse

    Paderborner Boden gibt Blick auf drei Jahrtausende frei

    Paderborn (lwl). Gleich mehrere Jahrtausende zurück reicht der Einblick, den der Paderborner Boden aktuell gewährt. In den Tiefen eines Grundstücks in der Kleppergasse erleben die Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gerade eine regelrechte Zeitreise zurück in die Zeit vor über 2.000 Jahren. Schon vor Christi Geburt hinterließen die ersten Paderborner hier ihre Siedlungsspuren. Die jüngsten Zeugnisse stammen aus dem Mittelalter. Ausgrabungsleiterin Eva Manz ist von den Ergebnissen begeistert: "Da der hintere Grundstücksbereich in den letzten Jahrhunderten bis heute als Garten genutzt wurde, haben sich die Spuren der letzten drei Jahrtausende vorzüglich im Boden... [mehr]

  •  
  •  
  •  
  •  
  •