Regest

Datum 1421-08-31 Suche DWUD Suche Portal Datum Bestand: früher | später
(dominica post decollationis Johannis)
Titel/Regest Vor Hinrich dey Kremer, kurfürstlicher Richter zu Arnsbergh erklärt Diderich Rump, Stinen Rumpes Sohn, dass er und sein Bruder für ihren verstorbenen Vater und ihre noch lebende Mutter, Lamberte dem Schroder, Bürger zu Arnsbergh sechs rheinische Gulden schulden. Hierfür verpachtet Diderich Rump diesem seinen Hof zu Eseleve, geheiten dat gut opp dem Tijghe, welches Gerd zur Zeit bewirtschaftet. Lambert soll aus dem Hof jährlich zwei Gulden als Abschlag auf die sechs Gulden erhalten. Können die Gulden nicht bezahlt werden, erhält Lambert ein Pfandrecht an dem Hof in Höhe der Schuldsumme. Der Aussteller und der Richter kündigen ihre Siegel an.
Vermerke Rückseite: Konzept eines Lehnsregisters als Diderich Rumpe.
Archiv   Wenne
Bestand   Wenne, Urkunden |   alle Regesten
Signatur 4
Benutzungsort LWL-Archivamt für Westfalen
Überlieferungsart Ausf.; Papier.; dt.
Siegel angek. Siegel ab.
Projekt   Digitale Westfälische Urkunden-Datenbank (DWUD)
Systematik
Typ1.3   Einzelquelle (in Volltext/Regestenform)
Zeit2.19   1400-1449
Datum Aufnahme 2010-10-13
Aufrufe gesamt 1304
Aufrufe im Monat 63