Regest

Datum 1539-01-26 Suche DWUD Suche Portal Datum Bestand: früher | später
Urheber/Aussteller Franz von Waldeck, Fürstbischof
Empfänger Maria, Statthalterin der Niederlande
Titel/Regest Franz von Waldeck, Fürstbischof von Münster, schreibt an Maria von Österreich, Statthalterin der Niederlande, dass die Propstei Loppersum, die laut rechtmäßiger Verleihung dem in spanisch-niederländischen Diensten stehenden Reinhold von Burmanien [1] zustehe, nun von einem Doktor Johann Meschede unrechtmäßiger Weise beansprucht werde. Der Fürstbischof beansprucht die Rechtssprechung in diesem Fall und bittet die Statthalterin, Reinhold von Burmanien zu unterstützen und den Fall einem Gericht zuzuweisen.

[1]Mitglied des friesischen Adelsgeschlechts der van Burmanien, das seinen Stammsitz bei Oldehove hatte. Vgl. E.B.F.F. Wittert van Hoogland, De Nederlandsche Adel, 1. Deel, 's-Gravenhage 1913, S. 434-438; Ludwig Schmitz-Kallenberg, Zur Geschichte des Friesischen Offizialates und Archidiakonates der Münsterischen Diözese im 16. Jahrhundert, in: Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Altertumskunde 75 (1917), T. 1, S. 281-296, S. 286.
Archiv   Münster, Fürstbistum - Landesarchiv
Bestand   Ostfriesische Urkunden |   alle Regesten
Signatur 48
Benutzungsort Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Material Papier
Sprache deutsch
Überlieferungsart Entwurf
Projekt   Digitale Westfälische Urkunden-Datenbank (DWUD)
Systematik
Typ1.3   Einzelquelle (in Volltext/Regestenform)
Zeit3.1   1500-1549
Datum Aufnahme 2011-12-09
Aufrufe gesamt 16846
Aufrufe im Monat 488