EREIGNIS

JAHR1894   Suche
MONATOktober
TAG12
TITELGründung des "Gewerkvereins christlicher Bergarbeiter"


INFORMATIONFür den Oberbergamtsbezirk Dortmund wird unter führender Beteiligung des Bergmanns August Brust der "Gewerkverein christlicher Bergarbeiter" geschaffen, dessen Zentralvorstand von den beiden christlichen Konfessionen paritätisch besetzt wird. Der Verein ist die erste christliche Gewerkschaft und besitzt für die meisten weiteren Gründungen christlicher Gewerkschaften Modellcharakter. Der Modellcharakter ergibt sich in erster Linie aus der in Paragraph 2 des Statuts festgelegten Zielsetzung: "Zweck des Gewerkvereins ist die Hebung der moralischen und sozialen Lage der Bergarbeiter auf christlicher und gesetzlicher Grundlage und Anbahnung und Erhaltung einer friedlichen Übereinkunft zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern". Als hierfür geeignete Mittel werden Verhandlungen, Eingaben und Petitionen angesehen. Darüber hinaus bekennt sich gemäß Paragraph 8 durch "den Eintritt in den Gewerkverein jeder als Gegner der sozialdemokratischen Grundsätze und Bestrebungen".


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.8   1850-1899
Ort1.5   Ruhrgebiet
Sachgebiet3.20   Politische und soziale Bewegungen
10.6.5   Gewerkschaften, Arbeitervereine, Interessenverbände
10.14   Montanindustrie
AUFRUFE GESAMT1198
AUFRUFE IM MONAT16