EREIGNIS

JAHR1121   Suche
MONATFebruar
TAG23
TITELNiederbrennung des Klosters Liesborn


INFORMATIONDas um die Mitte oder im dritten Viertel des 8 Jahrhunderts gegründete Frauenkloster Liesborn - am 16.03.1019 von Kaiser Heinrich II. (reg. 1002-1024) als Eigenkloster den Münsteranern Bischöfen bestätigt - wird am 23.02.1121 von durchziehenden Truppen des sächsischen Herzogs Lothar von Supplinburg (reg. 1106-1137) eingeäschert. Knapp zehn Jahre später (1130) entsteht in Liesborn ein Benediktinerkloster, eine Urkunde Bischof Egberts von Münster (reg. 1127-1132) regelt und begründet die Neubesiedlung Liesborns durch Mönche (1131). Das Kloster erhält in der Folgezeit weitere Privilegien von Bischöfen und Päpsten (1136, 1144, 1186).


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit2.13   1100-1149
Ort3.8.12   Wadersloh, Gemeinde
Sachgebiet5.9   Kriege, militärische Konflikte
5.10   Kriegszerstörungen, Bombenkrieg
16.6.5   Domkapitel / Klöster / Stifte, Klosterleben
AUFRUFE GESAMT1180
AUFRUFE IM MONAT14