Straßenumbenennungen nach Jahren (1933-1945)Straßenumbenennungen nach Kommunen (A-Z)Hauptkategorien der bei Straßenbenennungen benutzten BezeichnungenKategorien der bei Straßenbenennungen benutzten BezeichnungenPersonen/Begriffe/Räume (Bezeichnungen), die bei Straßenbenennungen benutzt wurdenRückbenennungen von Straßen schon während oder nach dem Ende des NationalsozialismusStartseite des Internet-Portals 'Westfälische Geschichte'Startseite des NS-StraßennamenprojektsStartseite des NS-Straßennamenprojekts

Bauschen, Heinrich Anton Karl <"Hein">

1 Neu-/Umbenennung
KategorieNSDAP / Blutzeuge, sog.

NSDAP / SA <Sturmabteilung>

Geburt18.03.1893, Bocholt
Tod19.10.1929, Duisburg
InfoSA-Mann in Duisburg, sog. "Blutzeuge"; Eisenbahnarbeiter, 1922 Eintritt in die NSDAP-Mitglied, am 19.10.1929 während einer "Saalschutz"-Aktion als Führer des SA-Sturms 85 durch einen Messerstich schwer verwundet und an den Folgen noch in der Nacht während der Operation im Diakonenkrankenhaus verstorben. Seine sterblichen Überreste wurden um 1934 nach München verbracht, posthume Verleihung des "Coburger Ehrenzeichens 1922-1932", verschiedene lokale Ehrungen (Kriegerdenkmal, Heldengedenktage).
QuellenStadtA Bocholt; A.-K. Busch, Blutzeugen. Ein Beitrag zur Praxis politischer Konflikte in der Weimarer Republik, 2., überarb. u. erw. Aufl., [S.l.] 2010, S. 147f. (wissenschaftlich ungesichert); E. Dickhoff, Die Entnazifizierung und Entmilitarisierung der Straßennamen. Ein Beitrag zur Geschichte der Straßenbenennung in Essen, in: Beiträge zur Geschchichte von Stadt und Stift Essen 101 1986/1987, S. 97; Halbmast. Ein Heldenbuch der SA und SS. Den Toten der NSDAP zum Gedächtnis. Erste Folge [mehr nicht erschienen], Berlin 1932, S. 31 (Todesdatum: 21.10.1929); Kalender der Deutschen Arbeit 1936, Berlin [1935], S. 48 (Todesdatum: 21.10.1929); W. Seggewiß, Bocholter Straßen erzählen Geschichte, S. 39.
Neu-/Umbenennungen nach Jahren
Karte für "Bauschen, Heinrich Anton Karl <"Hein">"
Karten:GoogleVollbildOSMVollbild
19331933
19341934
19351935
19361936
19371937
19381938
19391939
19401940
19411941
19421942
19431943
19441944
19451945
Jahr unbekanntJahr unbekannt
Keine JahresangabeKeine Angabe
Helligkeit:0
(-100 bis 100)
Benennungen - Auflistung
Sortierung: chronologisch | nach Orten

1934(1)zum Seitenanfang

Karlstraße

1934

Hein-Bauschen-Straße

BocholtPerson war zum Zeitpunkt der Benennung verstorbenLokalbezug

04.1945 Karlstraße

Kommune / Ortsteil:Stadt Bocholt / Bocholt
Information:Bennungsdatum ggf. erst 1. Halbjahr 1935.
Geokoordinaten:6.602375507354736 (Länge)51.842863936943345 (Breite)Zeige auf Karte
Schlüsselnr.:02092
Quellen:W. Seggewiß, Bocholter Straßen erzählen Geschichte, S. 39.

(c) Internet-Portal „Westfälische Geschichte“ <http://www.westfaelische-geschichte.lwl.org>

URL dieser Seite: http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/nstopo/strnam/Begriff_237.html / Stand: 11.12.2015

Zitierweise:
Marcus Weidner, Die Straßenbenennungspraxis in Westfalen und Lippe während des Nationalsozialismus. Datenbank der Straßenbenennungen 1933-1945, Münster 2013ff. <http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/nstopo/strnam/Begriff_237.html> (Stand: 11.12.2015)