Inhalt

Landschaftsagentur Plus GmbH

Umwelt -und Naturschutz/ Landschaftspflege
Logo von Landschaftsagentur Plus

Einsatzstelle / Anschrift für Bewerbungen:
Landschaftsagentur Plus GmbH
Vogelsangweg 21-23
45711 Datteln
Internet: http://www.landschaftsagenturplus.de

Ansprechperson / Anleitung
Frau Stephanie Manhoff
Telefon: 02363-3905-210
E-Mail: manhoff [at] landschaftsagenturplus.de
Ansprechperson für Bewerbungen
Frau Doris Schmülling
Telefon: 02363-3905-200
E-Mail: doris.schmuelling [at] landschaftsagenturplus.de

Beschreibung der Einsatzstelle

Unser Unternehmen, die Landschaftsagentur Plus GmbH entwickelt im Rahmen der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung Lösungsansätze zur naturschutzrechtlichen Kompensation. Wo Natur und Landschaft durch bauliche Maßnahmen beeinträchtigt werden, müssen diese Eingriffe durch anerkannte Ausgleichsmaßnahmen kompensiert werden. Dazu zählen auch Maßnahmen des Artenschutzes, hierbei werden zielgerichtete Maßnahmen zum Schutz bestimmter Tierarten entwickelt und umgesetzt.
Unser interdisziplinäres Team unterstützt Bauherren, Investoren und Kommunen bundesweit bei der Bewältigung ihrer Kompensationsverpflichtungen.
Dabei stehen wir bereits zu Beginn der Projektierung beratend zur Seite und übernehmen dienstleistend die Planung, Durchführung und dauerhafte Pflege und Betreuung der Kompensationsleistungen bzw. -flächen. Die nachhaltige Pflege, Entwicklung und Betreuung der sehr langfristig ausgelegten Aufgabe übernimmt für uns die gemeinnützige Vogelsang Stiftung.

Aufgabenbereiche für das FÖJ

Die FÖJ Einsatzstelle bei der Landschaftsagentur Plus GmbH richtet sich an Schulabgänger
bzw. junge Erwachsenen die berufliche Orientierung in den Arbeitsfeldern Naturschutz,
Forstwirtschaft, Landschaftspflege /Architektur, Geografie oder verwandten Berufsgruppen
suchen.
Das Einsatzgebiet umfasst neben Verwaltungsaufgaben mit umweltorientierter Ausrichtung,
das vielseitige Handlungsfeld im Bereich unserer Kernkompetenz und Dienstleistung
Kompensationsflächenmanagement. Hier liegen die Tätigkeitsschwerpunkte in der
Projektierung von Natur und Artenschutzmaßnahmen im Großraum NRW. Zu den damit
konkret verbundenen Aufgaben gehören z.B. die landschaftsplanerische Aufbereitung von
Flächen und Maßnahmen, die behördliche Abstimmung und Genehmigungsplanung sowie
die operative Umsetzung von Biotopentwicklungsmaßnahmen und die Finanzierung und
Sicherstellung der langfristigen Landschaftspflege.
Neben den fachlichen Inhalten vermitteln wir die Anwendung und Nutzung wichtiger
Arbeitsinstrumente im täglichen Umgang wie z.B. relevante Planwerke, Zeichen? und GISProgramme
und den persönlichen Umgang mit Kunden bzw. Projektpartnern und Behörden.
Auch das wirtschaftliches Handeln und Denken ist Grundvoraussetzung für den Erfolg
unserer Dienstleistung und ist daher ständiger Inhalt unserer Projektbetrachtungen.
Weiterhin vermittelt unsere Arbeit sehr eindrucksvoll die heutigen und zukünftigen
Herausforderungen im Umgang mit der nur begrenzt verfügbaren Ressource Fläche. Bei der
Projektierung unserer Kompensationsmaßnahmen befinden wir uns im ständigen
Spannungsfeld mit der Landwirtschaft, der Freizeit und Erholungsnutzung, den
regenerativen Energien sowie weiteren Nutzergruppen und suchen Lösungsansätze zur
Bewältigung dieser unvermeidbaren Konflikte.

Interessenlage und besondere Voraussetzungen

Interesse an Umwelt- und Naturschutzthemen

Weitere Informationen

1 Stelle (Realschulabschluss / Abitur)

Informationen zur Übernachtung

keine Übernachtungsmöglichkeit

Seitenende