Inhalt

Eseltherapie Terhürne UG

Tierschutz und -pflege
Logo von Eseltherapie Terhürne UG

Einsatzstelle / Anschrift für Bewerbungen:
Eseltherapie Terhürne UG
Am Holtkamp 61
59077 Hamm
Internet: http://www.eseltherapieterhuerne.de

Ansprechperson / Anleitung
Frau Bianca Terhürne
Telefon: 02389 - 539801
E-Mail: ABterhuerne [at] t-online.de
Ansprechperson für Bewerbungen
Frau Bianca Terhürne
Telefon: 02389 - 539801
E-Mail: ABterhuerne [at] t-online.de

Beschreibung der Einsatzstelle

Die Eseltherapie Terhürne ist eine Einrichtung die mit Tieren am Menschen arbeiten. Wir machen Tiergestützte Intervention im Bereich Therapie , Pädagogik, Fördermassnahmen und Aktivitäten. Wir arbeiten mit 90 Tieren versch. Rassen wie Esel, Pony, Pferd, Muli, Schaf, Ziege, Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Achatschnecken, Schildkröten, Enten, Hühner, Gänse und Minischweinen. Unsere Klienten und Patienten sind Kinder, Erwachsene, Senioren jeden Alters. Es handelt sich um einen therapeutischen und pädagogischen Ansatz. Wir sind vor Ort auf dem Hof aber auch mobil in Einrichtungen wie LWL Kinder Jugend Psychiatrie, Seniorenheimen, Forensik Münster, Kindergärten und Schulen unterwegs. Wir zählen noch zu wenigen Einrichtungen wenn nicht sogar als Einzige Einrichtung mit einem so großen Angebot in Deutschland im Bereich Tiergestützte Intervention.
Wir machen auch Managerschulungen, Teamtage und Kindergeburtstage

Aufgabenbereiche für das FÖJ

Alle Arbeiten die auf einem Bauernhof anfallen gehören zum Aufgabenfeld.
Neben der Versorgung und dem Training der Tiere, müssen Arztbesuche begleiten werden, Tiere für Einsätze vorbereitet werden und für Transporte vorbereitet werden.
Die Ställe müssen regelmäßig gemistet werden, Wege gefegt, Grundstück instand gehalten werden. Die Therapieräume, Aufenthaltsräume sauber gehalten werden.
Begleitung zu und während der Therapien ist nach Absprache möglich.
Alle Arbeiten die anfallen werden auch von begleitet.

Interessenlage und besondere Voraussetzungen

Besondere Interessen und Voraussetzungen:
- Viel Freude an der Natur und Tieren
- Selbstständiges arbeiten
- Offenheit und Kontaktfreudig
Wichtig: Es ist auch bei schlechten Wetter wichtig die Tiere zu versorgen.

Informationen zur Übernachtung

Direkt vor Ort nicht möglich. Aber es wird gerne bei der Suche nach einer Unterkunft geholfen.

Seitenende