Inhalt

Amt für Jugendarbeit der EKvW - Haus Villigst

Gärtnerei/ Landschaftsbau, Umweltbildung, Umwelt -und Naturschutz/ Landschaftspflege
Logo von Amt für Jugendarbeit der Ev. Kirche von Westfalen - Haus Villigst

Einsatzstelle / Anschrift für Bewerbungen:
Amt für Jugendarbeit der EKvW - Haus Villigst
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte
Internet: http://www.ev-jugend-westfalen.de

Ansprechperson / Anleitung
Frau Ute Gerdom
Telefon: 0 23 04 - 755 - 224
E-Mail: ute.gerdom [at] afj-ekvw.de
Ansprechperson für Bewerbungen
Frau Ute Gerdom
Telefon: 0 23 04 - 755 - 224
E-Mail: ute.gerdom [at] afj-ekvw.de

Beschreibung der Einsatzstelle

Haus Villigst ist die zentrale Bildungs- und Begegnungsstätte der Ev. Kirche von Westfalen. Seit 1948 befinden sich verschiedene kirchliche Institute in dem ehemaligen Sommersitz der Markgrafen. Erstmals 1170 urkundlich erwähnt, ist Haus Villigst im Laufe der Jahrhunderte durch verschiedene Hände gegangen und seit etwa 60 Jahren von der Ev. Kirche von Westfalen gepachtet und für ihre Zwecke ausgebaut worden. Zuletzt in den Jahren 2006 und 2007 unter Beachtung der Denkmalsauflagen von Grund auf saniert, bietet es heute Platz für Seminare und Tagungen der kirchlichen Institute, Unternehmen aus der Wirtschaft und Initiativen aus Gesellschaft, Politik und Wissenschaft.

Heute bieten wir 90 Zimmer für bis zu 150 Gäste. Etwa 30 Zimmer sind Einzelzimmer, einige wenige auch als Familienzimmer für drei Gäste geeignet. Alle Zimmer verfügen über eine eigenes Bad mit Dusche. Die Zimmer befinden sich entweder in dem Gästehaus aus den 90er Jahren oder in dem historischen Teil rund um den Innenhof. Zwei Zimmer sind besonders für Hausstauballergiker ausgestattet. Einige Zimmer haben wir für Rollstuhlfahrer angelegt. Sie sind mit dem Aufzug erreichbar und erleichtern die Teilnahme von körperlich beeinträchtigen an den Seminaren.

Zwei große Veranstaltungssäle mit 150 bis 200 Plätzen und etwa 20 weitere Seminarräume stehen für Ihre Veranstaltungen zur Verfügung. Alle Räume sind mit moderner Moderations- und Präsentationstechnik ausgestattet. Der größte Teil der Veranstaltungs- und Seminarräume ist auch für Rollstuhlfahrer erreichbar.

Im Restaurant bieten wir bei vier Mahlzeiten und verschiedenen weiteren Gelegenheiten am Tage und am Abend eine umfangreiche Palette an gastronomischen Angeboten. Die Küche verwendet überwiegend Produkte aus kontrolliert - biologischem Anbau. Unser Konditor erstellt täglich neue Köstlichkeiten für die Kuchen- und Nachspeisenbüffets. Nach Absprache bieten wir unterschiedliche Speisen für Allergiker.

Der historische Innenhof und die neu gestaltete Terrasse in Richtung Ruhrwiesen laden zum Verweilen ein und bieten im Sommer ein ruhiges und angenehmes Gesprächsambiente.
Im Zuge der Renovierung wurde 2007 auch die neue Kapelle eröffnet. Sie bietet Platz für bis zu 100 Gottesdienstteilnehmer. Im Laufe der Woche bieten wir verschiedene Morgen- und Abendandachten. Der bisherige kleinere Kapellenraum im historischen Haupthaus wurde zum Raum der Stille umgestaltet und steht unseren Gästen jederzeit zum Rückzug und Innehalten zur Verfügung.

Der weitläufige Park von mehr als 10 Hektar lädt zu Spaziergängen und verschiedenen Freizeitaktivitäten ein. Das Gelände rund um Haus Villigst ist Landschaftsschutzgebiet und dient der Wassergewinnung. Daher sind alle Arbeiten im Park unter ökologischen Gesichtspunkten zu vollziehen. Der Einsatz von chemischen Spritzmitteln ist nicht möglich. Das Ruhrtal direkt im Anschluss an den Park eignet sich für Fahrradtouren und Dauerlauf am Morgen oder Abend. Für die Teilnehmenden im Ökologischen Jahr steht ein Abschnitt zur Anlage eines eigenen Blumengartens zur Verfügung. Zahlreiche im Jahresverlauf wiederkehrende Arbeiten werden üblicher Weise erfüllt: Pflege des Parks und der Außenanlagen, Anlage von Blumen- und Kräuterbeeten, Mitarbeit bei Pflaster- und Wiederherstellungarbeiten und allgemeine Reinigung der Außenanlagen. Auf dem Gelände befindet sich außerdem eine Gruppe von etwa 25 bis 30 Schafen, die ebenfalls betreut werden müssen (füttern, reinigen, Arbeiten nach der Geburt von Lämmern).

Jährlich wird Haus Villigst von etwa 15.000 Männern und Frauen für ihre persönliche und berufliche Bildung genutzt. Wir sind ein auf Gruppen unterschiedlicher Größe spezialisiertes Seminarhaus. Zahlreiche Detailinformationen finden Sie auf unserer Homepage: www.haus-villigst.de

Aufgabenbereiche für das FÖJ

• Beet- und Kübelpflege
• Schafhaltung im Park, Kennenlernen der Tiere und der allgemeinen Aufgaben
• Zäune umsetzen
• Wildkräuterbekämpfung auf Wegen und Plätzen
• Rasen mähen
• Umsetzen der Schafe auf andere Weiden
• Intensivpflege und –reinigung des historischen Innenhofes
• Einweisung in Unkrautbrenner, erste Maschinenkunde
• Rückschnitt des wilden Weins an den historischen Gebäuden
• Blumenzwiebeln einlagern
• Baum- und Pflanzenkunde
• Rückschnitt der Bäume und Sträucher
• Pflege der Parkwege, reinigen und entfernen von Totholz auf den Wegen
• Im Herbst/Winter Schafe aufstallen und täglich füttern
• Adventsdeko vorbereiten
• Adventsdeko anbringen draußen und in den Gebäuden, Hängung des Adventskranzes, Aufstellen des Weihnachtsbaums
• Strauch- und Baumschnitt
• Winterdienst
• Pflanzen, Sträucher, Bäume im Park von Haus Villigst mit Hilfe des Internets bestimmen
• Ruhr-Route erstellen: von der Quelle bis zur Mündung
• Mithilfe im Service Haus Villigst
• Wartung und Pflege der Maschinen, Arbeiten in der Werkstatt,
• Maschinenreinigung: Rasenmäher, Einlagern der automatischen Mäher,
• Maschinenkunde, Teilnahme an Wartung der Traktoren
• Tische und Bänke überprüfen/streichen
• Schafpflege (Ablammzeit - regelmäßiges Füttern und Kontrollieren der Tiere)
• Arbeiten im hauseigenen Garten: Anlegen neuer Beete oder Umgestaltung
• Schafscherung
• Rasenflächen abschleppen mit der Wiesenschleppe
• Bepflanzung der Beete und Kübel mit Sommerblumen
• Heckenschnitt

Weitere Informationen

1 x Sek I / 1 x Sek II

Informationen zur Übernachtung

Keine Übernachtungsmöglichkeit

Seitenende