LWL-Newsroom

Mitteilung vom 03.09.18

Presse-Infos | Maßregelvollzug

Neuer Kaufmännischer Direktor tritt seinen Dienst an

Dr. Daniel Napieralski-Rahn ist für LWL-Kliniken in Marl, Hamm und Dortmund verantwortlich

Bewertung:

Marl/Hamm/Dortmund (lwl). Der neue Kaufmännische Direktor der LWL-Klinik Marl-Sinsen - Haardklinik, der LWL-Universitätsklinik Hamm der Ruhr-Universität Bochum und der LWL-Klinik Dortmund - Elisabeth-Klinik heißt Dr. Daniel Napieralski-Rahn. Der 36-jährige Bottroper ist Nachfolger des langjährigen Kaufmännischen Direktors Peter Eltrop, der nach 39-jähriger Führungstätigkeit beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in den Ruhestand gegangen ist.

Dr. Daniel Napieralski-Rahn hat nunmehr seine Tätigkeit in den drei LWL-Kliniken aufgenommen. Er hat als "Kind des Ruhrgebietes" an der Universität Duisburg-Essen Betriebswirtschaftslehre studiert und promovierte später an der Medizinischen Fakultät. Zudem ist er Vorstandsvorsitzender des Verbandes für Unternehmensführung und IT-Service-Management in der Gesundheitswirtschaft (VuiG e.V.). Zuletzt war er als Geschäftsführer an der Ruhrlandklinik, dem Westdeutschen Lungenzentrum des Universitätsklinikums Essen, tätig.

Der erfahrene Mann in Sachen kaufmännische Klinik-Leitung freut sich auf seine neue Tätigkeit beim LWL: "Der PsychiatrieVerbund des LWL ist mit seinen regionalen Netzen hervorragend aufgestellt. Die Weiterentwicklung der Versorgungsangebote stellt aus meiner Sicht eine zentrale Herausforderung dar."



Pressekontakt:
Thorsten Fechtner, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos