Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
https://www.lwl.org

URL dieser Seite: https://www.lwl.org/pm50015



Presse-Infos | Kultur

Mitteilung vom 21.01.20

"Die Gemischte Tüte"
Bildvortrag von Skipper Karl-Heinz Czierpka

Waltrop (lwl). 20 Jahre ist der Dortmunder Skipper Karl-Heinz Czierpka schon auf dem Wasser unterwegs. Es haben sich viele Erlebnisse angesammelt, darunter Pannen und Zwischenfälle, die während der Touren passierten und spontanes Handeln erforderten. Am Dienstag (18.2.) präsentiert Czierpka unter dem Motto "Die gemischte Tüte" im Schiffshebewerk Henrichenburg einen bunten Abend mit lustigen und spannenden Anekdoten von Bord. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt zu dieser Veranstaltung um 19 Uhr in die Maschinenhalle seines Waltroper Industriemuseum ein. Der Eintritt ist kostenlos.


Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Dr. Arnulf Siebeneicker, Telefon: 02363 9707-0, schiffshebewerk@lwl.org.
presse@lwl.org



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.



Foto zur Mitteilung
Czierpka berichtet über seine Erlebnisse. Auch in einer Schleuse kann es brennen.
Foto: Czierpka


Die gezeigten Fotos stehen im Presseforum des Landschaftsverbandes zum Download bereit.



Das Presseforum des Landschaftsverbandes im Internet: https://www.lwl.org/pressemitteilungen