Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
https://www.lwl.org

URL dieser Seite: https://www.lwl.org/pm47660



Presse-Infos | Kultur

Mitteilung vom 02.04.19

Rund um Garten, Natur und Wissen
Programm am Wochenende im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern

Dortmund (lwl). Ein vielseitiges Programm für Natur- und Gartenfreunde sowie Musikinteressierte und Wissenshungrige bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Wochenende in seinem Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund an.

Am Samstag (6.4.) startet um 15 Uhr eine kleine Entdeckungstour durch den Arbeitergarten der Zeche Zollern. Besucher erfahren dabei mehr über die Ernährung und Selbstversorgung der Arbeiterfamilien damals. Außerdem gibt es hilfreiche Tipps zum Anbau im eigenen Garten.

Experimente und Spiele zu Wissen aus der Natur stehen Sonntag (7.4.) zwischen 11 und 17 Uhr in der "Wissenswerkstatt" auf dem Programm. In dem von Schülern gestalteten, interaktiven Bereich der neuen Ausstellung "Alles nur geklaut?" können Kinder ab sieben Jahren zum Beispiel Duplikate aus dem 3D-Drucker herstellen und mit Papierfliegern experimentieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet 3 Euro je Kind. Um 16 Uhr wandeln Erwachsene bei einer Führung durch die Schau auf den abenteuerlichen Wegen des Wissens. Bezahlt werden muss nur der Eintritt zur Sonderausstellung (Erwachsene 8 Euro, Kinder und Jugendliche frei).

Wer sich für Tiere und Pflanzen auf dem Gelände der Zeche Zollern interessiert, kann am Sonntag (7.4.) um 11 Uhr an der neuen Führung "Zollern natürlich" teilnehmen. Die Naturpädagogin Birgit Ehses begleitet die Gäste bei einem Spaziergang über das Gelände und auf die nahegelegene Halde Zollern, wo es einige Wildpflanzen und Tiere zu entdecken gibt, die dort neue Lebensräume gefunden haben.

Außerdem finden wie gewohnt um 11 und 12.45 Uhr unter dem Titel "Schloss der Arbeit" Führungen über die Tagesanlagen statt. Die Führung um 12.45 Uhr richtet sich speziell an Familien. Wer sich näher für die Maschinenhalle interessiert, kann an der Führung um 14.30 Uhr teilnehmen. Die Führungen sind kostenlos, bezahlt werden muss nur der reguläre Museumseintritt (Erwachsene 5 Euro, Kinder und Jugendliche frei).

Um 18 Uhr schließlich präsentieren sich ausgewählte Sänger aus dem Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund mit der Konzertreihe "Junge Stimmen in Dortmunds schönster Zeche" in der Lohnhalle. Das Konzert verspricht ein kurzweiliges Programm mit Auszügen aus ihren aktuellen Soloprogrammen und Liedern und Arien unterschiedlicher Epochen. Der Eintritt ist frei.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Christiane Spänhoff, LWL-Industriemuseum, Telefon: 0231 6961-127
presse@lwl.org



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.



Foto zur Mitteilung
Eine neue Naturführung im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern führt auch auf die nahegelegene Halde Zollern.
Foto: LWL

Foto zur Mitteilung
Blick in den Bereich "Copy and Paste" der Wissenswerkstatt, in der es um Themen aus der Natur geht.
Foto: LWL


Die gezeigten Fotos stehen im Presseforum des Landschaftsverbandes zum Download bereit.



Das Presseforum des Landschaftsverbandes im Internet: https://www.lwl.org/pressemitteilungen