Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
https://www.lwl.org

URL dieser Seite: https://www.lwl.org/pm43693



Presse-Infos | Soziales

Mitteilung vom 27.12.17

Michael Wedershoven ist neuer Leiter des LWL-Integrationsamtes

Münster/Greven (lwl). Michael Wedershoven wird der neue Leiter des Integrationsamtes beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Das hat der LWL-Landschaftsausschuss beschlossen. Wedershoven übernimmt die Leitung des LWL-Integrationsamtes Westfalen von Ulrich Adlhoch, der in den Ruhestand gegangen ist. Der Grevener wird sein neues Amt am 1. Februar 2018 antreten.

Wedershoven hat viel Erfahrung im Bereich der Arbeit für Menschen mit Behinderung: Seit dem Jahr 2007 leitet er in der LWL-Behindertenhilfe Westfalen das Referat Angebote der Behindertenhilfe. Zuvor war der 57-Jährige 13 Jahre lang Geschäftsführer der Lebenshilfe Münster.

Zu Wedershovens Aufgaben im LWL-Integrationsamt gehört es, die 20 regionalen Integrationsfachdienste in Westfalen zu steuern, Integrationsunternehmen zu unterstützen, und Programme zu konzipieren, die den Übergang von Menschen mit Behinderung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt fördern. "Mit Michael Wedershoven haben wir einen sehr erfahrenen Mann für diese anspruchsvolle Aufgabe gefunden. Denn das LWL-Integrationsamt erfüllt mit der beruflichen Eingliederung von schwerbehinderten Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt eine sehr wichtige Aufgabe", so LWL-Sozialdezernent Matthias Münning.

Hintergrund
Das LWL-Integrationsamt mit 105 Mitarbeitern hat die Aufgabe, private und öffentliche Arbeitgeber im Sinne der Inklusion dabei zu unterstützen, Arbeitsplätze für schwerbehinderte Menschen zu schaffen und zu erhalten. Neben der technischen Ausstattung behinderungsgerechter Arbeitsplätze bilden die Beratung der betroffenen Menschen und der Arbeitgeber sowie der besondere Kündigungsschutz Schwerpunkte in der Arbeit der LWL-Abteilung. Jährlich gibt der LWL rund 60 Millionen Euro für diese Aufgaben aus.

Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.



Foto zur Mitteilung
Michael Wedershoven ist der neue Leiter des LWL-Integrationsamtes.
Foto: LWL


Die gezeigten Fotos stehen im Presseforum des Landschaftsverbandes zum Download bereit.



Das Presseforum des Landschaftsverbandes im Internet: https://www.lwl.org/pressemitteilungen