Abstrakte Kunst, Installation, Konzeptkunst


  • 11_2712
    Atelierwerkstatt im "Kunstklärwerk" Stadtlohn, gegründet im Jahr 2000 durch den Künstler Norbert Then im kreisrunden Tropfkörper des ehemaligen Klärwerks am Rande der Stadt (Lessingstraße)
  • 11_2716
    Plastik des Metallkünstlers Norbert Then im Atelier seines "Kunstklärwerks" in Stadtlohn (Lessingstraße)
  • 11_2718
    Metallkünstler Norbert Then (*1962 Aidhausen) in seiner Atelierwerkstatt im "Kunstklärwerk" Stadtlohn, 2000 errichtet im Tropfkörper des einstigen Klärwerkes (Lessingstraße)
  • 11_2719
    Metallkünstler Norbert Then (*1962 Aidhausen) in seiner Atelierwerkstatt im "Kunstklärwerk" Stadtlohn, 2000 errichtet im Tropfkörper des einstigen Klärwerkes (Lessingstraße)
  • 11_2721
    Plastik des Metallkünstlers Norbert Then im Atelier seines "Kunstklärwerks" in Stadtlohn (Lessingstraße)
  • 11_2852
    "Auf das Leben!", Timm Ulrichs, Kubus mit jüdischem Trinkspruch in Deutsch, Englisch, Hebräisch und Russisch sowie einem Tondokument mit dem Herzschlag des Künstlers - Standort: Künstlerdorf Schöppingen, Wohnort und Arbeitsstätte für Stipendiaten aus den Bereichen Kunst, Literatur, Musik, Neue Medien, Wirtschaft und Wissenschaft in der Gemeinde Schöppingen
  • 11_2857
    Künstlerdorf Schöppingen: "We are on transit here" - Schriftkunstwerk von Silvia Wienefoet auf einer Turmstation zwischen Supermarkt und Künstlerdorf in Schöppingen - ein graphisches Zitat von Aussagen örtlicher Asylbewerber in Gesprächen mit der Künstlerin über das Warten und die Zukunft
  • 11_2858
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie: Ausstellung "Wachsende Plastik" der chinesischen Stipendiatin Xinglang Guo, eine abstrakte Interpretation der Schöppinger Landschaft, komponiert aus bunten Plastikstrohhalmen - im Vordergrund: Installation "Tree of Love" - im Hintergrund: Christoph Steinweg, Auszubildender Fotografie im LWL-Medienzentrum für Westfalen
  • 11_2859
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie: Installation von Jonathan van Doornum mit dem Titel "Schöppingen"
  • 11_2860
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie: "Tree of Love", Installation der chinesischen Stipendiatin Xinglang Guo in der Ausstellung "Wachsende Plastik", eine abstrakte Interpretation der Schöppinger Landschaft, komponiert aus bunten Plastikstrohhalmen (Ausstellung November 2012 bis April 2013)
  • 11_2861
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie: Ausstellung "Wachsende Plastik" der chinesischen Stipendiatin Xinglang Guo, eine abstrakte Interpretation der Schöppinger Landschaft, komponiert aus bunten Plastikstrohhalmen (Ausstellung November 2012 bis April 2013)
  • 11_2862
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie: "Field of Confusion", Installation der chinesischen Stipendiatin Xinglang Guo in der Ausstellung "Wachsende Plastik", eine abstrakte Interpretation der Schöppinger Landschaft, komponiert aus bunten Plastikstrohhalmen (Ausstellung November 2012 bis April 2013)
  • 11_2863
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie: "Tree of Love" (vorn), Installation der chinesischen Stipendiatin Xinglang Guo in der Ausstellung "Wachsende Plastik", eine abstrakte Interpretation der Schöppinger Landschaft, komponiert aus bunten Plastikstrohhalmen (Ausstellung November 2012 bis April 2013)
  • 11_2864
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie: Ausstellung "Wachsende Plastik" der chinesischen Stipendiatin Xinglang Guo, eine abstrakte Interpretation der Schöppinger Landschaft, komponiert aus bunten Plastikstrohhalmen (Ausstellung November 2012 bis April 2013)
  • 11_2865
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie: Blumeninstallation des chinesischen Stipendiaten Yi Zheng Lin
  • 11_2866
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie - Ausstellung "Licht und Luft", José Antonio Orts: Der Künstler und seine Klang- und Lichtinstallation aus elektronischen Objekten - Beitrag zum Bewerberprojekt Regionale 2016: "Kraftwerk Künstlerdorf Schöppingen", Projektidee: die Verbindung von Kunst und Energie durch Konzeption und Realisierung von gestalterisch-innovativer Energietechnik
  • 11_2867
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie: Stipendiat José Antonio Orts schuf Klang- und Lichtinstallation aus elektronischen Objekten für seine Ausstellung "Licht und Luft" - Beitrag zum Bewerberprojekt Regionale 2016: "Kraftwerk Künstlerdorf Schöppingen", Projektidee: die Verbindung von Kunst und Energie durch Konzeption und Realisierung von gestalterisch-innovativer Energietechnik
  • 11_2868
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie - Ausstellung "Licht und Luft", José Antonio Orts: Der Künstler und seine Klang- und Lichtinstallation aus elektronischen Objekten - Beitrag zum Bewerberprojekt Regionale 2016: "Kraftwerk Künstlerdorf Schöppingen", Projektidee: die Verbindung von Kunst und Energie durch Konzeption und Realisierung von gestalterisch-innovativer Energietechnik
  • 11_2869
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie - Ausstellung "Licht und Luft", José Antonio Orts: Der Künstler und seine Klang- und Lichtinstallation aus elektronischen Objekten - Beitrag zum Bewerberprojekt Regionale 2016: "Kraftwerk Künstlerdorf Schöppingen", Projektidee: die Verbindung von Kunst und Energie durch Konzeption und Realisierung von gestalterisch-innovativer Energietechnik
  • 11_2870
    Künstlerdorf Schöppingen, Galerie: Lichtinstallation des Stipendiaten José Antonio Orts, eines der Kunstobjekte seiner Ausstellung "Licht und Luft" - Beitrag zum Bewerberprojekt Regionale 2016: "Kraftwerk Künstlerdorf Schöppingen", Projektidee: die Verbindung von Kunst und Energie durch Konzeption und Realisierung von gestalterisch-innovativer Energietechnik
  • 11_2871
    Stipendiatin im Künstlerdorf Schöppingen: Silvia Wienefoet mit ihren Kindern während der Errichtung ihrer Dachinstallation "Leuchtfeuer", kreiert für das Bewerberprojekt Regionale 2016: "Kraftwerk Künstlerdorf Schöppingen", Projektidee: die Verbindung von Kunst und Energie durch Konzeption und Realisierung von gestalterisch-innovativer Energietechnik
  • 11_2872
    Stipendiatin im Künstlerdorf Schöppingen: Silvia Wienefoet mit ihren Kindern vor ihrer Dachinstallation "Leuchtfeuer", kreiert für das Bewerberprojekt Regionale 2016: "Kraftwerk Künstlerdorf Schöppingen", Projektidee: die Verbindung von Kunst und Energie durch Konzeption und Realisierung von gestalterisch-innovativer Energietechnik
  • 11_2873
    Stipendiatin im Künstlerdorf Schöppingen: Silvia Wienefoet mit Kind vor ihrer Dachinstallation "Leuchtfeuer", kreiert für das Bewerberprojekt Regionale 2016: "Kraftwerk Künstlerdorf Schöppingen", Projektidee: die Verbindung von Kunst und Energie durch Konzeption und Realisierung von gestalterisch-innovativer Energietechnik
  • 11_3122
    Halde Lothringen, Bochum-Gerthe. Südhang der 136 Meter hohen Bergehalde der stillgelegten Zeche Lothringen I/II mit der 230 Meter langen Röhreninstallation "Über(n) Ort" von Kirsten Kaiser.
  • 11_3123
    "Über(n) Ort", Kirsten Kaiser: 230 Meter lange Kunstinstallation aus 23 Röhren am Südhang der 136 Meter hohen Halde Lothringen, einstige Bergehalde der stillgelegten Zeche Lothringen I/II, Bochum-Gerthe
  • 11_3124
    "Über(n) Ort", Kirsten Kaiser: 230 Meter lange Kunstinstallation aus 23 Röhren am Südhang der 136 Meter hohen Halde Lothringen, einstige Bergehalde der stillgelegten Zeche Lothringen I/II, Bochum-Gerthe
  • 11_3125
    "Über(n) Ort", Kirsten Kaiser: 230 Meter lange Kunstinstallation aus 23 Röhren am Südhang der 136 Meter hohen Halde Lothringen, einstige Bergehalde der stillgelegten Zeche Lothringen I/II, Bochum-Gerthe
  • 11_3126
    "Über(n) Ort", Kirsten Kaiser: 230 Meter lange Kunstinstallation aus 23 Röhren am Südhang der 136 Meter hohen Halde Lothringen, einstige Bergehalde der stillgelegten Zeche Lothringen I/II, Bochum-Gerthe
  • 11_3141
    "Totems" (Agustín Ibarrola Goicoechea, 2002): Bahnschwellen-Installation auf dem Gipfelplateau der 159 Meter hohen Halde Prosper-Haniel in Bottrop/Oberhausen-Sterkrade (Bergehalde der Zeche Prosper-Haniel, nördlicher Bereich noch in Schüttung)
  • 11_3142
    "Totems" (Agustín Ibarrola Goicoechea, 2002): Bahnschwellen-Installation auf dem Gipfelplateau der 159 Meter hohen Halde Prosper-Haniel in Bottrop/Oberhausen-Sterkrade (Bergehalde der Zeche Prosper-Haniel, nördlicher Bereich noch in Schüttung)
  • 11_3143
    "Totems" (Agustín Ibarrola Goicoechea, 2002): Bahnschwellen-Installation auf dem Gipfelplateau der 159 Meter hohen Halde Prosper-Haniel in Bottrop/Oberhausen-Sterkrade (Bergehalde der Zeche Prosper-Haniel, nördlicher Bereich noch in Schüttung)
  • 11_3144
    Haldenkunst auf Prosper Haniel: "Totems" - Bahnschwelleninstallation von Agustín Ibarrola Goicoechea (2002) auf der 159 Meter hohen Bergehalde der Zeche Prosper-Haniel (teilrekultiviert, nördlicher Bereich noch in Schüttung). Bottrop und Oberhausen-Sterkrade, August 2013.
  • 11_3145
    Haldenkunst auf Prosper Haniel: "Totems" - Bahnschwelleninstallation von Agustín Ibarrola Goicoechea (2002) auf der 159 Meter hohen Bergehalde der Zeche Prosper-Haniel (teilrekultiviert, nördlicher Bereich noch in Schüttung). Bottrop und Oberhausen-Sterkrade, August 2013.
  • 11_3146
    Haldenkunst auf Prosper Haniel: "Totems" - Bahnschwelleninstallation von Agustín Ibarrola Goicoechea (2002) auf der 159 Meter hohen Bergehalde der Zeche Prosper-Haniel (teilrekultiviert, nördlicher Bereich noch in Schüttung). Bottrop und Oberhausen-Sterkrade, August 2013.
  • 11_3147
    Haldenkunst auf Prosper Haniel: "Totems" - Bahnschwelleninstallation von Agustín Ibarrola Goicoechea (2002) auf der 159 Meter hohen Bergehalde der Zeche Prosper-Haniel (teilrekultiviert, nördlicher Bereich noch in Schüttung). Bottrop und Oberhausen-Sterkrade, August 2013.
  • 11_3148
    Haldenkunst auf Prosper Haniel: "Totems" - Bahnschwelleninstallation von Agustín Ibarrola Goicoechea (2002) auf der 159 Meter hohen Bergehalde der Zeche Prosper-Haniel (teilrekultiviert, nördlicher Bereich noch in Schüttung). Bottrop und Oberhausen-Sterkrade, August 2013.
  • 11_3149
    Haldenkunst auf Prosper Haniel: "Totems" - Bahnschwelleninstallation von Agustín Ibarrola Goicoechea (2002) auf der 159 Meter hohen Bergehalde der Zeche Prosper-Haniel (teilrekultiviert, nördlicher Bereich noch in Schüttung). Bottrop und Oberhausen-Sterkrade, August 2013.
  • 11_3354
    Möhnesee mit Sperrmauer und Installation „Regen bei Sonnenschein – Stahlwolke“, solarbetriebene Edelstahlplastik von Horst Rellecke (1999), die bei Sonnenschein Regen aus der Stahlwolke entlässt.
  • 11_3642
    Prozessionsweg Münster - Telgte, 2014: "Briefkasten für Post an Gott" - Edelstahlbehälter des Münsteraner Künstlers Klaus Wethmar, installiert zwischen den Kreuzwegstationen anlässlich des 400. Geburtstages in Prozessionsweges im Jahre 2008.
  • 11_3855
    Halde Rungenberg in Gelsenkirchen-Buer, Juli 2014 - rekultiviert zum Naherholungsgebiet und Standort der  Scheinwerfer-Installation „Nachtzeichen“ von Hermann EsRichter, Oberhausen, und Klaus Noculak, Berlin (1992).
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...