Wohngebäude [/]


  • 17_759
    Hamm, Brüderstraße 3b: Mehrfamilienwohnhaus mit Jugendstilfassade. Schildaufschrift an der Seitenwand: R. W. Heuse - Fachgeschäft für Kristall, Porzellan und Kunstgewerbe (Eigentümer 1933: Otto Heuse). November 1977.
  • 17_760
    Hamm, Caldenhofer Weg 56: Mehrfamilienwohnhaus mit Jugendstilfassade - um 1905 gebaut von und für Lenhartz & Fiik, schmiedeeisernes Tor von Schlossermeister Heinrich Klaus. Undatiert, um 1990.
  • 17_761
    Hamm, Caldenhofer Weg 56: Mehrfamilienwohnhaus mit schmiedeeisernem Jugendstiltor von Schlossermeister Heinrich Klaus (Hamm) - um 1905 gebaut von und für Lenhartz & Fiik. Undatiert, um 1990.
  • 17_984
    Bank für Gemeinwirtschaft, Hamm: Geschäftsstelle Martin-Luther-Straße - Blick Richtung Marktplatz und Pauluskirche, 1963.
  • 17_985
    Deutsche Bank, Hamm, Feidikstraße. Undatiert, um 1965/1966.
  • 17_986
    Dresdner Bank, Hamm, Ostentor. Undatiert.
  • 17_996
    Sparkasse Hamm, Zweigstelle Süd mit Jubiläumsbanner "125 Jahre Sparkasse in Hamm 1840-1965". Standort unbezeichnet.
  • 17_998
    Hamm-Bockum-Hövel, Barsener Straße Ecke Hammer Straße: Neuerbautes Wohnhaus mit bezugsfertigen Geschäftsräumen der Deutschen Bank und der Bausparkasse Schwäbisch Hall im Erdgeschoss. Undatiert.
  • 17_999
    Spar- und Darlehnskasse Hamm-Mark, Soester Straße 41.
  • 17_1000
    Amtssparkasse in Pelkum. Undatiert, um 1965.
  • 17_1006
    Amtssparkasse Pelkum, Hauptzweigstelle Rünthe, 1966
  • 17_1014
    Geschäftsstelle einer Spar- und Darlehnskasse in Hamm. Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1017
    Spar- und Darlehnskasse in Hamm-Rhynern. Standort unbezeichnet, undatiert, um 1985.
  • 17_1018
    Geschäftsstelle einer Spar- und Darlehnskasse in Hamm. Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1038
    Fuhrpark der "Neuesten Zeitung". Standort unbezeichnet. PWW-Aufschrift: "Neueste Zeitung - Amtliches Kreisblatt für Recklinghausen Stadt und Land - Die beliebte und große Heimatzeitung". Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1114
    KONSUM - Supermarkt in Hamm-Bockum-Hövel, Spechtstraße. Undatiert.
  • 17_1460
    Automobilie der 1940er Jahre. Hamm, Standort unbezeichnet. Links: PKW der Firma Dobertin ["Autoreifen-Runderneuerungs-Werk E. Dobertin KG"? Vgl. Bild Nr. 17_1453]. Undatiert, um 1942 [?]
  • 17_1787
    Hamm-Altstadt Höhe Marktplatz: Blick durch die Kirchstraße zur Pauluskirche. Bildmitte: Hakenkreuzflagge am Kirchturm. Undatiert, Zeitraum 1933-1944 (Bombardierung der Pauluskirche 30.9. und 5.12.1944).
  • 17_1788
    Hamm-Altstadt Höhe Marktplatz: Blick durch die Kirchstraße zur Pauluskirche. Vorn: Kind mit Hakenkreuzflagge. Undatiert, Zeitraum 1933-1944 (Bombardierung der Pauluskirche 30.9. und 5.12.1944).
  • 17_1789
    Hamm-Altstadt, Martin-Luther-Straße: Gebäudezeile mit Hakenkreuzbeflaggung - Blick Richtung Pauluskirche (im Hintergrund links). Links: Restaurant "Zum Goldenen Stern", Inhaber Franz Belltrop. Ausleger vorn: "Anzüge, Mäntel, Hosen - Gut - Billig". Undatiert, Zeitraum 1933-1944 (Bombardierung der Pauluskirche 30.9. und 5.12.1944).
  • 17_1796
    Hamm-Altstadt, Martin-Luther-Straße: Gebäudezeile mit Hakenkreuzbeflaggung - Blick nach Westen zur Lutherkirche. Undatiert, Zeitraum 1933-1945.
  • 17_1797
    Hamm-Altstadt, Nassauer Straße: Straßenansicht mit Hakenkreuzbeflaggung und Blick zur Martin-Luther-Kirche. Vorn rechts: Kohlenhandlung mit Ausleger "Union-Briketts". Undatiert, Zeitraum 1933-1945.
  • 17_1798
    Hamm-Altstadt, Nassauer Straße Ecke Sternstraße: Straßenansicht mit Hakenkreuzbeflaggung - Blick Richtung Martin-Luther-Kirche. Links: Gastwirtschaft Hermann Lippig und Friseur Anton Sänger. Mitte: Mann mit Gespannkarren. Undatiert, nach 1933.
  • 17_1799
    Hamm-Altstadt: Straßenansicht mit Hakenkreuzbeflaggung - vorn: Kreuzung oder Mündung Nassauer Straße (Straßenschild an der Fassade rechts). Rechts: Restaurant Schmidt mit Werbung für "Kloster-Pilsener", dahinter: Eingang eines Friseursalons. Standort unbezeichnet. Undatiert, Zeitraum 1933-1945.
  • 17_1800
    Hamm-Altstadt: Straßenansicht mit Hakenkreuzbeflaggung. Vorn: Pferdefuhrwerk vor einer Kohlenhandlung. Standort unbezeichnet [Kohlenkontor Schmidt Weststraße Eingang Martin-Luther-Straße?]. Undatiert, Zeitraum 1933-1945.
  • 17_1801
    Hamm-Altstadt: Straßenansicht mit Hakenkreuzbeflaggung. Standort unbezeichnet. Undatiert, Zeitraum 1933-1945.
  • 17_1802
    Hamm-Altstadt, Martin-Luther-Straße (links) und Nassauer Straße (rechts): Gebäudezeilen mit Hakenkreuzbeflaggung. Undatiert, Zeitraum 1933-1945.
  • 17_2076
    Hamm, Nachkriegszeit, um 1946/47 [?]: Altar einer Fronleichnamsprozession vor einem Gebäude. Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_2197
    Wohnhaus des Bildhauers und Malers Fritz Viegener (1888-1976) in Möhnesee-Delecke. Undatiert.
  • 17_2198
    Speisezimmer im Wohnhaus des Bildhauers und Malers Fritz Viegener (1888-1976) in Möhnesee-Delecke. Undatiert.
  • 17_2199
    Wohnraum im Haus des Bildhauers und Malers Fritz Viegener (1888-1976) in Möhnesee-Delecke. Undatiert.
  • 17_2200
    Skulpturenausstellung des Bildhauers Fritz Viegener (1888-1976) im Atelier seines Wohnhauses in Möhnesee-Delecke. Undatiert.
  • 17_2201
    Skulpturenausstellung des Bildhauers Fritz Viegener (1888-1976). Standort unbezeichnet [Atelier seines Wohnhauses in Möhnesee-Delecke?]. 1967 [?].
  • 17_2202
    Skulpturenausstellung des Bildhauers Fritz Viegener (1888-1976). Standort unbezeichnet [Atelier seines Wohnhauses in Möhnesee-Delecke?]. 1967.
  • 17_2219
    Der Maler Eberhard Viegener (1890-1967) im Jahr 1960 - der Siebzigjährige mit seiner zweiten Ehefrau Annemarie Mehlhemmer (1916–2003, Malerin) und Sohn Florian im Atelier seines Wohnhauses in Ense-Bilme bei Soest.
  • 17_2220
    Familie des Malers Eberhard Viegener, 1960: Seine zweite Ehefrau Annemarie Mehlhemmer (1916–2003, Malerin) und Sohn Florian im Atelier in Ense-Bilme bei Soest.
  • 17_2221
    Kamin- und Bibliothekszimmer im Wohnhaus des Malers Eberhard Viegener (1890-1967) in Ense-Bilme bei Soest um 1959.
  • 17_2222
    Kamin- und Bibliothekszimmer im Wohnhaus des Malers Eberhard Viegener (1890-1967) in Ense-Bilme bei Soest um 1959.
  • 17_2223
    Wohnhaus des Malers Eberhard Viegener (1890-1967) am Haarweg in Ense-Bilme bei Soest,  erworben um 1920, aufgenommen 1959.
  • 17_2224
    Wohnhaus des Malers Eberhard Viegener (1890-1967) am Haarweg in Ense-Bilme bei Soest,  erworben um 1920, aufgenommen 1959.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...