Regionale 2004 Strukturförderprojekte in den Ems-Regionen


  • 10_7927
    Schloss Surenburg, 2003: Schlosshof und Hauptfront des Wasserschlosses, erbaut im 16. Jh. und erweitert im 18. Jh. (Mittel- und Südflügel), Neorenaissance
  • 10_7928
    Schloss Surenburg, 2003: Frontpartie mit Treppenturm und Allianzwappen der Eheleute Carl Heinrich Heeremann und Clara Franziska von Merode, Besitzer des Wasserschlosses seit 1786
  • 10_7929
    Schloss Surenburg, 2003: Gartenseitige Partie des Südflügels mit Gräftenbrücke zur Garteninsel
  • 10_7930
    Wasserschloss Surenburg, 2003: Gartenfront des Mittelflügels mit ehemals barock gestaltetem Gartenparterre, ab 1873 umgestaltet zum Landschaftsgarten
  • 10_7931
    Wasserschloss Surenburg, 2003: Gräfte am Südflügel mit Brücke zur Garteninsel
  • 10_7932
    Wasserschloss Surenburg, 2003: Neugotischer Treppenturm der Hauptfront, errichtet 1864 zwischen Mittel- und  Ostbau der Dreiflügelanlage
  • 10_7933
    Wasserschloss Surenburg, 2003: Neugotischer Treppenturm der Hauptfront, errichtet 1864 zwischen Mittel- und  Ostbau der Dreiflügelanlage
  • 10_7934
    Löwenskulptur auf Schloss Surenburg
  • 10_7935
    Löwenskulptur auf Schloss Surenburg
  • 10_7936
    Wasserschloss Surenburg, 2003: Gräftenbrücke mit Blick auf ein Wirtschaftsgebäude
  • 10_7937
    Wasserschloss Surenburg, 2003: Gräftenbrücke mit Blick auf ein Wirtschaftsgebäude
  • 10_7939
    Wasserschloss Surenburg, 2003: Gartenfront des Mittelflügels mit ehemals barock gestaltetem Gartenparterre, ab 1873 umgestaltet zum Landschaftsgarten
  • 10_7940
    Wasserschloss Surenburg, 2003, Detail: Heiligennische im Treppenturm der Hauptfront
  • 10_7941
    Wasserschloss Surenburg, 2003: Partie der Schlosskapelle
  • 10_7942
    Wasserschloss Surenburg, 2003, Detail der Hauptfassade: Treppenturm mit Heiligennische
  • 10_7943
    Ziergeländer einer Gräftenbrücke auf Schloss Surenburg
  • 10_7944
    Gräftenbrücke mit barocker Toranlage (erbaut 1730) von Haus Vortlage, im 18. Jahrhundert Sitz der preussischen Landräte
  • 10_7945
    Gräftenbrücke mit barocker Toranlage (erbaut 1730) von Haus Vortlage, im 18. Jahrhundert Sitz der preussischen Landräte
  • 10_7946
    Gräftenbrücke mit barocker Toranlage (erbaut 1730) von Haus Vortlage, im 18. Jahrhundert Sitz der preussischen Landräte
  • 10_7947
    Barocker Brüstungspfeiler der Gräftenbrücke von Haus Vortlage, im 18. Jahrhundert Sitz der preussischen Landräte
  • 10_7948
    Barocker Brüstungspfeiler der Gräftenbrücke von Haus Vortlage, im 18. Jahrhundert Sitz der preussischen Landräte
  • 10_7949
    Gräftenbrücke mit barocker Toranlage (erbaut 1730) von Haus Vortlage, im 18. Jahrhundert Sitz der preussischen Landräte
  • 10_7950
    Gräftenbrücke mit barocker Toranlage (erbaut 1730) von Haus Vortlage, im 18. Jahrhundert Sitz der preussischen Landräte
  • 10_7951
    Haus Welbergen: Frei im Wasser stehender Renaissancebau, errichtet 1560-70
  • 10_7952
    Haus Welbergen: Frei im Wasser stehender Renaissancebau, errichtet 1560-70
  • 10_7953
    Haus Welbergen: Frei im Wasser stehender Renaissancebau, errichtet 1560-70
  • 10_7954
    Haus Welbergen: Schneeglöckchenblüte am Ufer der Gräfte
  • 10_7955
    Haus Welbergen, 2003: Gartenanlage auf der Vorburg
  • 10_7956
    Haus Welbergen: Gräfte mit Ringmauer der Vorburg, errichtet während des Dreissigjährigen Krieges
  • 10_7957
    Haus Welbergen: Gräfte mit Ringmauer der Vorburg, errichtet während des Dreissigjährigen Krieges
  • 10_7958
    Haus Welbergen: Gräfte mit Ringmauer der Vorburg, errichtet während des Dreissigjährigen Krieges
  • 10_7959
    Haus Welbergen: Eckpavillon der Ringmauer um die Vorburg, errichtet im Dreissigjährigen Krieg
  • 10_7960
    Haus Welbergen: Eckpavillon der Ringmauer um die Vorburg, errichtet im Dreissigjährigen Krieg
  • 10_7961
    Haus Welbergen: Gräftenmauer mit Inschrift "Renovatum  Anno 1913"
  • 10_7962
    Haus Welbergen, 2003: Wassermühle am Gauxbach, errichtet zwischen 1625 und 1632 am Gauxbach, mehrfach umgebaut
  • 10_7963
    Haus Welbergen: Alte Mühle und Kornspeicher an der Brücke zur Vorburg
  • 10_7964
    Haus Welbergen, 2003: Der Park des Herrenhauses
  • 10_7965
    Haus Welbergen: Partie der Ringmauer der Vorburg
  • 10_7966
    Golfplatz am Bagno-Park, seit 1953 Nutzung durch den Golfclub Münsterland - im Hintergrund Schloss Steinfurt
  • 10_7967
    Die Ruineninsel im Bagno-See, eine von fünf unter Ludwig Graf Bentheim-Steinfurt ab 1780 angelegten Attraktionsinseln im damaligen Landschaftspark
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...