Kopfbedeckung


  • 10_6198
    Kindergruppe aus dem St. Johannes-Stift Marsberg (Westfälische Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie) besucht den Allerheiligenmarkt in Marsberg, November 1955
  • 10_8696
    LWL-Museum für Naturkunde, Richtfest Februar 1980: Veranstaltungsteilnehmer
  • 10_9962
    LWL-Azubi Kathrin Lefering, Ausbildung zur Bauzeichnerin im LWL-Bau- und Liegenschaftsbetrieb
  • 10_10271
    Adler-Drogerie Otto Reckfort: Inhabergattin Elise Reckfort mit Sohn Karl-Heinz vor dem Eingang des 1937 eröffneten Geschäftes in der Warendorfer Straße 61a
  • 10_10280
    Ute Reckfort, Tochter von Marianne und Karl-Heinz Reckfort, Inhaber der Adler-Drogerie an der Warendorfer Straße 61a, später Drogistin und Geschäftsnachfolgerin des 1998 verstorbenen Vaters
  • 10_10834
    Textilmuseum Bocholt: Dame in der Kleidermode um 1907, im Hintergrund: Porträt von Max Herding (1844-1911), Mitbegründer der Spinn-Weberei Herding, Unternehmensbetrieb 1907-1963, seit 2004 Zweigstandort des Museums (Industriestraße)
  • 10_10835
    Textilmuseum Bocholt: Dame in der Kleidermode um 1907, im Hintergrund: Porträt von Max Herding (1844-1911), Mitbegründer der Spinn-Weberei Herding, Unternehmensbetrieb 1907-1963, seit 2004 Zweigstandort des Museums (Industriestraße)
  • 10_10836
    Textilmuseum Bocholt: Dame in der Kleidermode um 1907 mit Baumwollballen, präsentiert in der ehemaligen Spinnerei Herding (1907-1963), seit 2004 Zweigstandort des Museums (Industriestraße)
  • 10_10837
    Textilmuseum Bocholt: Museumspädagogisches Kinderprogramm zur Arbeitswelt der Textilfabrikation Anfang des 20.Jh., präsentiert in der ehemaligen Spinn-Weberei Herding (1907-1963), seit 2004 Zweigstandort des Museums (Industriestraße) - im Hintergrund: Porträt von Max Herding (1844-1911), Mitbegründer des Unternehmens
  • 10_10856
    Nächtliche Besucherführung auf der ehemaligen Zeche Hannover, Bochum-Hordel (1857-1973), LWL-Industriemuseum - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
  • 10_10857
    Nächtliche Besucherführung auf der ehemaligen Zeche Hannover, Bochum-Hordel (1857-1973), LWL-Industriemuseum - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur - hier: Lesung aus einem überlieferten Bergmannstagebuch
  • 10_10859
    Nächtliches Kinderprogramm auf "Zeche Knirps", bundesweit einzigartiges Kinderbergwerk auf der ehemaligen Zeche Hannover in Bochum-Hordel, ausgestattet mit Malakowturm, Förderanlage, Bergwerksstollen und Lorenhängebahn (LWL-Industriemuseum - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur)
  • 10_10862
    Nächtliches Kinderprogramm auf "Zeche Knirps", bundesweit einzigartiges Kinderbergwerk auf der ehemaligen Zeche Hannover in Bochum-Hordel, ausgestattet mit Malakowturm, Förderanlage, Bergwerksstollen und Lorenhängebahn (LWL-Industriemuseum - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur)
  • 10_10867
    Nächtliches Kinderprogramm auf "Zeche Knirps", bundesweit einzigartiges Kinderbergwerk auf der ehemaligen Zeche Hannover in Bochum-Hordel, ausgestattet mit Malakowturm, Förderanlage, Bergwerksstollen und Lorenhängebahn (LWL-Industriemuseum - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur)
  • 10_10869
    Ehemalige Zeche Hannover, Bochum-Hordel (1857-1973): Museumspädagogisches Kinderprogramm im Dampfmaschinensaal (LWL-Industriemuseum - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur)
  • 10_10879
    LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Witten: Museumspädagogisches Kinderprogramm zur Arbeitswelt des Steinkohlebergbaus im Besucherbergwerk
  • 10_10880
    Museumspädagogisches Kinderprogramm zur Arbeitswelt des Bergmanns im LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Witten
  • 10_10881
    LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Witten: Führung mit dem ehemaligen Steiger Gerd Steinke durch den "Nachtigallstollen" (Besucherbergwerk), links: Statue der Hl. Barbara, Schutzpatronin der Bergleute
  • 10_10882
    LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Witten: Museumspädagogisches Kinderprogramm zur Arbeitswelt des Steinkohlebergbaus im Nachtigallstollen (Besucherbergwerk)
  • 10_10883
    Gerd Steinke, ehemaliger Steiger und Museumsführer im LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Witten
  • 10_10884
    Gerd Steinke (rechts), ehemaliger Steiger und Museumsführer im LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, und Kollege Overmann
  • 10_10885
    LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Witten: Museumsführer Gerd Steinke, ehemaliger Steiger, im Nachtigallstollen (Besucherbergwerk)
  • 10_10886
    LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Witten: Eingang zum "Nachtigallstollen" (Besucherbergwerk)
  • 10_10888
    Museumspädagogisches Kinderprogramm zur Arbeitswelt des Bergmanns im LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Witten
  • 11_173
    "Guter Montag", Brauchtumsfest der Münsteraner Bäckergilde und Konditoreninnung: Festzug mit Blaskapelle Höhe Drubbel
  • 11_176
    "Guter Montag", Brauchtumsfest der Münsteraner Bäckergilde und Konditoreninnung: Schützenzug mit Schützenkönig Höhe Liebfrauen-Überwasserkirche
  • 11_178
    "Guter Montag", Brauchtumsfest der Münsteraner Bäckergilde und Konditoreninnung: Empfang der Schützen und Innungsvertreter bei Bischof Reinhard Lettmann am bischöflichen Palais
  • 11_185
    "Guter Montag", Brauchtumsfest der Münsteraner Bäckergilde und Konditoreninnung: Empfang durch LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch am Landeshaus Westfalen-Lippe, Freiherr vom Stein-Platz
  • 11_364
    Kindergruppe auf dem Spielplatz der Kindertagesstätte Werl-Nord
  • 11_2090
    Erlebnisführung mit ehrenamtlichen Stiftsdamen im Stift Levern, Stemwede - ehemaliges  Zisterzienserinnenkloster (gegr. 1227) und späteres Damenstift (1543-1810) - heute Heimathaus und private Wohnnutzung
  • 11_2091
    Ehrenamtliche Stiftsfräulein während einer Erlebnisführung im ehemaligen Damenstift Levern, Stemwede (1543-1810)
  • 12_52
    Familie Franz Dempewolff, Wormbach: Sohn Fritz mit Studentenkappe, 1926 - später Förster und ansässig in Niedersachen, 1936 Heirat mit Marianne Pohlmann
  • 12_77
    Familie Franz Dempewolff, Wormbach: Tochter Helene mit "Fräulein Rieke", Lehrerin in der Dorfschule Wormbach, März 1926
  • 12_274
    Johanna Pieper (?), Wormbach - Tochter der verstorbenen Eheleute Oberlehrer Pieper und Frau Mathilde (geb. Heller) und mit Schwester Christina Logiergast im Gasthaus Heller zu Wormbach, undatiert, um 1918?
  • 12_275
    Christina Pieper, Wormbach - Tochter der verstorbenen Eheleute Oberlehrer Pieper und Frau Mathilde (geb. Heller) und mit Schwester Johanna Logiergast im Gasthaus Heller zu Wormbach, undatiert, um 1918?
  • 12_286
    Verwandtschaft Franz Dempewolff: Nichte Maria Beine (?) aus Essen, Tochter seiner 1898 verstorbenen Schwester Theresia - Aufnahme undatiert, um 1918?
  • 12_290
    Verwandtschaft Franz Dempewolff: Johanna Schneider aus Netphen, Nichte seiner Frau Johanna Maria Dempewolff - Wormbach 1930
  • 12_291
    Monika Schulz, Tochter des Lehrers Hyronimus Schulz aus Felbecke, undatiert, um 1930?
  • 12_337
    Lehrer Franz Dempewolff unterwegs im Hawerland, 1913: "Pflanzer auf Schüttens Feld", Feldarbeit auf dem Acker von Joseph Heller, Eigner von Hof Schütte in Wormbach und Mitglied im Schulvorstand
  • 17_584
    Gymnasialklasse mit Lehrer, Hamm - unbezeichnet, undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...