Eisenindustrie, Stahlindustrie


  • 01_1125
    Hammerwerk (Wasserhammer) bei Alte Dreisbach
  • 01_1126
    Alter Haardter Aufwerfhammer in Weidenau - v. links n. rechts: Steuerjunge Keul, Hammerschied Toffaute und Hammerschmied Karl Fries (gestorben kurz nach der Aufnahme im April 1891)
  • 01_1127
    Aufwerfhammer in Fickenhütten (nach Demontage des Fachwerkgebäudes), 1915-1917 demoniert  zwecks Wiederaufbau in Essen-Margarethenhöhe 1936/37 im Auftrag von Gustav Krupp von Bohlen und Halbach (später als "Halbachhammer", Außenstelle des Ruhrmuseums Essen, für Vorführzwecke weiter in Betrieb)
  • 01_1128
    Allenbacher Hammerwerk in Hilchenbach-Allenbach, Lithographie von Jakob Scheiner (1821-1911), Original im Siegerlandmuseum, Siegen
  • 01_1715
    Stillgelegte Eisenhütte im Tal des Aapfuhls
  • 01_1884
    Wasserrad eines Schleifkottens in Carthausen
  • 01_1885
    Schleifkotten in Herscheid
  • 01_1886
    Industrieanlagen am Bahnhof
  • 01_1894
    Modell eines wasserbetriebenen Schmiedehammers (Deutsches Drahtmuseum, Altena?)
  • 01_1895
    Die Luppenkarre - Transportgerät für erkaltete Eisenschmelze (Luppe)
  • 01_1896
    Drahtrolle (Drahzieherei) am Silbersiepen in Altena, undatiert, um 1930?
  • 01_1897
    Claas-Rolle (Drahtzieherei) an der Rahmede bei Altena, undatiert, um 1930?
  • 01_1898
    Wasserrad eines Hammerwerks bei Hüttebruch
  • 01_1899
    Hammerachse und Daumenwelle im Hammerwerk bei Hüttebruch
  • 01_1900
    Modell eins Osemundhammers (Deutsches Drahtmuseum Altena?)
  • 01_1902
    Hammerteich und Hammerwerk bei Brüninghausen
  • 01_1903
    Wasserrad des Hammerwerks in Brügge
  • 01_1904
    Wasserrad eines Listerhammers
  • 01_1907
    Wasserrad des Hammerwerks Schmidthausen im Kerspetal
  • 01_1908
    Rohstahl-Hammerwerk der Firma Gebrüder Refflinghaus bei Ennepetal-Milspe, um 1926
  • 01_1909
    Schmelzofen und Hammer im Hammerwerk Milspe, um 1930?
  • 01_1910
    Drahtzieher bei der Arbeit (Zeichnung)
  • 01_1914
    Modell einer Drahtrolle im Museum Altena
  • 01_1920
    Ofenplatte mit Inschrift und Darstellung von Arbeitsszenen aus der Eisenproduktion im Sauerland
  • 01_1921
    Urkundlicher Eid eines Reidemeisters (Eisenhändler) von 1682
  • 01_1922
    Vertragsurkunde märkischer Reidemeister (Eisenhändler) von 1687
  • 01_1923
    Hermann Dietrich Piepenstock (1782-1843), Werksbesitzer und Kaufmann im märkischen Eisenhandel
  • 01_1924
    Zeichnung des "Hühnengrabens": Frühindustrielle Fabrikanlage an der Lenne
  • 01_1926
    Zeichnung: Frühindustrielle Metallverarbeitung in einem Eisenblech- und Raffinierhammer
  • 01_1927
    Zeichnung: Frühindustrielle Produktion von Nähnadeln
  • 01_1928
    Drei Zeichnungen: Frühindustrielle Fertigung von Fingerhüten (Fingerhutsmühle)
  • 01_1984
    Puddelhammerwerk im Westertal
  • 01_1985
    Warsteiner Gruben- und Hütten-Werke
  • 01_2159
    Die Drahtzieherei und Nagelfabrik Linnhof im Westerbachtal bei Belecke
  • 01_2230
    Hochofenwerk Phoenix-West in Dortmund-Hörde, errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Aufnahme undatiert, um 1930?
  • 01_2440
    Schraubenfabrik F. W. de Fries: Packraum
  • 01_2446
    Gelände der Firma Clarfeld & Springmeier, Hersteller von Tafelbestecken und Fahrgeschirrartikeln
  • 01_2447
    Tafelbesteck aus der Produktion der Firma Clarfeld & Springmeier
  • 01_2448
    Reit- und Fahrgeschirrartikel aus der Produktion der Firma Clarfeld & Springmeier
  • 01_2450
    Nietensortiment aus der Produktion der Firma Gebrüder Prinz
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...