Freitzeit : Jugendliche


  • 05_2017
    Jugendheim Homberghof: Jugendliche im Aufenthaltsraum
  • 07_46
    Jugendherberge Burg Altena, gegr. 1912/14 von Richard Schirrmann: Jugendgruppe im Tagesraum,  wahrscheinlich gestellte Werbeaufnahme für die Jugendherbergsidee, rechts auf der Bank: Richard Schirrmanns zweite Ehefrau Elisabeth (ab 1929), undatiert, späte 1920er Jahre?
  • 07_50
    Jugendherberge Burg Altena, gegr. 1912/14 von Richard Schirrmann: Im Tagesraum "Bauernstübchen", wahrscheinlich gestellte Werbeaufnahme für die Jugendherbergsidee, Mitte: Richard Schirrmanns zweite Ehefrau Elisabeth (ab 1929), undatiert, späte 1920er Jahre?
  • 07_489
    Speisesaal, wahrscheinlich Jugendherberge Ostrau (Sachsen oder Sachsen-Anhalt), undatiert [vgl. 07_1248]
  • 07_554
    Speisesaal, wahrscheinlich Jugendherberge Ostrau (Sachsen oder Sachsen-Anhalt), undatiert [vgl. 07_1248]
  • 07_702
    Strohlager: Notquartier einer Jungenwandergruppe, undatiert, um 1910?
  • 07_838
    Schlafstätte der Hagener Wandervögel auf einem Heuboden, undatiert, um 1910?
  • 07_1237
    Jugendherberge Ochsenfurt a.M., junger Mandolinenspieler im Tagesraum, undatiert, um 1920?
  • 07_1248
    Speisesaal, Jugendherberge Ostrau (Sachsen oder Sachsen-Anhalt), undatiert
  • 07_1310
    Jugendherberge Oberwiesenthal (Sachsen, Erzgebirge), undatiert, um 1920?
  • 07_1713
    Jugendgruppe in einer Jugendherberge, um 1930?
  • 07_1723
    Im Mädchenschlafsaal einer Jugendherberge, undatiert, um 1930?
  • 07_1724
    Im Mädchenschlafsaal einer Jugendherberge, undatiert, um 1930?
  • 10_184
    Afrikanische Musikgruppe "King Sunny Ade" im "Live-Station", Diskothek im Hauptbahnhof
  • 10_185
    Afrikanische Musikgruppe "King Sunny Ade" im Live- Station", Diskothek im Hauptbahnhof
  • 10_186
    Afrikanische Musikgruppe "King Sunny Ade" im "Live- Station", Diskothek im Hauptbahnhof
  • 10_336
    Kabarettist Rüdiger Hoffmann: Auftritt im "Cabaret Queu", Hermannstraße 74
  • 10_10773
    LWL-Museum für Archäologie, Herne: Schülerführung durch die Sonderausstellung "Achtung Ausgrabung!"
  • 10_11095
    Halle der Marienkirche, Bochum, erbaut 1868-72, Architekt Gerhard August Fischer - nach Beschädigung im Zweiten Weltkrieg ab 1951 wieder aufgebaut, 2002 profaniert, seit 2007 Trainingsstätte für jugendliche Artisten und Straßensportler (Club "Urbanatix")
  • 10_11096
    Jugendsport in der Marienkirche, Bochum, erbaut 1868-72, Architekt Gerhard August Fischer - nach Beschädigung im Zweiten Weltkrieg ab 1951 wieder aufgebaut, 2002 profaniert, seit 2007 Trainingsstätte für jugendliche Artisten und Straßensportler (Club "Urbanatix")
  • 10_11097
    Jugendsport in der Marienkirche, Bochum, erbaut 1868-72, Architekt Gerhard August Fischer - nach Beschädigung im Zweiten Weltkrieg ab 1951 wieder aufgebaut, 2002 profaniert, seit 2007 Trainingsstätte für jugendliche Artisten und Straßensportler (Club "Urbanatix")
  • 10_11098
    Jugendsport in der Marienkirche, Bochum, erbaut 1868-72, Architekt Gerhard August Fischer - nach Beschädigung im Zweiten Weltkrieg ab 1951 wieder aufgebaut, 2002 profaniert, seit 2007 Trainingsstätte für jugendliche Artisten und Straßensportler (Club "Urbanatix")
  • 10_11099
    Jugendsport in der Marienkirche, Bochum, erbaut 1868-72, Architekt Gerhard August Fischer - nach Beschädigung im Zweiten Weltkrieg ab 1951 wieder aufgebaut, 2002 profaniert, seit 2007 Trainingsstätte für jugendliche Artisten und Straßensportler (Club "Urbanatix")
  • 10_11100
    Jugendsport in der Marienkirche, Bochum, erbaut 1868-72, Architekt Gerhard August Fischer - nach Beschädigung im Zweiten Weltkrieg ab 1951 wieder aufgebaut, 2002 profaniert, seit 2007 Trainingsstätte für jugendliche Artisten und Straßensportler (Club "Urbanatix")
  • 10_11101
    Jugendsport in der Marienkirche, Bochum, erbaut 1868-72, Architekt Gerhard August Fischer - nach Beschädigung im Zweiten Weltkrieg ab 1951 wieder aufgebaut, 2002 profaniert, seit 2007 Trainingsstätte für jugendliche Artisten und Straßensportler (Club "Urbanatix")
  • 10_11102
    St. Josef-Kirche, Borken, erbaut 1957, profaniert 2006 - seit 2009 Jugendhaus mit Kletterwand im ehemaligen Glockenturm sowie Sitz der Volkshochschule
  • 10_11103
    St. Josef-Kirche, Borken, erbaut 1957, profaniert 2006 - seit 2009 Jugendhaus mit Kletterwand im ehemaligen Glockenturm sowie Sitz der Volkshochschule
  • 10_11104
    Klettern in der Kirche: St. Josef-Kirche, Borken, erbaut 1957, profaniert 2006 - seit 2009 Jugendhaus mit Kletterwand im ehemaligen Glockenturm sowie Sitz der Volkshochschule
  • 10_11120
    St. Marien-Kirche, Gescher, 2011 profaniert - Stockkampf-Aufführung im Rahmen einer Veranstaltungsreihe 2010 zur Verabschiedung der Bürger von ihrer Kirche, Umnutzung zur Stadtbücherei geplant
  • 11_2255
    Jugendliche Teilnehmer einer sonntäglichen Bibelstunde im Bet- und Gemeinschaftshaus Freudenberg-Mausbach
  • 11_3366
    Kletterhalle "Neoliet" im ehemaligen Maschinenhaus der 1967 stillgelegten Zeche Constantin, Bochum-Riemke, Flottmannstraße - mit 2.200 Quadratmetern Fläche eine der größten Kletterhallen Deutschlands.
  • 11_3367
    Kletterhalle "Neoliet" im ehemaligen Maschinenhaus der 1967 stillgelegten Zeche Constantin, Bochum-Riemke, Flottmannstraße - mit 2.200 Quadratmetern Fläche eine der größten Kletterhallen Deutschlands.
  • 11_3368
    Kletterhalle "Neoliet" im ehemaligen Maschinenhaus der 1967 stillgelegten Zeche Constantin, Bochum-Riemke, Flottmannstraße - mit 2.200 Quadratmetern Fläche eine der größten Kletterhallen Deutschlands.
  • 11_3369
    Kletterhalle "Neoliet" im ehemaligen Maschinenhaus der 1967 stillgelegten Zeche Constantin, Bochum-Riemke, Flottmannstraße - mit 2.200 Quadratmetern Fläche eine der größten Kletterhallen Deutschlands.
  • 11_3370
    Kletterhalle "Neoliet" im ehemaligen Maschinenhaus der 1967 stillgelegten Zeche Constantin, Bochum-Riemke, Flottmannstraße - mit 2.200 Quadratmetern Fläche eine der größten Kletterhallen Deutschlands.
  • 11_3371
    Kletterhalle "Neoliet" im ehemaligen Maschinenhaus der 1967 stillgelegten Zeche Constantin, Bochum-Riemke, Flottmannstraße - mit 2.200 Quadratmetern Fläche eine der größten Kletterhallen Deutschlands.
  • 11_3372
    Kletterhalle "Neoliet" im ehemaligen Maschinenhaus der 1967 stillgelegten Zeche Constantin, Bochum-Riemke, Flottmannstraße - mit 2.200 Quadratmetern Fläche eine der größten Kletterhallen Deutschlands.
  • 17_661
    In der Volks- und Jugendbücherei St. Pankratius, Hamm-Bockum-Hövel, 1962.
  • 17_663
    In der Volksbücherei Hamm-Heessen, 1964.
  • 18_2119
    In der Werkstatt: Castroper Jugendgruppe beim Bauen ihres Fahrzeugs für ein Seifenkistenrennen am 2. Mai 1978 in Olfen.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...