Kreis Olpe


  • 03_3196
    Lennestadt-Altenhundem: Erstes Gebäude des Klostergymnasiums Maria Königin, eingeweiht 1964
  • 03_3204
    Kapelle von 1898 auf dem Kreuzberg in Lennestadt-Maumke, vermutlich Endstation eines ehemaligen Kreuzweges, 1930er Jahre?
  • 03_3205
    Kapelle von 1898 auf dem Kreuzberg in Lennestadt-Maumke, vermutlich Endstation eines ehemaligen Kreuszweges, 1930er Jahre?
  • 03_3206
    Femeeiche in Lennestadt-Halberbracht, vermutlich 1930er Jahre, inzwischen nicht mehr vorhanden
  • 03_3207
    Gewerkschaft Sachtleben: Schwefelkies- und Schwerspatgrube mit Bethaus, Lennestadt-Meggen/Halberbracht, vermutlich 1920er Jahre
  • 03_3208
    Gewerkschaft Sachtleben, Schwefelkies- und Schwerspatabbau: Werksgelände und Bethaus, Lennestadt-Meggen/Halberbracht, vermutlich 1930er Jahre
  • 03_3209
    Gasthof Hagemann in Lennestadt-Meggen nahe der Mündung Walzwerkstraße/Meggener Straße, vermutlich 1950er Jahre
  • 03_3210
    Lennenstadt-Grevenbrück: Nepomuk-Statue auf der Lennebrücke, vermutlich 1930er Jahre, Sprengung der Brücke durch deutsche Truppen 1945
  • 03_3212
    Die Wallfahrts- und Pfarrkirche St. Maria Heimsuchung auf dem Kohlhagen bei Kirchhundem-Brachthausen,  vermutlich 1920er Jahre
  • 03_3213
    Das Steinerne Kreuz, Bildstock von 1713 am "Kriegerweg" auf dem Höhenzug zwischen Kirchhundem-Würdinghausen und Gleierbrück, gewidment dem Hl. Nikolaus, um 1930?
  • 03_3215
    Forsthaus in Lennestadt-Langenei, Besitz des Freiherrn von Fürstenberg-Herdringen, vermutlich 1930er Jahre
  • 03_3693
    Die Hubertushütte auf der Reper Höhe bei Attendorn - benannt nach ihrem Hüttenwart Hubert Wilmes, errichtet 1931 durch den Verein für Naturfreunde als Schutzhütte mit Kochgelegenheit, wegen Geländestreitigkeiten 1932 versetzt zum "Vogelsang"
  • 03_3694
    Attendorner Jagdgesellschaft anlässlich der Hubertusjagd 1928 - abgebildet u. a.: Heul, Viegener, Weber, Schnepper, Platte, Fischer, Hesse, Wilmes, Noeggerath, Heller, Klewes
  • 03_3695
    Attendorner Jägertrupp: Herren Schnepper, Heller, Heinz Noeggerath, Egon Essfeld, Otto Klewes, Hermann Rickert, undatiert, um 1928?
  • 03_3696
    Jagd in Attendorn: Schießstand im Vogelsang unterhalb der Hubertushütte, undatiert, um 1932? (nach Versetzung der Hubertushütte von der Reper Höhe zum Vogelsang 1932)
  • 03_3697
    Jagdgesellschaft in Attendorn, undatiert, um 1932
  • 03_3831
    Baufälliges Fachwerkhaus in Wenden-Möllmicke, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3832
    Wenden-Hillmicke, Haus Nr. 16: Halb zerfallener Fachwerkkotten von Anton Gummersbach, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3833
    Altes Fachwerkhaus mit Obstbaumgarten in Wenden, undatiert, 1920er Jahre
  • 04_169
    Innenhof von Burg Bilstein, seit 1927 Jugendherberge
  • 04_170
    Auf bewaldetem Berg: Jugendherberge Burg Bilstein
  • 04_171
    Auf bewaldetem Berg: Jugendherberge Burg Bilstein
  • 04_172
    Auf bewaldetem Berg: Jugendherberge Burg Bilstein
  • 04_173
    Innenhof von Burg Bilstein, seit 1927 Jugendherberge
  • 04_174
    Burgturm von Burg Bilstein (Jugendherberge seit 1927)
  • 04_175
    Innenhof von Burg Bilstein, seit 1927 Jugendherberge
  • 04_662
    Schloss Adolfsburg in Oberhundem: Gesamtansicht mit Blick in die Landschaft
  • 04_663
    Schloss Adolfsburg in Oberhundem: Gesamtansicht der Hauptburg und Vorburg
  • 04_664
    Schloss Adolfsburg in Oberhundem: Hauptburg mit Herrenhaus und Flügelbauten
  • 04_665
    Schloss Adolfsburg in Oberhundem: Herrenhaus von der Gartenseite
  • 04_868
    Schloss Lenhausen, Gesamtansicht mit Zufahrtsbrücke
  • 04_869
    Schloss Lenhausen, Gesamtansicht mit Nachbargebäude und Holzbrücke
  • 04_870
    Schloss Lenhausen, Teilansicht
  • 04_1702
    Kapelle in Emlinghausen an der  Durchgangsstraße von Hilchenbach über Wirme nach Kirchhundem, 
Ansicht um 1930?
  • 04_1707
    Kreuzigungsgruppe an der St. Augustinus-Kirche in Listernohl (Aufnahme vor Flutung der Biggetalsperre 1965, Neubau der Kirche in Neu-Listernohl 1965/66)
  • 04_1708
    Die Kapelle "Auf der Höh" am Ostufer des Biggesees vor dem Aufstau der Biggtalsperre 1965
  • 04_1709
    Alte Waldenburger Kapelle am Ostufer des Biggesees, erbaut 1712, seit dem 18. Jh. Marienwallfahrtsstätte, 1965 wegen Flutung der Biggetalsperre abgetragen und in höherer Lage mit altem Dachstuhl neu errichtet
  • 04_1710
    Alte Waldenburger Kapelle am Ostufer des Biggesees, erbaut 1712, seit dem 18. Jh. Marienwallfahrtsstätte, 1965 wegen Flutung der Biggetalsperre abgetragen und in höherer Lage mit altem Dachstuhl neu errichtet
  • 04_1711
    Alte Waldenburger Kapelle am Ostufer des Biggesees, erbaut 1712, seit dem 18. Jh. Marienwallfahrtsstätte, 1965 wegen Flutung der Biggetalsperre abgetragen und in höherer Lage mit altem Dachstuhl neu errichtet
  • 04_1712
    Alte Waldenburger Kapelle am Ostufer des Biggesees, erbaut 1712, seit dem 18. Jh. Marienwallfahrtsstätte, 1965 wegen Flutung der Biggetalsperre abgetragen und in höherer Lage mit altem Dachstuhl neu errichtet
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...