Wirtschaft


Kornfeld in Dortmund-Hörde mit Blick zum Hochofenwerk Phoenix-West - errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Aufnahme undatiert, um 1930?Hochofenwerk Phoenix-West in Dortmund-Hörde, errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Aufnahme undatiert, um 1930?Dortmunder Union-Brauerei, Werksbahnhof: Abfertigung von Dampflok-gezogenen Brauerei-GüterzügenZechenkulisse am HardenberghafenObstbaumreihe am Wiesenrand mit Blick auf eine Abraumhalde in BrünninghausenHoesch-Stahlwerk in Dortmund, undatiert, um 1930?Ackerflur in Dordmund-Hörde mit Blick zum Stahlwerk Phoenix-Ost (?) und Hochofenwerk Phoenix-West (im Hintergrund) - errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Zeche Minister Achenbach in BrambauerHölzerne Viehtränke, im Hintergrund eine BergbauhaldeZeche Dorstfeld: Blick auf Abraumhalden und Seilbahnanlage, undatiert, um 1930?Basaltsteinbruch am HohenseelbachskopfDie Marienhütte bei Siegen-Eiserfeld mit Blick auf Verladestation und Werksbahn, undatiert, um 1920?Die Geisweider Eisenwerke im SiegerlandDie Kreuztaler Hütte im SiegerlandHammerwerk (Wasserhammer) im SauerlandDer Kalksteinbruch "Adolf" bei LetmatheZeche Constantin der Große in Herne-Sodingen, Ortsteil Constantin. Im Vordergrund: die am 15.12.1928 stillgelegte Kokerei mit Ansicht von Schacht 4 (rechts) und Schacht 5. Undatiert, um 1922.Kokerei der Zeche Mont Cenis (Koksplatz)Hochofen im Stahlwerk Dortmunder UnionSchweineherde im Ravensberger LandSiegerländer Haubergswirtschaft: Haubergsvorsteher Fritz Klein (1872-1960), links, und Landwirt Ernst Stracke (1855-1925) beim Vermessen des Hauberges zur Aufteilung der SchlägeSiegerländer Haubergswirtschaft: Ausräumen des HaubergsSiegerländer Haubergswirtschaft: Bündeln von Brennholz zu SchanzenSiegerländer Haubergswirtschaft: Bauer beim LohschälenSiegerländer Haubergswirtschaft: Kinder beim LohschälenSiegerländer Haubergswirtschaft: Bauern beim Wiegen der LohbündelGerberei Ferdinand Hüttenhein, erbaut um 1869, später Gerberei Eberhard Schmitt - Ansicht um 1920? Standort: Eckbereich In der Herenwiese 33/An der Wilhelmsburg 2Gerberei an der Weiß Höhe Löhrtor, im Hintergrund der Turm der MarienkircheSiegerländer Haubergswirtschaft: Umbrechen des HaubergesSiegerländer Haubergswirtschaft: RasenbrennenSiegerländer Haubergswirtschaft: Unterpflügen des HaubergesSiegerländer Haubergswirtschaft: Dreschen des Hauberg-Roggens: Bäuerinnen mit traditionellem DreschflegelHolzkohlenmeiler im Burgholdinghauser WaldKöhler beim Errichten eines Holzkohlenmeilers (Siegerland)Köhler beim Brennen des Holzkohlenmeilers (Siegerland)Köhler beim Abdecken des brennenden Holzkohlenmeilers (Siegerland)Provinzial-Jugendherberge auf Hohensyburg, ehemals Haus Husen, eingeweiht 1921, undatiertFeldspatgrubeStaumauer der GlörtalsperreWasserradgetriebener Schleifkotten in Carthausen
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...