Fotoapparat


Albert Renger-Patzsch (1897-1966), bedeutender Fotograf und Vertreter der Neuen Sachlichkeit, fotografiert von dem Soester Lehrer und renommierten Amateurfilmer Kurt Schaumann (1909-1970) im Arnsberger WaldFotowerkstatt in der Staatlichen Landesbildstelle Hessen-Nassau, Frankfurt/Main - Fotoalbum ohne Verfasser, undatiert, um 1935?Richard Schirrmann, Alltagsleben: Der häusliche Garten in Grävenwiesbach (?), Personen nicht bekanntLWL-Azubi Berenika Oblonczyk, Ausbildung zur Fotografin im LWL-Medienzentrum für WestfalenStephan Sagurna, Fotograf im LWL-Medienzentrum für Westfalen, während einer Dokumentation der Museen des Landschaftsverandes Westfalen-Lippe - hier im Textilmuseum BocholtGesichter der britischen Armee in Westfalen: Staff Sergeant Mark Nesbit (an der Kamera), 2012 im Londoner Imperial War Museum zum besten Fotografen der britischen Armee gekürt - aufgenommen im Media Operations HQ1 Photo Studio der Wentworth-Kaserne in HerfordFilmproduktion im LWL-Medienzentrum für Westfalen: Auszubildende Hanna Neander (Fotografie) bei der Vorbereitung von Objektaufnahmen im Römermuseum Haltern für die didaktische Filmproduktion "Veni, Vidi... und tschüss?", 2009Esther Sobke, Auszubildende Fotografie im LWL-Medienzentrum, bei der Vorbereitung der Fachkamera für großformatige Aufnahmen des Sporthotels Schloss Velen, Schlossplatz 1Esther Sobke, Auszubildende Fotografie im LWL-Medienzentrum, bei der Vorbereitung der Fachkamera für großformatige Aufnahmen des Sporthotels Schloss Velen, Schlossplatz 1LWL-Fotografin Greta Schüttemeyer an der Fachkamera: Aufnahme der 3.000 qm großen Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.LWL-Fotografin Greta Schüttemeyer an der Fachkamera: Aufnahme der 3.000 qm großen Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.LWL-Fotografin Greta Schüttemeyer an der Fachkamera: Aufnahme der 3.000 qm großen Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.LWL-AZUBI Hanna Neander an der Fachkamera: Aufnahme der 3.000 qm großen Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.LWL-AZUBI Hanna Neander an der Fachkamera: Aufnahme der 3.000 qm großen Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.LWL-AZUBI Hanna Neander an der Fachkamera: Aufnahme der 3.000 qm großen Horizontalsonnenuhr auf der rekultivierten Bergehalde Hoheward an der südlichen Stadtgrenze Herten/Recklinghausen, Teil eines entstehenden Astronomieparks.LWL-AZUBI Hanna Neander an der Fachkamera: Aufnahme der "Drachenbrücke" zwischen Recklinghausen-Hochlarmark und der rekultivierten Bergehalde Hoheward (Überquerung der Cranger Straße).LWL-AZUBI Hanna Neander an der Fachkamera: Aufnahme der "Drachenbrücke" zwischen Recklinghausen-Hochlarmark und der rekultivierten Bergehalde Hoheward (Überquerung der Cranger Straße).Greta Schüttemeyer (links) und Esther Sobke, Fotografinnen im LWL-Medienzentrum für Westfalen, während der Fotodokumentation des Südsauerlandes - hier in Kirchhundem-HeinsbergEsther Sobke, Fotografin im LWL-Medienzentrum für Westfalen, während der Fotodokumentation des Südsauerlandes - hier am Stickereimuseum in Kirchhundem-OberhundemEsther Sobke, Fotografin im LWL-Medienzentrum für Westfalen, während der Fotodokumentation des Südsauerlandes - hier bei Kirchhundem-HeinsbergGreta Schüttemeyer, Fotografin im LWL-Medienzentrum für Westfalen, während der Fotodokumentation des Südsauerlandes - hier am Stickereimuseum in Kirchhundem-OberhundemWegenetz Höhe Nordicker Damm im Weißen Venn südöstlich Velen - einst größte Moorlandschaft Westfalens zwischen Reken, Heiden, Gescher, Velen, Coesfeld und Dülmen. Gemeinschaftliches Bewerberprojekt zur Regionale 2016: "Weißes Venn auf dem Weg in die Zukunft", Projektziel: landschaftsökologisches Flächenmanagement, Wegevernetzung, Bündelung touristischer Angebote - im Bild: Martin Albermann, auszubildender Fotograf im LWL-Medienzentrum für WestfalenSchleusenpark Waltrop, 2013: "Neues" Schiffshebewerk Henrichenburg - Hebetrog mit Schleusenturm. Stillgelegt 2005 wegen technischer Mängel. Erbaut 1958-1962 als Ersatz für die historischen Abstiegsbauwerke Schiffshebewerk (Betrieb 1899-1969) und Schachtschleuse (1914-1989). Im Bild: Christoph Steinweg, auszubildender Fotograf im LWL-Medienzentrum für Westfalen, bei der Schleusendokumentation.Im Schleusenpark Waltrop, 2013: Christoph Steinweg (vorn) und Martin Albermann, auszubildende Fotografen im LWL-Medienzentrum für Westfalen, bei Aufnahmen am neuen Schiffshebewerkes Henrichenburg (stillgelegt 2005)Im Schleusenpark Waltrop, 2013: Christoph Steinweg und Martin Albermann (hinten), auszubildende Fotografen im LWL-Medienzentrum für Westfalen, bei Aufnahmen am neuen Schiffshebewerkes Henrichenburg (stillgelegt 2005)Im Schleusenpark Waltrop, 2013: Martin Albermann, auszubildender Fotograf im LWL-Medienzentrum für Westfalen, bei Aufnahmen an der neuen Schleuse Henrichenburg (erbaut 1985-1989)Christoph Steinweg (links) und Martin Albermann, auszubildende Fotografen im LWL-Medienzentrum für Westfalen, bei Aufnahmen an der neuen Schachtschleuse Henrichenburg im Schleusenpark Waltrop, 2013Christoph Steinweg (links) und Martin Albermann, auszubildende Fotografen im LWL-Medienzentrum für Westfalen, bei Aufnahmen an der neuen Schachtschleuse Henrichenburg im Schleusenpark Waltrop, 2013Dr. Hermann Reichling, ornithologische Studien: Fotodokumentation eines Milan-Horstes auf dem Darß, Juni 1929.Dr. Hermann Reichling, ornithologische Studien: Fotodokumentation eines Milan-Horstes auf dem Darß, Juni 1929.Dr. Hermann Reichling, ornithologische Studien: Aufstieg zur Fotodokumentation eines Vogelnestes in der Baumkrone, ohne Ort, undatiert.Dr. Hermann Reichling, ornithologische Studien: Fotodokumentation eines Vogelnestes in der Baumkrone, ohne Ort, undatiert.Dr. Hermann Reichling, ornithologische Studien: Fotodokumentation eines Greifvogelhorstes in der Baumkrone, ohne Ort, undatiert.Dr. Hermann Reichling, ornithologische Studien: Fotodokumentation eines Horstes in der Baumkrone - ohne Ort, undatiert.Dr. Hermann Reichling, ornithologische Studien: Fotodokumentation eines Horstes in der Baumkrone - ohne Ort, undatiert.Dr. Hermann Reichling, ornithologische Studien: Fotodokumentation eines Nistplatzes im Schilf - ohne Ort, undatiert.Dr. Hermann Reichling, ornithologische Studien: Fotodokumentation eines Nistplatzes im Schilf - ohne Ort, undatiert.Werbung für Kodak-Fotoapparate und Kodak-Filme, 1920er Jahre: Schaufenster des Fotoateliers Josef Viegener an der Oststraße 47 in Hamm - dekoriert mit einer Papiernachbildung des Eastman-Kodak-Towers in Rochester, N.Y. (USA). Undatiert, um 1926 [?]Werbung für Agfa-Fotoapparate und Fotozubehör, 1920er Jahre: Schaufenster des Fotoateliers Josef Viegener an der Oststraße 47 in Hamm - dekoriert mit Kamera-Attrappen aus Pappmaschee. Undatiert, um 1928?Verkaufsraum im Fotoatelier und Fotofachgeschäft Josef Viegener an der Ostraße 47 in Hamm - eröffnet 1925, verlagert 1930 zur Oststraße 36. Undatiert, 1920er Jahre.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...