Fotoprojekt LWL-Kulturatlas

Fotoprojekt LWL-Kulturatlas
  • Entstehungszeitraum

    2004 bis 2014

  • Bedeutung

    Eigenproduktion aus der landeskundlichen Dokumentation des LWL-Medienzentrums für Westfalen

    Dokumentation von Kultureinrichtungen und Sehenswürdigkeiten westfälischer Gemeinden zur Erstellung der Buchpublikation und des Onlineprojektes "Kulturatlas Westfalen" des Dezernats LWL-Kultur


  • 10_8377
    St. Paulus-Dom, Westwerk
  • 10_8385
    Ehemalige Hohe Schule in Burgsteinfurt, 1588 als erste Hochschule Westfalens gegründet - ab 1867 Kreisgericht, ab 1959 Rathaus, heute Sitz des "KulturForumSteinfurt" mit Volkshochschule und Musikschule.
  • 10_8387
    Ev. Pfarrkirche "Große Kirche" in Burgsteinfurt, erbaut im 14. Jh.
  • 10_8455
    Kath. Pfarrkirche St. Lamberti: Turmansicht mit Marktplatz
  • 10_8460
    Historischer Stadtkern mit Turm der ev. St. Georg-Kirche
  • 10_8503
    Ev. Pfarrkirche, ehemalige Stiftskirche St. Maria des Zisterzienserinnenordens, erbaut im 13. Jh.
  • 10_8511
    Stadttor "Römer" mit ev. Pfarrkirche, ehem. St. Margareta
  • 10_8562
    Ev. Apostel-Kirche, Seitenansicht mit Chor: Gotische Hallenkirche, erbaut um 1280, erweitert 1654, ehem. Minoritenkirche St. Katharina (Neubrückenstraße)
  • 10_8594
    Kath. Pfarrkirche St. Walburga, Rückansicht mit gläsernem Anbau (Brandzerstörung 1945, Wiederaufbau 1947-1954)
  • 10_8596
    Franziskanerkloster Werl und Doppelturmfassade der Neuen Wallfahrtskirche St. Maria Heimsuchung, neuromanische Basilika, erbaut 1904-1906
  • 10_8597
    Neue Wallfahrtskirche St. Maria Heimsuchung in Werl, Chorseite mit Partie des Franziskanerklosters, neuromanische Basilika, erbaut 1904-1906
  • 10_8598
    Neue Wallfahrtskirche St. Maria Heimsuchung in Werl, Chorseite mit Partie des Franziskanerklosters, neuromanische Basilika, erbaut 1904-1906
  • 10_8621
    Ev. Münsterkirche, Nordansicht aus Richtung Rathaus - ehem. Stiftskirche St. Marien und Pusinna, erbaut 1220-1270/80, erste Großhallenkirche Westfalens
  • 10_8623
    Ev. Münsterkirche, Turm von Nordwesten aus Richtung Münsterkirchplatz - ehem. Stiftskirche St. Marien und Pusinna, erbaut 1220-1270/80, erste Großhallenkirche Westfalens
  • 10_8648
    Eversberg, Pfarrkirche St. Johannes Evangelist, 2005 - erbaut im 13. Jh., Hallenausbau im 16. Jh., Barockhaube von 1712.
  • 10_8650
    Eversberg, Pfarrkirche St. Johannes Evangelist, 2005 - erbaut im 13. Jh., Hallenausbau im 16. Jh., Barockhaube von 1712.
  • 10_8652
    Ortspanorama mit Kath. Pfarrkirche St. Johannes Evangelist
  • 10_8655
    Ev. Apostel-Kirche, Chorseite: Gotische Hallenkirche, erbaut um 1280, erweitert 1654, ehem. Minoritenkirche St. Katharina (Neubrückenstraße)
  • 10_8666
    Kath. Pfarrkirche St. Johannes der Täufer, klassizistische Hallenkirche von 1829 mit romanischem Westturm
  • 10_9204
    Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist (von Süden), erbaut 1967/68 nach Plänen der Architektin Christa Kleffner-Dirxen, Münster
  • 10_9223
    Kath. Pfarrkirche St. Gudula, Baubeginn 1898, eingeweiht 1902, neugotische Hallenkirche mit 77 m hohem Kirchturm, seit 1984 unter Denkmalschutz
  • 10_9245
    Wallfahrtskapelle Beatae Mariae V. (Gnadenkapelle), erbaut 1654-1657 von Peter Pictorius d. Ä.
  • 10_9248
    Pfarr- und Propsteikirche St. Clemens, 1522-1526 erbaute Hallenkirche
  • 10_9253
    Rathaus Anholt mit Markplatz, erbaut 1567, Freitreppe von 1795
  • 10_9285
    Kath. Pfarrkirche St. Laurentius, gotische Hallenkirche, erbaut 1404-1471
  • 10_9359
    Ahaus, Ortszentrum: Kath. Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt mit neugotischem Turm und modernem Langhaus, erbaut 1965, Architekt Erwin Schiffer (Köln), Fenster von Prof. Georg Meistermann.
  • 10_9360
    Ahaus, Ortszentrum: Kath. Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt mit neugotischem Turm und modernem Langhaus, erbaut 1965, Architekt Erwin Schiffer (Köln), Fenster von Prof. Georg Meistermann.
  • 10_9369
    Die ev. Kirche am Markt, erbaut 1673-1710 nach Enwürfen von Anton Hülse, ehemalige Jesuitenkirche
  • 10_9383
    Altes Rathaus, Burgsteinfurt: Schaugiebel mit Stadtwappen - Grundsteinlegung 156, heute städtisches Empfangsgebäude und Sitz des Verkehrsvereins (Baudenkmal seit 1984)
  • 10_10115
    Nach Betriebsstilllegung 1985: Doppelbock-Förderturm von 1933 auf Zeche Gneisenau in Dortmund-Derne (Scharnhorst), Altenderner Straße - Zechenbetrieb 1880er Jahre bis 1985.
  • 10_10116
    Nach Betriebsstilllegung 1985: Doppelbock-Förderturm von 1933 auf Zeche Gneisenau in Dortmund-Derne (Scharnhorst), Altenderner Straße - Zechenbetrieb 1880er Jahre bis 1985.
  • 11_205
    Ortszentrum mit Kath. Pfarrkirche St. Pankratius, gotische Hallenkirche, erbaut 1490-1510
  • 11_216
    Ortszentrum mit Stiftskirche St. Felizitas, Hallenkirche, erbaut ab 1507
  • 11_217
    Stiftskirche St. Felizitas, chorseitige Ansicht - Hallenkirche, erbaut ab 1507
  • 11_222
    Kath. Pfarrkirche St. Anna, ehemalige Burgkapelle, erbaut 1497-1510
  • 11_310
    Ortsteil Opherdicke mit ev. Pfarrkirche, romanische Basilika, erbaut um 1220-1250
  • 11_653
    Kath. St. Michael-Kirche, Ibbenbürener Straße
  • 11_749
    Petrikirche, ev. Stadtkirche, dreischiffige Hallenkirche, erbaut 1615-1618, mit barockem Turm von 1732
  • 11_751
    Ev. Pfarrkirche in Windheim, romanische Saalkirche, erbaut im frühen 13. Jh., Bauerweiterung 1769
  • 11_757
    Scheunenviertel aus 25 Fachwerkbauten, erbaut ab dem 17. Jh. außerhalb des Ortsverbandes zum Schutz von Ernte, Saatgut und Gerätschaft gegen Brand und Hochwasser (Baudenkmal)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...