Fotoprojekt LWL-Kulturatlas

Fotoprojekt LWL-Kulturatlas
  • Entstehungszeitraum

    2004 bis 2014

  • Bedeutung

    Eigenproduktion aus der landeskundlichen Dokumentation des LWL-Medienzentrums für Westfalen

    Dokumentation von Kultureinrichtungen und Sehenswürdigkeiten westfälischer Gemeinden zur Erstellung der Buchpublikation und des Onlineprojektes "Kulturatlas Westfalen" des Dezernats LWL-Kultur


  • 10_8373
    Katholische Pfarrkirche St. Ludgeri mit Marienplatz
  • 10_8375
    Die Ev. Universitätskirche (ehem. Observantenkirche) an der Schlaunstraße, erbaut 1687-98 von Anton Hülse
  • 10_8379
    Clemenskirche, Münster - Ansicht 2004. Erbaut 1745-1753 von Johann Conrad Schlaun als Hospitalkirche eines Klosters (nach 1811 Clemenshospital), im Zweiten Weltkrieg zerstört, 1956-1973 nach Originalplänen wiederhergestellt.
  • 10_8380
    Clemenskirche, Münster - Ansicht 2004. Erbaut 1745-1753 von Johann Conrad Schlaun als Hospitalkirche eines Klosters (nach 1811 Clemenshospital), im Zweiten Weltkrieg zerstört, 1956-1973 nach Originalplänen wiederhergestellt.
  • 10_8381
    St. Petri-Kirche, Seitenansicht
  • 10_8383
    Blick über die Aa auf die St. Petri-Kirche, rückwärtige Ansicht
  • 10_8389
    Schloss Raesfeld, erbaut 1643-1658 von Alexander II. von Velen, heute Sitz der "Akademie des Handwerks"
  • 10_8390
    Schloss Raesfeld, erbaut 1643-1658 von Alexander II. von Velen, heute Sitz der "Akademie des Handwerks"
  • 10_8391
    Schloss Raesfeld, erbaut 1643-1658 von Alexander II. von Velen, heute Sitz der "Akademie des Handwerks"
  • 10_8392
    Gräfte von Schloss Raesfeld, erbaut 1643-1658 von Alexander II. von Velen, heute Sitz der "Akademie des Handwerks"
  • 10_8393
    Ehem. Benediktinerabtei Liesborn (1131-1803), später Heimatmuseum: Abteigebäude von 1725-1735 mit Klosterkirche St. Cosmas und Damian
  • 10_8395
    Ehem. Benediktinerabtei Liesborn (1131-1803), später Heimatmuseum: Abteigebäude von 1725-1735 mit Plastik des Hl. Michael
  • 10_8400
    Ev. Pfarrkirche St. Reinoldi mit belebtem Kirchplatz
  • 10_8402
    Turm der ev. Pfarrkirche St. Reinoldi
  • 10_8450
    Kath. Propsteikirche St. Peter und Paul mit Kirchplatz, Untere Marktstraße
  • 10_8457
    Kath. Pfarrkirche St. Jakobi, Turmansicht - Neubau 1949/50 nach Zerstörung des romanischen Vorgängerbaus im 2. Weltkrieg
  • 10_8468
    Kath. Pfarrkirche St. Ludgeri, romanische Hallenkirche, erbaut um 1180 bis Anfang 13. Jh.
  • 10_8469
    Kath. Pfarrkirche St. Ludgeri, romanische Hallenkirche, erbaut um 1180 bis Anfang 13. Jh.
  • 10_8471
    Kath. Pfarrkirche St. Maria Magdalena, ehem. Klosterkirche eines 1166 gegründeten Prämonstratenserinnenordens (1803 aufgelöst)
  • 10_8473
    Wallfahrtskapelle St. Anna auf dem Annaberg, erbaut 1674, Barock
  • 10_8478
    Ehemalige Zeche Minister Stein mit Hammerkopfturm von 1926 - Zechenbetrieb 1870-1987, Umnutzung zum "Zentrum Minister Stein für Wissenschaft, Beratung und Qualifizierung" (ZMS) im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscherpark (IBA) 1990
  • 10_8479
    Ehemalige Zeche Minister Stein mit Hammerkopfturm von 1926 - Zechenbetrieb 1870-1987, Umnutzung zum "Zentrum Minister Stein für Wissenschaft, Beratung und Qualifizierung" (ZMS) im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscherpark (IBA) 1990
  • 10_8481
    Kapuzinerklosterkirche St. Peter und Paul, erbaut 1677-1680 von Ambrosius von Oelde
  • 10_8483
    Ruine Burg Hardenstein, erbaut im 14. Jh., Zerfall seit Mitte 18. Jh.
  • 10_8485
    Ruine Burg Hardenstein, erbaut im 14. Jh., Zerfall seit Mitte 18. Jh.
  • 10_8491
    Kath. Dompfarrkirche St. Petrus und Gorgonius, Westwerk - Gründungsbau als romanische Basilika im 9. Jh., Umbau zur Hallenkirche bis 1290
  • 10_8494
    Ev. St. Marien-Kirche, erbaut im 12. Jh., ehem. Klosterkirche der Benediktinerinnen
  • 10_8504
    Kath. Pfarrkirche St. Martin, eine der bedeutendsten gotischen Hallenkirchen Westfalens (heutiges Langhaus von von 1489)
  • 10_8507
    Kath. Pfarrkirche St. Mauritz, Ostturm mit ehemaligem Kirchfriedhof zur Mauritz-Freiheit
  • 10_8508
    Kath. Pfarrkirche St. Mauritz, Westwerk am Hohenzollernring - Gründungsbau 11. Jh., Langhausneubau 1859-1862, Baumeister Emil von Manger
  • 10_8514
    Kath. Pfarrkirche St. Margareta, erbaut 1928
  • 10_8515
    Kath. Pfarrkirche St. Margareta, erbaut 1928
  • 10_8529
    Evangelische Pfarrkirche, Turmansicht
  • 10_8532
    Ev. Pfarrkirche St. Petri mit Kirchplatz, romanische Basilika, erbaut und erweitert 800-1150
  • 10_8535
    Ev. Pfarrkirche St. Maria zur Höhe (Hohnekirche), erbaut 1220-1230
  • 10_8552
    Kloster Rumbeck (auch Stift Rumbeck) in Arnsberg-Rumbeck, ehemaliges Prämonstratenserinnenkloster (um 1190-1806), mit St. Nikolaus-Kirche, erbaut Anfang 13. Jh., Mescheder Straße 79
  • 10_8553
    Kloster Rumbeck (auch Stift Rumbeck) in Arnsberg-Rumbeck, ehemaliges Prämonstratenserinnenkloster (um 1190-1806), mit St. Nikolaus-Kirche, erbaut Anfang 13. Jh., Mescheder Straße 79
  • 10_8554
    Kloster Rumbeck (auch Stift Rumbeck) in Arnsberg-Rumbeck, ehemaliges Prämonstratenserinnenkloster (um 1190-1806), links: St. Nikolaus-Kirche, erbaut Anfang 13. Jh., rechts: einstiges Propsteigebäude (Mescheder Straße 79)
  • 10_8555
    Kloster Rumbeck (auch Stift Rumbeck) in Arnsberg-Rumbeck, ehemaliges Prämonstratenserinnenkloster (um 1190-1806), links: St. Nikolaus-Kirche, erbaut Anfang 13. Jh., rechts: einstiges Propsteigebäude (Mescheder Straße 79)
  • 10_8558
    Ev. St. Martini-Kirche: Eingangsportal mit benachbartem Fachwerkhäuschen
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...