A-Z Personen G


Haus Nehlen, erbaut 1631 von Dietrich von Gerlinckhaus für Dompropst Dietrich von Plettenberg, Renaissance, Aufnahmedatum der Fotografie ca. 1913."Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg: Adolf Hitler mit Gefolge beim Einzug auf das FestgeländeSt. Paulus-Dom: Wandgrabmal des Bischofs Christoph Bernhard von Galen (+1678) in der JosephskapelleAugust Neidhart Graf von Gneisenau (1760-1831),  preussischer Generalfeldmarschall und Heeresreformer (Fotografie einer undatierten Abbildung)Gemälde: Gustav Adolf, König von Schweden (1564-1632), protestantischer Feldherr im 30jährigen KriegGrafik: 30jähriger Krieg: Gustav Adolf, protestant. König von Schweden, vor der Schlacht bei Lützen 1632Gemälde: 30jähriger Krieg: Tod Gustav Adolfs, protestant. König von Schweden, in der Schlacht b. Lützen 1632Gemälde: 30jähriger Krieg: Aufbahrung des gefallenen Gustav Adolf, protestantischer König von Schweden, 1632Grabstätte König Gustav Adolfs II., Feldherr der protestant. Liga im 30jährigen Krieg in StockholmGedenkstein und Kapelle für den schwedischen König Gustav Adolf II, protestantischer Feldherr im Dreissigjähigen KriegHeinrich Freiherr von Gagern, Präsident der Frankfurter NationalversammlungJacob Grimm, Mitglied der Frankfurter NationalversammlungNationalsozialismus: Hermann Göring vor seiner Rede auf einer Kundgebung im lippischen Wahlkampf 1933Luftschutz 1933, Zeichnung: Hermann Göring, der Reichsminister der Luftfahrt (seit 5.5.1933)Heinrich Geisberg (1817-1895), Justiziar des Domkapitels und Leiter des Stadtarchives in Münster, DaguerreotypieCaspar Geisberg (1783-1868), Archivar am Oberlandesgericht in Münster, DaguerreotypieMax Geisberg (1875-1943) mit Schwester: Jugendporträt des späteren Kunsthistorikers und Direktors des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Max Geisberg mit Mutter und Schwester: Jugendbild des späteren Kunsthistorikers und Direktors des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Max Geisberg (mit Fahne) im Kreise von Verwandten: Jugendbild des späteren Kunsthistorikers und Direktors des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Mutter mit Täufling: Gattin und Sohn des Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Vater mit Täufling: Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942), und SohnGroßmutter mit Täufling: Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942), mit Mutter, Gattin und SohnDrei alte Damen aus der Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Söhne des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Dame mit zwei Kindern aus der Familie des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Weihnachten bei Familie Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Kaffetafel: Max Geisberg, Kunsthistoriker und späterer Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942) mit FamilieAn einem Münsterländer Gräftenhof: Familienangehörige (?) des Max Geisberg, Kunsthistoriker und Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster (1911-1934 und 1940-1942)Weibliche Skulptur in Rüstung mit Helm und FahneSt. Agatha-Kirche, Romanik: Seitenansicht mit Grabdenkmal der Fürstin Amalia von Gallitzin aus dem Jahre 1806, Aufnahme um 1940?Schloss Darfeld mit Gräftenbrücke, um 1930?: Ursprungsbau 1612-18 errichtet von Gerhard Gröninger, nach Brand 1899 Wiederaufbau durch Hermann Schaedler 1902Schloss Darfeld mit Zufahrt, um 1930?: Ursprungsbau 1612-18 errichtet von Gerhard Gröninger, nach Brand 1899 Wiederaufbau durch Hermann Schaedler 1902Schloss Darfeld, Partie des Galleriebaus, um 1930?: Ursprungsbau 1612-18 errichtet von Gerhard Gröninger, nach Brand 1899 Wiederaufbau durch Hermann Schaedler 1902Schloss Darfeld: Arkadengang (Laube) im Galerieflügel, um 1930?Schloss Darfeld, Partie des Galleriebaus mit Treppenturm, um 1930?: Ursprungsbau 1612-18 errichtet von Gerhard Gröninger, nach Brand 1899 Wiederaufbau durch Hermann Schaedler 1902Schloss Darfeld: Ostflügel mit Galeriebau (Ursprungsbau von Gerhard Gröninger erbaut 1612-18) und neuromanischer Kapelle St. Antonius von Padua, erbaut 1873 nach Plänen von Hilger Hertel d. Ä,Schloss Darfeld: Ostflügel mit Galeriebau (Ursprungsbau von Gerhard Gröninger erbaut 1612-18) und neuromanischer Kapelle St. Antonius von Padua, erbaut 1873 nach Plänen von Hilger Hertel d. Ä,Schloss Darfeld, Teilansicht mit Gräfte, um 1930?: Ursprungsbau 1612-18 errichtet von Gerhard Gröninger, nach Brand 1899 Wiederaufbau durch Hermann Schaedler 1902
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...