A-Z Personen L


01_4224
  • Reihe
    MZA 104/114: Die Reformation
  • Titel
    Martin Luther (1483-1546), Reformator und Bibelübersetzer, Kupferstichportrait, 1540
  • Ort
    -
  • Urheber
    Fotograf nicht überliefert
  • Copyright
01_4226
  • Reihe
    MZA 102 Dr. Martin Luther
  • Titel
    Die Eltern Martin Luthers, Stiche nach Gemälden von Lucas Cranach
  • Ort
    -
  • Urheber
    Fotograf nicht überliefert
  • Copyright
01_4255
  • Reihe
    MZA 104/114: Die Reformation
  • Titel
    Martin Luther, Altersporträt
  • Ort
    -
  • Urheber
    Fotograf nicht überliefert
  • Copyright
01_4554
  • Reihe
    MZA 102 Dr. Martin Luther
  • Titel
    Katharina von Bora, Ehefrau Martin Luthers, Gemälde von Hans Holbein d.J. (Altersportrait)
  • Ort
    -
  • Urheber
    Fotograf nicht überliefert
  • Copyright
01_4989
  • Reihe
    MZA 547 Paul von Hindenburg (1847-1934) (Unterrichtsmaterial 1927)
  • Titel
    Paul von Hindenburg: Mit seinem Generalstab (u.a. Generalstabschef Ludendorff) 1914
  • Erstellungsdatum
    1914
  • Urheber
    Fotograf nicht überliefert
  • Copyright
01_5301
  • Reihe
    Slg. MZA Arbeiterbewegung in der Weimarer Republik (Unterrichtsmaterial nach 1949)
  • Titel
    Weimarer Republik: Carl Legien (1861-1920), deutscher Gewerkschaftsführer
  • Ort
    -
  • Erstellungsdatum
    ca. 1949
  • Urheber
    Fotograf nicht überliefert
  • Copyright
01_5311
  • Reihe
    Slg. MZA Arbeiterbewegung in der Weimarer Republik (Unterrichtsmaterial nach 1949)
  • Titel
    Weimarer Republik: Theodor Leipart, deutscher Gewerkschaftsführer
  • Ort
    -
  • Erstellungsdatum
    ca. 1949
  • Urheber
    Fotograf nicht überliefert
  • Copyright
01_5312
  • Reihe
    Slg. MZA Arbeiterbewegung in der Weimarer Republik (Unterrichtsmaterial nach 1949)
  • Titel
    Weimarer Republik: Mitglieder des Gewerkschaftskongresses in Rom 1922, u.a. Theodor Leipart
  • Ort
    -
  • Erstellungsdatum
    ca. 1949
  • Urheber
    Fotograf nicht überliefert
  • Copyright
02_442
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Engelbert von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) im Alter von 6 Jahren, später Herr auf Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - Daguerreotypie nach einem Gemälde des Münsteraner Malers Johann Christoph Rincklake (um 1802), zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_443
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Engelbert Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878), Herr auf Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - 1830 bis 1861 Abgeordneter des Westfälischen Provinziallandtages, ab 1828 verheiratet mit Hermine Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889) - Daguerreotypie, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster
  • Ort
    Münster
  • Erstellungsdatum
    1840
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_444
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Die junge Hermine von Landsberg, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), ab 1828 Gattin des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878), Herr auf Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - Daguerreotypie, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_445
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Die junge Hermine von Landsberg, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), ab 1828 Gattin des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878), Herr auf Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_446
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Hermine von Landsberg, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), ab 1828 Gattin des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878), Herr auf Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_447
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Hermine von Landsberg (1809-1889), geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg, ab 1828 Gattin des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878), Herr auf Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_448
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Der junge Ignatz Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt (1830-1915), erstgeborener Sohn des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), Erbe von Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - 1858 bis 1875 Landrat von Lüdinghausen, ab 1863 verheiratet mit Prinzessin Bertha von Croy - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_449
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Ignatz Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt (1830-1915), erstgeborener Sohn des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), Erbe von Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - 1858 bis 1875 Landrat von Lüdinghausen, ab 1863 verheiratet mit Prinzessin Bertha von Croy - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_450
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Der junge Hugo Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt (1832-1901), zweitgeborener Sohn des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889) - später hoher Verwaltungsbeamter und Herr auf Gut Amelsbüren bei Münster, unverheiratet - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_451
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Hugo Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt (1832-1901), zweitgeborener Sohn des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889) - hoher Verwaltungsbeamter und Herr auf Gut Amelsbüren bei Münster, unverheiratet - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_452
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Maximilian Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt, geb. 1833 als dritter Sohn des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), Offizier der österreichischen Armee, 1863 im Mannöver erschlagen - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Erstellungsdatum
    1849
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_453
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Ludowika (Luise) Freiin von Landsberg-Velen und Steinfurt, geb. 1835 als viertes von sechs Kindern und einzige Tochter des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), verheiratet mit Prinz Alexander zu Solms-Braunfels 1863-1867, gest. 1894 - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Erstellungsdatum
    1844
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_454
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Ludowika (Luise) Freiin von Landsberg-Velen und Steinfurt, geb. 1835 als viertes von sechs Kindern und einzige Tochter des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), verheiratet mit Prinz Alexander zu Solms-Braunfels 1863-1867, gest. 1894 - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Erstellungsdatum
    ca. 1844
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_455
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Helene von Landsberg im Totenbettchen, geb. 1840 als fünftes von sechs Kindern des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), gest. 1843 "an der Bräune" (Angina oder Diphtherie) - Daguerreotypie, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster
  • Erstellungsdatum
    1844
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_456
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Franz Egon ("Tö") von Landsberg-Velen und Steinfurt, geb.1845 als vierter Sohn und jüngstes von sechs Kindern des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), später kunstinteressierter Bohemien, gest. 1899 in Paris - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Erstellungsdatum
    ca. 1848
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_457
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Franz Egon ("Tö") von Landsberg-Velen und Steinfurt, geb.1845 als vierter Sohn und jüngstes von sechs Kindern des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), später kunstinteressierter Bohemien, gest. 1899 in Paris - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Erstellungsdatum
    ca. 1848
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_458
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Fräulein Walp (genannt Stumpel), Gouvernante der Familie von Landsberg-Velen und Steinfurt auf Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - Atelieraufnahme, zugeschrieben Friedrich Hundt, Münster (Daguerreotypie)
  • Ort
    Münster
  • Erstellungsdatum
    ca. 1850
  • Urheber
    Hundt, Friedrich
  • Copyright
02_460
  • Reihe
    Der westfälische Fotopionier Friedrich Hundt (1807-1887), Slg. Landsberg
  • Titel
    Der greise Ignatz Freiherr von Landsberg-Velen und Steinfurt (1830-1915), erstgeborener Sohn des Engelbert Freiherrn von Landsberg-Velen und Steinfurt (1796-1878) und Gattin Hermine, geb. Gräfin von Hatzfeld-Trachenberg (1809-1889), Erbe von Schloss Steinfurt, Drensteinfurt, Kreis Warendorf - 1858-1875 Landrat von Lüdinghausen, ab 1863 verheiratet mit Prinzessin Bertha von Croy, fotografiert im Atelier Wilhelm Roth & Heinrich Cordes (Friedrich Hundt Nachf., Münster)
  • Ort
    Münster
  • Erstellungsdatum
    ca. 1915
  • Urheber
    Hundt, Friedrich - Atelier Fr. Hundt & Nachf.
  • Copyright
11_178
  • Reihe
    Brauchtum in Westfalen
  • Titel
    "Guter Montag", Brauchtumsfest der Münsteraner Bäckergilde und Konditoreninnung: Empfang der Schützen und Innungsvertreter bei Bischof Reinhard Lettmann am bischöflichen Palais
  • Ort
    Münster
  • Erstellungsdatum
    04.06.2007
  • Urheber
    Bahl, Katharina
  • Copyright
11_179
  • Reihe
    Brauchtum in Westfalen
  • Titel
    "Guter Montag", Brauchtumsfest der Münsteraner Bäckerzunft: Bernd Kleimann, Innungsmeister der Konditoren, und Bernd Pohlmeyer, Gildemeister der Bäcker, mit Bischof Reinhard Lettmann auf dem Empfang vor dem Bischofspalais
  • Ort
    Münster
  • Erstellungsdatum
    04.06.2007
  • Urheber
    Bahl, Katharina
  • Copyright
11_181
  • Reihe
    Brauchtum in Westfalen
  • Titel
    "Guter Montag", Brauchtumsfest der Münsteraner Bäckergilde und Konditoreninnung: Bischof Reinhard Lettmann nimmt am bischöflichen Palais ein Geschenk der Konditoren in Empfang
  • Ort
    Münster
  • Erstellungsdatum
    04.06.2007
  • Urheber
    Bahl, Katharina
  • Copyright
17_314
  • Reihe
    Nachlass Viegener - Hamm
  • Titel
    Oberbürgermeister der Stadt Hamm 1954-1956 (CDU): Heinrich Langes (23.4.1904 - 30.11.1968) - Oberamtmann. Aufnahme undatiert.
  • Ort
    Hamm
  • Erstellungsdatum
    00.00.0000
  • Urheber
    Viegener, Josef und Werner [Nachlass]
  • Copyright
17_2139
  • Reihe
    Nachlass Viegener - Hamm
  • Titel
    Pater Hubert Linckens, Ordensbruder der Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare" (deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC - Missionaires du Sacré-Cœur) - 1897 Begründer des ersten deutschen Missionsklosters in Münster-Hiltrup.
  • Ort
    Aufnahmeort nicht überliefert
  • Erstellungsdatum
    00.00.0000
  • Urheber
    Viegener, Josef und Werner [Nachlass]
  • Copyright
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...