A-Z Kirchen H


  • 09_172
    Mai 1948: Hochzeit von Karl Rhode aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode und Margret Hallermann in der Kreuzkirche zu Münster
  • 09_173
    Mai 1948: Hochzeit von Karl Rhode aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode und Margret Hallermann in der Kreuzkirche zu Münster
  • 09_174
    Mai 1948: Hochzeit von Karl Rhode aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode und Margret Hallermann in der Kreuzkirche zu Münster
  • 09_175
    Hochzeit von Karl Rhode aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode und Margret Hallermann, Mai 1948: Brautvater Adolf Hallermann und Gattin Marie (geb. Dieninghoff) während des Auszugs der Hochzeitsgesellschaft aus der Kreuzkirche zu Münster, rechts: Günter Rhode, Bruder des Bräutigams
  • 09_176
    Hochzeit von Karl Rhode aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Robert Rhode und Margret Hallermann, Mai 1948: Wilhelm Glashörster, Chauffeur der Firma Gebr. Rhode, mit Tochter Wilma in Erwartung des Hochzeitspaares vor der Kreuzkirche zu Münster
  • 09_182
    Hochzeitgesellschaft von Ludwig und Marlies Povel beim Auszug aus der Kreuzkirche zu Münster, vorn: Ehepaar Karl und Margret Rhode aus der Nottulner Fabrikantenfamilie Rhode, undatiert, Ende 1940er Jahre?
  • 10_274
    Die Kreuzkirche: Ohne Kirchplatz eingefügt in die Baublöcke des Vinckeplatzes
  • 10_275
    Die Kreuzkirche: Ohne Kirchplatz eingefügt in die Baublöcke des Vinckeplatzes
  • 10_696
    Pfarrkirche Hl. Kreuz, Krypta: Grabstätte der Nonne und Seherin Anna Katharina Emmerick (1774-1824)
  • 10_1396
    Die Heilig-Geist-Kirche an der Metzerstraße, erbaut 1928-1930 von Walter Kreme, Duisburg, Ansicht um 1930?
  • 10_1397
    Heilig-Geist-Kirche: Wandgemälde über dem Altar
  • 10_1398
    Heilig-Geist-Kirche: Die Kanzel und das Wandgemälde 'Maria und der Engel'
  • 10_1399
    Wandgemälde "Maria und der Engel" in der Heilig-Geist-Kirche, Metzerstraße
  • 10_1400
    Wandgemälde "Josef und Jesus" in der Heilig-Geist-Kirche, Metzerstraße
  • 10_2040
    Kreuzviertel mit Kreuzkirche, erbaut 1898-1902, Neogotik, Architekt Hilger Hertel
  • 10_2041
    Kreuzviertel mit Kreuzkirche, erbaut 1898-1902, Neogotik - im Bildvordergrund der Buddenturm
  • 10_2082
    Innenstadtpanorama mit Blick Richtung Kreuzviertel, aufgenommen vom Überwasser-Kirchturm
  • 10_5742
    Kreuzviertel: Kreuzkirche mit Straßenrondell
  • 10_8942
    Moderne Kirchenarchitektur: Kath. Pfarrkirche Heilig Geist - Baudenkmal, errichtet 1928/29, Architekt Walther Kremer, Duisburg (Metzer Straße 35)
  • 10_8943
    Kath. Pfarrkirche Heilig Geist, Orgelempore - Baudenkmal, errichtet 1928/29, Architekt Walther Kremer, Duisburg (Metzer Straße 35)
  • 10_8944
    Kath. Pfarrkirche Heilig Geist, südlicher Seitentrakt - Baudenkmal, errichtet 1928/29, Architekt Walther Kremer, Duisburg (Metzer Straße 35)
  • 10_8945
    Kath. Pfarrkirche Heilig Geist, Kirchenhalle Richtung Altar - Baudenkmal, errichtet 1928/29, Architekt Walther Kremer, Duisburg (Metzer Straße 35)
  • 10_8947
    Kath. Pfarrkirche Heilig Geist, Kirchenhalle Richtung Orgelempore - Baudenkmal, errichtet 1928/29, Architekt Walther Kremer, Duisburg (Metzer Straße 35)
  • 10_9237
    Kath. Heilig-Kreuz-Kirche, Blick zum Altar, Kirche erbaut 1955-1957 in Form einer Parabel, Architekt: Rudolf Schwarz
  • 10_9239
    Kath. Heilig-Kreuz-Kirche, Innenansicht Richtung Eingangsfront mit Glasfenster von Georg Meistermann, Kirche erbaut 1955-1957 in Form einer Parabel, Architekt: Rudolf Schwarz
  • 10_9241
    Kath. Heilig-Kreuz-Kirche, Deckenansicht, erbaut 1955-1957 in Form einer Parabel, Architekt: Rudolf Schwarz
  • 10_9243
    Kath. Heilig-Kreuz-Kirche, Innenpartie mit Orgel, Kirche erbaut 1955-1957 in Form einer Parabel, Architekt: Rudolf Schwarz
  • 10_10543
    Wolfgang Kosubek: "Friedliches Nebeneinander" - Moschee in Halle mit 16 Meter hohem Minarett und die kath. Herz-Jesu-Kirche (Bj. 1910) mit 40 Meter hohem Turm, aufgenommen vom Parkdeck am Sportpark, Gausekampweg
  • 10_11042
    Ehemalige kath. Heilig-Kreuz-Kirche in Gelsenkirchen-Ückendorf - erbaut 1927-1929, Backsteinexpressionismus, Architekt: Josef Franke, 2007 profaniert, heute Kulturzentrum, Bochumer Straße 111
  • 10_11043
    Heilig-Kreuz-Kirche, Gelsenkirchen-Ückendorf: Chorraum mit Wandausmalungen von Andreas Wilhelm Ballin (Gelsenkirchen), in den 1960er Jahren übermalt, 1993 wieder freigelegt - Kirchenbau von 1927-1929, Backsteinexpressionismus, Architekt: Josef Franke, 2007 profaniert, heute Kulturzentrum, Bochumer Straße 111
  • 10_11044
    Heilig-Kreuz-Kirche, Gelsenkirchen-Ückendorf: Sakralraum mit Wandausmalungen von Andreas Wilhelm Ballin (Gelsenkirchen), in den 1960er Jahren übermalt, 1993 wieder freigelegt - Kirchenbau von 1927-1929, Backsteinexpressionismus, Architekt: Josef Franke, 2007 profaniert, heute Kulturzentrum, Bochumer Straße 111
  • 10_11045
    Heilig-Kreuz-Kirche, Gelsenkirchen-Ückendorf: Sakralraum mit Wandausmalungen von Andreas Wilhelm Ballin (Gelsenkirchen), in den 1960er Jahren übermalt, 1993 wieder freigelegt - Kirchenbau von 1927-1929, Backsteinexpressionismus, Architekt: Josef Franke, 2007 profaniert, heute Kulturzentrum, Bochumer Straße 111
  • 10_11046
    Heilig-Kreuz-Kirche, Gelsenkirchen-Ückendorf, Partie der Kirchenhalle mit Beichtstuhl - Kirchenbau von 1927-1929, Backsteinexpressionismus, Architekt: Josef Franke, 2007 profaniert, heute Kulturzentrum, Bochumer Straße 111
  • 10_11047
    Heilig-Kreuz-Kirche, Gelsenkirchen-Ückendorf, rückseitige Ansicht aus Richtung Bergmannstraße - Kirchenbau von 1927-1929, Backsteinexpressionismus, Architekt: Josef Franke, 2007 profaniert, heute Kulturzentrum, Bochumer Straße 111
  • 10_11048
    Heilig-Kreuz-Kirche, Gelsenkirchen-Ückendorf, rückseitige Ansicht aus Richtung Hüssener Straße - Kirchenbau von 1927-1929, Backsteinexpressionismus, Architekt: Josef Franke, 2007 profaniert, heute Kulturzentrum, Bochumer Straße 111
  • 10_11105
    Stadtmuseum Borken in der ehemaligen Heilig-Geist-Kirche, erbaut 1380/90, profaniert 1809, seit 1966 Ausstellungsort und Heimatmuseum, 1987 erweitert um das benachbarte, leerstehende Rathaus aus den 1950er Jahren
  • 10_11106
    Stadtmuseum Borken in der ehemaligen Heilig-Geist-Kirche, erbaut 1380/90, profaniert 1809, seit 1966 Ausstellungsort und Heimatmuseum, 1987 erweitert um das benachbarte, leerstehende Rathaus aus den 1950er Jahren
  • 10_11107
    Stadtmuseum Borken: "BUSY GIRL - Barbie macht Karriere" - Ausstellungtrakt in der ehemaligen Heilig-Geist-Kirche, erbaut 1380/90, profaniert 1809, seit 1966 Ausstellungsort und Heimatmuseum
  • 10_11108
    Stadtmuseum Borken, Ausstellungsraum
  • 11_1326
    Die Wolbecker Straße - bahnhofsnahe Geschäftsstraße im Ostviertel und Ausfallachse in das östliche Münsterland, hier Höhe Hansaplatz mit Blick Richtung Dortmund-Ems-Kanal, im Hintergrund die Herz-Jesu-Kirche
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...