Friseur, Friseurin, Frisör, Frisörin, Haarstylist, Haarstylistin


Im Damensalon Brömmel, Hoher Weg: Magda Brömmel und Hannelore Sträter mit KundinnenDer Raesfelder Fotograf Ignaz Böckenhoff: Selbstporträt im Spiegel mit Friseur BrömmelFriseur Brömmel beim Rasieren eines KundenFriseur Brömmel beim HaareschneidenEin Kind beim FriseurFriseur Haverbeck und Braut, Nottuln, Ende 1940er JahreHochzeitsgesellschaft Friseur Haverbeck, Nottuln, Ende 1940er JahreDer Friseur in Brochterbeck: Rolf Lürwer - hier bei der täglichen Arbeit in seinem Salon, Juli 2015. Der diesjährige Schützkönig des Bürgerschützenvereins Brochterbeck und seine Frau Ilona Lürwer sind Inhaber des beliebten Frisurenstudios an der Dörenther Straße 14.Der Friseur in Brochterbeck: Rolf Lürwer - hier bei der täglichen Arbeit in seinem Salon, Juli 2015. Der diesjährige Schützkönig des Bürgerschützenvereins Brochterbeck und seine Frau Ilona Lürwer sind Inhaber des beliebten Frisurenstudios an der Dörenther Straße 14.Der Friseur in Brochterbeck: Rolf Lürwer - hier bei der täglichen Arbeit in seinem Salon, Juli 2015. Der diesjährige Schützkönig des Bürgerschützenvereins Brochterbeck und seine Frau Ilona Lürwer sind Inhaber des beliebten Frisurenstudios an der Dörenther Straße 14.Der Friseur in Brochterbeck: Rolf Lürwer - hier bei der täglichen Arbeit in seinem Salon, Juli 2015. Der diesjährige Schützkönig des Bürgerschützenvereins Brochterbeck und seine Frau Ilona Lürwer sind Inhaber des beliebten Frisurenstudios an der Dörenther Straße 14.Salon Lürwer - der Friseur in Brochterbeck: Friseurmeisterin Ilona Lürwer bei einer Dauerwelle, Juli 2015. Rolf und Ilona Lürwer - auch diesjähriges Schützenkönigspaar des Bürgerschützenvereins Brochterbeck, sind Inhaber des beliebten Salons an der Dörenther Straße 14.Salon Lürwer - der Friseur in Brochterbeck: Friseurmeisterin Ilona Lürwer bei einer Haarfärbung, Juli 2015. Rolf und Ilona Lürwer - auch diesjähriges Schützenkönigspaar des Bürgerschützenvereins Brochterbeck, sind Inhaber des beliebten Salons an der Dörenther Straße 14.Der Friseur in Brochterbeck - ein Blick in den Salon von Rolf und Ilona Lürwer an der Dörenther Straße 14, Juli 2015.Wohn- und Geschäftshaus Warendorfer Straße 65 mit Friseursalon Alfred Börding und Möbel Thomas KlostermannFriseursalon Börding: Inhaber Alfred Börding (links) und Mitarbeiter, Friseur Jürgen Hähnel, im Salonraum des Traditionshauses an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 als Herrensalon von Großvater Bernhard BördingFriseursalon Börding: Inhaber Alfred Börding (rechts) und Mitarbeiter, Friseur Jürgen Hähnel, im Salonraum des Traditionshauses an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 als Herrensalon von Großvater Bernhard BördingFriseursalon Alfred Börding: Originalmöblierung von 1976 im Salonraum des Traditionshauses an der Warendorfer Straße 65, gegründet 1908 als Herrensalon von Bernhard BördingFriseursalon Alfred Börding: Originalmöblierung von 1976 im Salonraum des Traditionshauses an der Warendorfer Straße 65, gegründet 1908 als Herrensalon von Bernhard BördingFriseursalon Alfred Börding: "Farbe ins Haar!" - Detail im Salonraum des Traditionshauses an der Warendorfer Straße 65, gegründet 1908 als Herrensalon von Bernhard BördingFriseursalon Börding: Inhaber Alfred Börding (rechts) und Mitarbeiter, Friseur Jürgen Hähnel, im Salonraum des Traditionshauses an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 als Herrensalon von Großvater Bernhard BördingFriseursalon Börding 1965: Inhaber Erich Börding mit Gattin Leopoldine und Lehrling, Sohn Alfred, in seinem Geschäftslokal an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 als Herrensalon von Vater Bernhard BördingFriseursalon Börding 1937 - der Gründer: Friseurmeister Bernhard Börding in seinem 1908 eröffneten Herrensalon an der Warendorfer Straße 65Friseursalon Bernhard Börding um 1952: Kunden im Herrensalon, eröffnet 1908 an der Warendorfer Straße 65 - links: Inhabersohn Erich BördingFriseursalon Erich Börding, 1960er Jahre: Friseurteam mit Inhabergattin Leopoldine Börding (Mitte) und Lehrlingen, Geschäftslokal Warendorfer Straße 65, eröffnet als Herrensalon 1908 von Schwiegervater Bernhard BördingFriseursalon Börding 1965: Friseurmeister Erich Börding, seit 1958 Inhaber des Damen- und Herrensalons an der Warendorfer Straße 65, eröffnet als Herrensalon 1908 von seinem Vater Bernhard BördingFriseursalon Erich Börding, 1960er Jahre: Mitarbeiter vor der modernen Waschtischanlage im Damen- und Herrensalon an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 von Bernhard BördingFriseursalon Erich Börding, 1960er Jahre: Reger Kundenbesuch im Herrensalon des Friseurgeschäftes an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 von Bernhard BördingFriseursalon Erich Börding, 1960er Jahre: Friseurmeister bei der Herrichtung einer modischen Damenfrisur im Damen- und Herrensalon an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 von Bernhard BördingFriseursalon Erich Börding, 1960er Jahre: Friseurlehrling beim Föhnen - "Kunde": Inhabersohn Alfred Börding  - Damen- und Herrensalon an der Warendorfer Straße 65, eröffnet 1908 von Bernhard BördingFriseursalon Erich Börding, 1960er Jahre: Lehrlinge bei der Begutachtung der Schaufensterdekoration im Friseurgeschäft an der Warendorfer Straße 65, gegründet 1908 als Herrensalon von Bernhard BördingFriseursalon Erich Börding, Anfang 1970er Jahre: Lehrlinge vor dem sommerlich dekorierten Schaufenster des Friseurgeschäftes an der Warendorfer Straße 65, gegründet 1908 als Herrensalon von Bernhard BördingFriseursalon Erich Börding 1976: Modernstes Mobiliar im Design der 1970er Jahre im Friseurgeschäft an der Warendorfer Straße 65, eröffnet als Herrensalon 1908 von Bernhard BördingFriseur-Meisterschaft auf der Messe des Friseurhandwerks 1950 - Hamm, Zentralhallen.
Messestand Anton Wenzky Celluloidwarenfabrikate (München) auf der Messe des Friseurhandwerks 1950 - Hamm, Zentralhallen.Friseur-Meisterschaft auf der Messe des Friseurhandwerks 1961 - Hamm, Zentralhallen.Friseur-Meisterschaft auf der Messe des Friseurhandwerks 1961 - Hamm, Zentralhallen.Friseursalon Paul Schünemann, Hamm - Ansicht 1942. Ab 1912 ansässig in der Oststraße 37, ab 1932 Oststraße 39, 
Geschäft im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und 1948-1954 verlagert in die Oststraße 43, neu eröffnet 1954 im wiederherstellten Haus Oststraße 39.Friseursalon Paul Schünemann, Hamm - Ansicht 1954. Ab 1912 ansässig in der Oststraße 37, ab 1932 Oststraße 39, 
Geschäft im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und 1948-1954 verlagert in die Oststraße 43, neu eröffnet 1954 im wiederherstellten Haus Oststraße 39.Friseursalon Paul Schünemann, Hamm - Blick in die Parfümerieabteilung, 1954 [?]. Ab 1912 ansässig in der Oststraße 37, ab 1932 Oststraße 39, Geschäft im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und 1948-1954 verlagert in die Oststraße 43, neu eröffnet 1954 im wiederherstellten Haus Oststraße 39.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...