Nachtaufnahme


  • 17_1142
    Blumen Kley mit Fleurop-Dienst, Hamm - Inhaber Fritz Kley. Standort unbezeichnet [Ladenlokal Caldenhofer Weg 4a vor 1945? Andere Filiale?]. Undatiert.
  • 17_1145
    Schuhhaus Ota, Hamm. Standort unbezeichnet, undatiert [Anmerkung: Innungszeichen der NS-Zeit im Schaufenster).
  • 17_1146
    "Frühlingsmodelle, von denen man spricht" - Herrenschuh-Kollektion der Marke Rehburg im Schaufenster eines Schuhhauses in Hamm [?]. Standort unbezeichnet. Undatiert, um 1954.
  • 17_1147
    „Frühlingsrhapsodie“ - Damenschuh-Kollektion im Schaufenster eines Schuhhauses in Hamm [?]. Standort unbezeichnet. Undatiert, 1950er Jahre.
  • 17_1148
    „Hawaii-Sandaletten“ - Damenschuh-Kollektion im Schaufenster eines Schuhhauses in Hamm [?]. Standort unbezeichnet. Undatiert, 1950er Jahre.
  • 17_1149
    Schuhhaus Wesendahl zur Weihnachtszeit, Hamm, Widumstraße Ecke Südstraße. Undatiert..
  • 17_1151
    Einkaufsmeile Weststraße in Hamm - Bildmitte: Schuhhaus Gerstenberg. Undatiert, Mitte 1950er Jahre.
  • 17_1152
    Schuhhaus Gerstenberg/Nord-West, Hamm, Weststraße 35. Undatiert, späte 1950er Jahre [Anmerkung: Straßenbelag Kopfsteinpflaster].
  • 17_1153
    Schuhhaus Gerstenberg/Nord-West, Hamm, Weststraße 35 - Ansicht nach einer Erweiterung des Ladenlokals. Nachbargeschäfte: Mieder Toni Hoppe (links) und Walter Bischof (rechts). Undatiert, um 1962 [Anmerkung: Straßenbelag Asphalt].
  • 17_1155
    Schuhhaus Gerstenberg/Nord-West, Hamm, Weststraße 35 - erweitertes Ladenlokal mit neuem Fassadenschriftzug, 1970.
  • 17_1156
    Sommerschuhkollektion im Großraumschaufenster des Schuhhauses Gerstenberg, Hamm, Weststraße 35. Links: Spiegelung des Geschäftes Blumen Schnittker, Weststraße 34. Bildmitte: gerahmte Inschrift "seit 50 Jahren das Haus der guten Schuhe". Undatiert, um 1962.
  • 17_1157
    Winterschuhkollektion im Großraumschaufenster des Schuhhauses Gerstenberg, Hamm, Weststraße 35. Undatiert, um 1962 [?]
  • 17_1163
    Grüter & Schimpff, Hamm, 1969 - Modehaus für Qualitätsbekleidung zu Niedrigpreisen, gegründet 1919, ab 1958 ansässig in der Weststraße 51-53.
  • 17_1164
    50 Jahre Grüter & Schimpff, Hamm, 1969 - Modehaus für Qualitätsbekleidung zu Niedrigpreisen, gegründet 1919, ab 1958 ansässig in der Weststraße 51-53.
  • 17_1170
    Hamm-Marktplatz Ecke Weststraße: Haus Deutscher Ring (Versicherung) mit Bekleidungsgeschäft Rosenberger (fertiggestellt 1959). Undatiert, um 1960.
  • 17_1172
    Damenmode Herbst 1956 - Bekleidungshaus Rosenberger, Hamm-Marktplatz.
  • 17_1173
    Damenmode Herbst 1956 - Bekleidungshaus Rosenberger, Hamm-Marktplatz.
  • 17_1174
    Damenmode Frühjahr 1957 - Bekleidungshaus Rosenberger, Hamm-Marktplatz.
  • 17_1175
    "Viel Glück für 1959": Abendmode Winter 1958 - Bekleidungshaus Rosenberger, Hamm-Marktplatz.
  • 17_1176
    Sommermode Ende 1950er Jahre - Bekleidungshaus Rosenberger, Hamm-Marktplatz. Undatiert, um 1959?
  • 17_1177
    "Glück und Erfolg 1966": Festtagsmode Winter 1965 - Modehaus Rosenberger, Hamm-Marktplatz.
  • 17_1179
    Modeboutique "Lady Exquisit" und Wollgeschäft Phildar, 1977. Standort unbezeichnet [Hamm? Münster?].
  • 17_1181
    Schaufenster des Tuchhauses Vester & Eikelmann - Hamm, Bahnhofstraße 1. Undatiert, um 1952.
  • 17_1185
    Hamm-Innenstadt: Weihnachtlich beleuchtete Geschäftsmeile Westentor/Weststraße mit Textilhaus Grabitz und Fischhandel "Nordsee" (links), 1960
  • 17_1186
    "Gardisette"-Gardinenkollektion 1963 - Textilhaus Grabitz, Hamm, Westentor.
  • 17_1205
    "betten-kinder-paradies" - Hamm, Weststraße 11. Links: Restaurant und "Isenbeck"-Pilsstube, 1977.
  • 17_1208
    Elektrowaren Karl Hacker, 1961 - Hamm, Hohe Straße 24.
  • 17_1210
    Elektrowaren Hensel & Co., Haushalts- und TV-Geräte, Hamm. Standort unbezeichnet, 1966.
  • 17_1213
    Hamm, Große Weststraße 6: Glas- und Porzellanwaren R. W. Heuse - gegründet 1841, zerstört im Zweiten Weltkrieg, wieder aufgebaut 1949 (Architekt Karl Wibbe). Ansicht des Ladenlokals zwischen einem Altbau und einem im Bau befindlichen [vor dem Krieg] oder im Krieg beschädigten Gebäude [vgl. Bild Nr. 17_1214]. Undatiert, 1940er Jahre [?] Wiederaufbau [?]
  • 17_1217
    Haushaltswaren Heinrich Ortgies - Hamm, Wilhelmstraße 47. Undatiert, um 1952.
  • 17_1219
    WMF-Fachgeschäft der Württembergischen Metallwarenfabrik, Hamm, Weststraße [?]. Undatiert, um 1953.
  • 17_1224
    Hamm-Innenstadt, Geschäftszeile an der Bahnhofstraße / Am Stadtbad: Sport Dietz, WMF-Fachgeschäft (Württembergische Metallwarenfabrik), Photo Porst und Lederwaren Dellwig. Undatiert, um 1958.
  • 17_1230
    Möbel Wiek, Hamm, Weihnachten1960 - Geschäftsgebäude in der Wilhelmstraße 22-23. Links: Schnellreinigung Schulte, rechts: Puppenklinik [Wilhemstraße mit Kopfsteinpflaster].
  • 17_1231
    Möbel Wiek, Hamm - Geschäftsgebäude in der Wilhelmstraße 22-23. Links: Maßkonfektionsgeschäft. Undatiert, um 1967? [Wilhemstraße asphaltiert].
  • 17_1241
    Möbelpolsterei Wiek - Hamm, Wilhelmstraße 22. Undatiert, um 1971 [?]
  • 17_1249
    Schaufenster des „Goldschmiedehauses“ - Wohnhaus und Werkstatt des Juweliers Georg Pietsch, Hamm, Oststraße 61. Undatiert, um 1956 [?]
  • 17_1255
    Juwelier Pröpsting - Hamm. Standort unbezeichnet, um 1957.
  • 17_1256
    Juwelier Mahlberg in Osnabrück, 1978.
  • 17_1275
    Sexboutique "Intim" - Hamm [vermutet]. Standort unbezeichnet, 1970.
  • 17_1276
    Hamm - Weststraße 43/43a mit "Blumen- und Kunstgewerbe" Johanna Wilshaus und "Leder Döring". Undatiert, um 1955
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...