Gericht, Gerichtsgebäude


  • 08_97
    Haus Groß-Schonebeck, Vorburg und Gerichtshaus mit Türmchen - ehemals bedeutende Wasserburg an der Stever, erbaut im 13. Jh.
  • 08_98
    Haus Groß-Schonebeck, Nebengebäude und Gerichtshaus mit Treppenturm - ehemals bedeutende Wasserburg an der Stever, erbaut im 13. Jh.
  • 10_16
    Amtsgericht, Hangbaumstraße
  • 10_401
    Das Land- und Amtsgericht, Husemannplatz
  • 10_402
    Das Land- und Amtsgericht, Husemannplatz
  • 10_816
    Ehemaliges Kreishaus an der Lipperoder Straße 8, Sitz des Amtsgerichtes und der Stadtverwaltung
  • 10_904
    Amtsgericht, Hauptfront mit Blick auf Vorplatz und Brunnen (Walburgisstraße 45)
  • 10_950
    Das Amtsgericht in der Nöttenstraße 28
  • 10_1465
    Aegidii-Kirchplatz mit Oberverwaltungsgericht (erbaut 1965/78) und Gitterbrunnen
  • 10_2404
    Heeremannscher Hof, Königsstraße: ehemaliges Oberverwaltungsgericht
  • 10_2585
    Heeremannscher Hof, Königsstraße: damaliges Oberverwaltungsgericht
  • 10_3257
    Steinfurt-Burgsteinfurt: Hinterhofblick auf die ehem. Hohe Schule, 1588 als erste Hochschule Westfalens - ab 1867 Kreisgericht, ab 1959 Rathaus
  • 10_3366
    Teilansicht des Heeremannschen Hofes, Königstraße (ehemaliges Oberverwaltungsgericht)
  • 10_6907
    "Waage der Justitia" Plastik von Otto Wesendonk am Landgericht, Edelstahl, Höhe ca. 7 m, Aufstellung 1992
  • 10_7298
    Femegebäude auf dem ehemaligen Gutshofs des Frhrn. Wolff von Metternich in Bruchhausen
  • 10_7299
    Femegebäude auf dem ehemaligen Gutshofs des Frhrn. Wolff von Metternich in Bruchhausen
  • 10_7300
    Femegebäude auf dem ehemaligen Gutshofs des Frhrn. Wolff von Metternich in Bruchhausen
  • 10_7301
    Femegebäude auf dem ehemaligen Gutshofs des Frhrn. Wolff von Metternich in Bruchhausen
  • 10_8385
    Ehem. Hohe Schule, 1588 als erste Hochschule Westfalens gegründet - ab 1867 Kreisgericht, ab 1959 Rathaus, heute Musikschule des Zweckverbandes Steinfurt
  • 10_11060
    Arbeitsgericht Gelsenkirchen, Bochumer Straße 86 am Wissenschaftspark, 2011 - ehemaliges Verwaltungsgebäudes der Gußstahl- und Eisenwerke Gelsenkirchen, erbaut 1916-1919, Architekt: Theodor Waßer, 1993 restauriert und umgenutzt.
  • 10_11061
    Arbeitsgericht Gelsenkirchen, Bochumer Straße 86 am Wissenschaftspark, 2011. Blick in die Eingangshalle des  ehemaligen Verwaltungsgebäudes der Gußstahl- und Eisenwerke Gelsenkirchen, erbaut 1916-1919, Architekt: Theodor Waßer, 1993 restauriert.
  • 10_11062
    Arbeitsgericht Gelsenkirchen, Bochumer Straße 86 am Wissenschaftspark, 2011. Blick in die Eingangshalle des  ehemaligen Verwaltungsgebäudes der Gußstahl- und Eisenwerke Gelsenkirchen, erbaut 1916-1919, Architekt: Theodor Waßer, 1993 restauriert.
  • 10_12064
    Historisches Postamt in Gelsenkirchen, heute Amtsgericht
  • 10_13312
    Neues Justizzentrum Gelsenkirchen, Bochumer Straße. April 2016.
  • 11_781
    Das alte Amtsgericht an der Mindener Straße, erbaut 1913, als Gericht genutzt bis 1984, Baudenkmal, heute Kulturzentrum und Touristeninformation
  • 11_783
    Das alte Amtsgericht an der Mindener Straße, erbaut 1913, als Gericht genutzt bis 1984, Baudenkmal, heute Kulturzentrum und Touristeninformation
  • 11_785
    Altes Amtsgericht, Eingang zum Schöffensaal - Gerichtsbau von 1913, in Funktion bis 1984, Baudenkmal, heute Kulturzentrum und Touristeninformation
  • 11_787
    Altes Amtsgericht, Schöffensaal - Gerichtsbau von 1913, in Funktion bis 1984, Baudenkmal, heute Kulturzentrum und Touristeninformation
  • 11_815
    Herberge "Rast im Knast" im ehem. Gefängnis des alten Amtsgerichtes Petershagen, erbaut 1913 für max. 7 Gefangene, geschlossen 1978, Baudenkmal (Mindener Straße 16)
  • 11_816
    Herberge "Rast im Knast" im ehem. Gefängnis des alten Amtsgerichtes Petershagen, erbaut 1913 für max. 7 Gefangene, geschlossen 1978, Baudenkmal (Mindener Straße 16)
  • 11_817
    Herberge "Rast im Knast" im ehem. Gefängnis des alten Amtsgerichtes Petershagen, erbaut 1913 für max. 7 Gefangene, geschlossen 1978, Baudenkmal (Mindener Straße 16)
  • 11_818
    Altes Amtsgericht Petershagen, Portaltympanon am Schöffensaal - erbaut 1913, als Gericht genutzt bis 1984, Baudenkmal, heute Kulturzentrum und Touristeninformation (Mindener Straße)
  • 11_3085
    Recklinghausen, Reitzensteinstraße mit Amtsgericht (links), 2012. Historische Vergleichsaufnahme von 1917 siehe Bild Nr. 08_10.
  • 11_5601
    Arbeitsgericht Gelsenkirchen, Bochumer Straße 86 am Wissenschaftspark, 2014. Blick in die Eingangshalle des  ehemaligen Verwaltungsgebäudes der Gußstahl- und Eisenwerke Gelsenkirchen, erbaut 1916-1919, Architekt: Theodor Waßer, 1993 restauriert.
  • 17_277
    Oberlandesgericht Hamm, erbaut 1890-1894 - umgewidmet zum Rathaus 1959. Ansicht um 1900, Lithographie, Urheber unbezeichnet.
  • 17_286
    Hamm, Hesslerstraße 53: Rohbau des künftigen Oberlandesgerichtes. Undatiert, um 1957.
  • 17_287
    Hamm, Hesslerstraße 53: Fertiger Neubau des künftigen Oberlandesgerichtes. Undatiert, um 1958.
  • 17_288
    Hamm, Hesslerstraße 53: Neubau des Oberlandesgerichtes (Bezug 1958/1959) im Jahre 1962.
  • 17_289
    Hamm, Hesslerstraße 53: Neubau des Oberlandesgerichtes (Bezug 1958/1959) mit Ahse-Brücke, 1965.
  • 17_290
    Hamm nähe Hesslerstraße: Bärenbrunnen mit Blick zum Neubau des Oberlandesgerichtes, 1959.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...