Firmenwerbung, Geschäftswerbung


  • 03_3309
    Geschäftsviertel im Ortszentrum
  • 03_4113
    Typisch Ruhrgebiet - die "Bude": Trinkhalle am Nordmarkt, Dortmund - undatiert, 1970er Jahre
  • 05_5070
    Kölner Tor mit Blick zum Unteren Schloss, erbaut 1698-1714, später Land- und Amtsgericht
  • 05_5092
    Fußgängerzone Kölner Straße mit Blick zum "dicken Turm" des Unteren Schlosses
  • 05_5093
    Fußgängerzone der unteren Kölner Straße
  • 05_5094
    Kölner Straße mit Zierbrunnen
  • 10_10265
    Hauptgeschäftsstraße in Mauritz: Die Warendorfer Straße, hier Höhe Dodostraße mit Wohn- und Geschäftshaus Reckfort, erbaut 1902, im Erdgeschoss: Adler-Drogerie Reckfort (seit 1937) und Schuhhaus Hülck
  • 10_10998
    Trinkhalle an der Polsumer Straße, Gartenstadt Hassel
  • 10_11186
    Gelsenkirchen-Ückendorf, Stehcafé und ARAL-Tankstelle an der Bochumer Straße
  • 10_11240
    Einzelhandel in Gelsenkirchen: Einkaufszentrum mit Möbeldiscounter ROLLER und MARKTKAUF im Ortsteil Erle, Willy-Brandt-Allee/Ulrichstraße 10
  • 10_11258
    Einzelhandel in Gelsenkirchen: Supermarkt "real" der Handelskette METRO im Gewerbepark Schalke, Emscherstraße - im Hintergrund: das Fußballstadion "Veltins-Arena", bis 2005 "Arena Auf Schalke"
  • 11_1184
    Einkaufsmeile Warendorfer Straße zwischen Hohenzollernring und Dodostraße, Blick stadteinwärts, rechts: Wohn- und Geschäftshaus Neufelder mit neuem Ladengeschäft (Hausnr. 73) und Nachbargebäude Nr. 71 mit Gaststätte Mauritius und ehemaligem Ladengeschäft Neufelder (gelbe Schaufensterrandung)
  • 11_1328
    Die Geschäftsstraße im Ostviertel: Die Wolbecker Straße Höhe Eisenbahnbrücke am Hauptbahnhof, Blick zur Mündung in die Bahnhofstraße
  • 11_1341
    Sparkassenhochhaus an der Hammer Straße Höhe Geiststraße, Hauptgeschäftsstraße in der Innenstadt-Süd, Blick stadteinwärts
  • 11_1342
    Sparkassenhochhaus an der Hammer Straße Höhe Geiststraße, Hauptgeschäftsstraße in der Innenstadt-Süd, Blick stadteinwärts
  • 11_1343
    Die Hammerstraße, Haupteinkaufsstraße im Südviertel, mit Supermarkt "Kaisers" Ecke Bernhardtstraße kurz vor der Schließung
  • 11_1344
    Die Hammerstraße, Haupteinkaufssstraße im Südviertel, mit Supermarkt "Kaisers" Ecke Bernhardtstraße kurz vor der Schließung
  • 11_1512
    Novemberabend auf der Bahnhofstraße Gelsenkirchen
  • 11_1609
    Autobahnnahes Gewerbegebiet Biebickerhagen in Olpe-Friedrichsthal, im Vordergrund: Hinweisschild auf die amerikanische Fastfoodkette "McDonalds"
  • 11_1649
    Trinkhalle und Grillimbiss "Willi Grill" in Gladbeck-Zweckel, Ecke Händel- und Beethovenstraße
  • 11_1650
    Trinkhalle und Grillimbiss "Willi Grill" in Gladbeck-Zweckel, Ecke Händel- und Beethovenstraße
  • 11_1827
    Ehemalige Fabrik der Brandt Zwieback-Schokoladen GmbH in Hagen-Haspe, Enneper Straße (Baudenkmal), gegründet 1912 von Carl Brandt als Keks- und Zwiebackbäckerei, aufgegeben 2003 wegen Produktionsverlagerung nach Ohrdruf, Thüringen
  • 11_5431
    Weihnachtsbeleuchtung in der Wittener Fußgängerzone
  • 17_80
    Hamm-Altstadt um 1960: Geschäftsviertel Westentor/Bahnhofstraße. Bildmitte: Die "Stadtterassen" auf dem Dach des Geschäftsgebäudes Palm. Ladenzeile rechts (u. a.): Zigarren Palm, Central-Drogerie, Funke, Tengelmann, Gebr. Joh ...?, Eis Venezia, Tchibo und Radio Jürgens. Im Hintergrund links: Arbeitsamt (seit 1951). Undatiert. [Vgl. Bild Nr. 17_79]
  • 17_107
    Marktplatz Hamm vor 1944: Verlagshaus " " an der Marktplatz-Nordseite. Links: Polizeiwache, am Bildrand rechts: Adler-Apotheke und Anschnitt des Stadthauses. Undatiert
  • 17_108
    Marktplatz Hamm - 1950er Jahre: Haus Deutscher Ring (Versicherungsunternehmen) mit Modehaus Rosenberger (Bauzaun) Ecke Weststraße. Anschnitt links: Sparkasse Hamm, erbaut im Stil des im Zweiten Weltkrieg zerstörten alten Rathauses. Undatiert.
  • 17_109
    Marktplatz Hamm um 1980: Haus Deutscher Ring (Versicherungsunternehmen) mit Modehaus Rosenberger Ecke Weststraße (ab 1983 Fußgängerzone). Anschnitt links: Sparkasse Hamm, erbaut Anfang der 1950er Jahre im Stil des im Zweiten Weltkrieg zerstörten alten Rathauses. Undatiert.
  • 17_110
    Marktplatz Hamm (Nordseite) um 1950: Adler-Apotheke E. Cobet, Mündung Kirchstraße und Geschäftshaus der Kölnischen Lebensversicherung mit Ladenzeile (im Eckgeschäft: Textilreinigung "Waschsalon Lavita"). Im Hintergrund: Tuchhaus Korte und Stadthaus. Undatiert.
  • 17_111
    Marktplatz Hamm (Nordseite) um 1950: Geschäftshaus der Kölnischen Lebensversicherung am Marktplatz 12. In der Ladenzeile: Textilreinigung "Waschsalon Lavita" (links), Durchgang zur Pauluskirche (Mitte) und Fotogeschäft Willi Sill. Undatiert.
  • 17_123
    Hamm - Oststraße Höhe Marktplatz, Blick Richtung Kloster-Brauerei Pröpsting. Links: Geschäft W. Korte. Undatiert, 1930er/1940er Jahre
  • 17_131
    Hamm - Weststraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Rechts: Einhorn-Apotheke (im Erkerhaus), Geschäfte Wilhelm Berges, Fritz Reuter und Café Hermann Wigand. Links: Th. Gies und "Meschers Kaffee- und Dörrobst-Geschäft". Postkarte, undatiert, um 1920.
  • 17_132
    Hamm - Weststraße (rechts) Höhe Westentor, Blick Richtung Marktplatz. Links: Café Metropol und Schuhhaus Viehoff in einem Geschäftshaus des Architekten Max Krusemark, erbaut 1928 [vgl. Bild Nr. 17_135]. Undatiert, um 1930.
  • 17_133
    Hamm - Weststraße Höhe Westentor mit Blick zur Pauluskirche. Links: Café Metropol und Schuhhaus Viehoff in einem Geschäftshaus des Architekten Max Krusemark, erbaut 1928 [vgl. Bild Nr. 17_132 und 17_135]. Undatiert, um 1930.
  • 17_134
    Hamm - Weststraße Richtung Marktplatz. Rechts: Mündung Nassauer Straße mit Geschäft Emil Zöllner. Postkarte, undatiert, um 1920.
  • 17_135
    Hamm - Weststraße (rechts) Höhe Westentor: "Gold Mahlberg" und Modehaus Lommel in einem Geschäftshaus des Architekten Max Krusemark, erbaut 1928 [vgl. Bild Nr. 17_132]. Die nicht originalgetreue weiße Fassadenverblendung wurde später entfernt. Undatiert, um 1980 [?]
  • 17_136
    Hamm - Weststraße Richtung Marktplatz. Rechts: Schuhhaus Gerstenberg, Herrenausstatter Schönherr, Geschäfte Seveneick, Hennekemper und weitere. Im Hintergrund: Pauluskirche - nach Zerstörung im Zweiten Weltkrieg noch ohne Turmhelm [erneuert 1962]. Undatiert, um 1960.
  • 17_151
    Hamm - Bahnhofstraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Links: Bekleidungsgeschäft Gebrüder Alsberg an der Mündung Luisenstraße. Rechts: Ladenlokal S. Richter "Grand Bazar" und E. Hauckmann "Tapeten.Linoleum". Postkarte, undatiert, um 1910 [?].
  • 17_152
    Hamm - Bahnhofstraße mit Bekleidungsgeschäft Gebrüder Alsberg an der Ecke Luisenstraße - hier mit moderner Glasfront [vgl. Bild Nr. 17_151]. Postkarte, undatiert, um 1920.
  • 17_161
    Hamm - Wilhelmstraße mit Fachdrogerie Christian Schmidt (Hausnummer 90). Postkarte, undatiert, um 1930.
  • 17_171
    Hamm - Mündung Schwarzer Weg (links) / Bahnhofstraße mit Unterführung zur Wilhelmstraße. Undatiert, um 1960.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...