Werbung, Reklame, Warenpräsentation


  • 02_228
    Junger Mann, Carte-de-Visite, um 1890? Atelier Friedrich Hundt Nachf. Gebr. Bernhard und Hermann Hülswitt (Inhaber 1885-1896), Münster
  • 02_390
    Der Maler und Fotograf Fritz Bockelmann, Carte-de-visite, um 1895, Atelier Bockelmann, Menden
  • 02_392
    Alter Herr, Carte-de-Visite, um 1890? Atelier Friedrich Hundt Nachf. Gebr. Bernhard und Hermann Hülswitt (1885-1896), Münster
  • 03_3255
    Schaulustige auf der Hammerstraße anlässlich des Besuches Kaiser Wilhelms II. in Münster 1907, Postkarte aus dem Verlag J. Stehr & R. Knuffmann, Krefeld
  • 03_3292
    Student Franz Hitze, (1851-1921), später kath. Theologe und Professor für christliche Gesellschaftslehre in Münster, Vater der katholischen Arbeitervereine, Porträt aus dem Atelier F. Siebenlist, Würzburg, abfotografiertes Papieroriginal, undatiert
  • 03_3293
    Franz Hitze, (1851-1929), kath. Theologe und Professor für christliche Gesellschaftslehre in Münster, Vater der katholischen Arbeitervereine, Porträt aus dem Atelier Willy Frohsinn, Düsseldorf, abfotografiertes Papieroriginal, undatiert
  • 03_3294
    Franz Hitze, (1851-1921), Professor für christliche Gesellschaftslehre an der Universität Münster, Sozialpolitiker, 1884-1921 für die Zentrumspartei Mitglied des Reichstags und der Weimarer Nationalversammlung; Porträt aus dem Atelier J. C. Schaarwächter, Berlin, abfotografiertes Papieroriginal, undatiert
  • 03_3295
    Franz Hitze, (1851-1921), Professor für christliche Gesellschaftslehre an der Universität Münster, Sozialpolitiker, 1884-1921 für die Zentrumspartei Mitglied des Reichstags und der Weimarer Nationalversammlung; Porträt aus dem Atelier Alfred Weidener, Berlin, abfotografiertes Papieroriginal, undatiert
  • 03_3296
    Franz Hitze, (1851-1921), Professor für christliche Gesellschaftslehre an der Universität Münster, Sozialpolitiker, 1884-1921 für die Zentrumspartei Mitglied des Reichstags und der Weimarer Nationalversammlung; Porträt aus dem Atelier Herm. Knetsch, Münster, abfotografiertes Papieroriginal, undatiert
  • 03_3297
    Franz Hitze, (1851-1921), Professor für christliche Gesellschaftslehre an der Universität Münster, Sozialpolitiker, 1884-1921 für die Zentrumspartei Mitglied des Reichstags und der Weimarer Nationalversammlung; Porträt aus dem Atelier Herm. Knetsch, Münster, abfotografiertes Papieroriginal, undatiert
  • 03_3298
    Schulklasse aus Olpe-Neger 1910, Atelier Hugo Weissgärber, Kirchheimbolanden
  • 03_3606
    Kaspar Reinold, Kaufmann in Unna-Hemmerde, undatiert, um 1930?
  • 03_3607
    Kaspar Reinold, Kaufmann in Unna-Hemmerde, undatiert, um 1930?
  • 03_3621
    Die Schwestern Lucia (links) und Luise Reinold, Töchter des Kaufmanns Heinrich Reinold aus Unna-Hemmerde, in einer Geschäftsstraße, undatiert, um 1930?
  • 03_3627
    Heinrich Josef Hornkamp (1916-2001, Bahnbeamter) mit Ehefrau Luise (geb. Reinold, 1914-2005) und Sohn Dietmar auf einer Geschäftsstraße in Unna (?), undatiert, Ende 1940er Jahre
  • 03_4027
    Fahrender Korbhändler in Castrop-Rauxel, 1960er Jahre.
  • 05_5853
    Skilanglaufwettbewerb: Langläufer im Zieleinlauf
  • 05_5854
    Skilanglaufwettbewerb: Langläufer im Zieleinlauf
  • 06_705
    Raesfelder Schüler mit den Fahrrad
  • 06_706
    Kistenfabrik Paul Cluse, Brökerstegge, Arbeiter mit Coca-Cola-Kisten
  • 06_841
    Hochzeit Nagel, genannt Hamborg
  • 06_1007
    Familie Aloys Cluse, Mutter, Großmutter und Kinder vor dem Haus an der Borkener Straße
  • 10_5703
    Tabakwaren Wilhelm Fincke, Prinzipalmarkt: Inhaber Wilhelm Fincke mit seinem Zigarrensortiment
  • 10_7699
    85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster: Polizeiaufsicht an der Rennstrecke
  • 10_7708
    Erste Etappe des 85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster: Zieldurchfahrt des Siegers Mario Cipollini
  • 10_7709
    Erste Etappe des 85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster: Zieldurchfahrt des Siegers Mario Cipollini
  • 10_7713
    Erste Etappe des 85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster, Siegerehrung: Oberbürgermeister Berthold Tillmann mit Etappengewinner Mario Cipollini
  • 10_7714
    Erste Etappe des 85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster, Siegerehrung: Oberbürgermeister Berthold Tillmann mit Etappengewinner Mario Cipollini
  • 10_7715
    Erste Etappe des 85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster, Siegerehrung: Etappengewinner Mario Cipollini mit Gratulantinnen
  • 10_7716
    Erste Etappe des 85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster, Siegerehrung: Etappengewinner Mario Cipollini mit Gratulantinnen
  • 10_7717
    Erste Etappe des 85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster, Siegerehrung: Etappengewinner Mario Cipollini mit Gratulantinnen
  • 10_7718
    Erste Etappe des 85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster, Siegerehrung: Etappengewinner Mario Cipollini mit Gratulantinnen
  • 10_7719
    Erste Etappe des 85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster, Siegerehrung: Etappengewinner Mario Cipollini mit Gratulantinnen
  • 10_7724
    Erste Etappe des 85. Giro d`Italia von Groningen nach Münster, Rahmenprogramm: Parade historische Fahrräder vor großer Zuschauerkulisse
  • 10_10273
    Adler-Drogerie Otto Reckfort, eröffnet 1937: Der junge Karl-Heinz Reckfort, Sohn des Inhabers, mit Personal, rechs: Martha Pieper (Warendorfer Straße 61a)
  • 10_10277
    Adler-Drogerie Otto Reckfort (seit 1937): Das Drogistinnen-Team Anfang der 1960er Jahre - hinten rechts: Marianne Reckfort, Ehefrau des Juniorchefs Karl-Heinz Reckfort (Warendorfer Straße 61a)
  • 10_10278
    Adler-Drogerie Otto Reckfort (seit 1937): Das Drogistinnen-Team Ende der 1960er Jahre - hinten links: Marianne Reckfort, Ehefrau des Juniorchefs Karl-Heinz Reckfort (Warendorfer Straße 61a)
  • 10_10280
    Ute Reckfort, Tochter von Marianne und Karl-Heinz Reckfort, Inhaber der Adler-Drogerie an der Warendorfer Straße 61a, später Drogistin und Geschäftsnachfolgerin des 1998 verstorbenen Vaters
  • 10_10282
    Karl-Heinz Reckfort mit Ehefrau Marianne anlässlich des 50-jährigen Geschäftsjubiläums der Adler-Drogerie Reckfort, eröffnet 1937 von seinem Vater Otto Reckfort an der Warendorfer Straße 61a
  • 10_10283
    Karl-Heinz Reckfort und Ehefrau Marianne mit Tochter Ute anlässlich des 50-jährigen Geschäftsjubiläums der Adler-Drogerie Reckfort, eröffnet 1937 von seinem Vater Otto Reckfort an der Warendorfer Straße 61a
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...