Werbung, Reklame, Warenpräsentation


  • 11_3174
    Architektur-Highlight in Münsters Altstadt: Neuer Laden- und Bürokomplex in moderner Giebelhausarchitektur, Alter Fischmarkt/Voßgasse, fertiggestellt 2013. Ansicht des Innenhofes mit vielfältigem Gastronomieangebot. Im Hintergrund: Kirchturm von St. Lambertus.
  • 11_3373
    Hauptbahnhof Münster, Juli 2014: Bahnhofstraße und Berliner Platz mit gläsernem Fahrrad-Parkhaus (Bj. 1999). Ansicht kurz vor dem Abriss der Bahnhofshalle Ende 2014, erbaut in den 1950er Jahren, Neubau ab 2015.
  • 11_3376
    Hauptbahnhof Münster, Juli 2014: Bahnhofstraße Richtung Innenstadt mit Blick auf die Bahnhofshalle. Ansicht kurz vor ihrem Abriss Ende 2014, erbaut in den 1950er Jahren, Neubau ab 2015.
  • 11_5431
    Weihnachtsbeleuchtung in der Wittener Fußgängerzone
  • 17_80
    Hamm-Altstadt um 1960: Geschäftsviertel Westentor/Bahnhofstraße. Bildmitte: Die "Stadtterassen" auf dem Dach des Geschäftsgebäudes Palm. Ladenzeile rechts (u. a.): Zigarren Palm, Central-Drogerie, Funke, Tengelmann, Gebr. Joh ...?, Eis Venezia, Tchibo und Radio Jürgens. Im Hintergrund links: Arbeitsamt (seit 1951). Undatiert. [Vgl. Bild Nr. 17_79]
  • 17_107
    Marktplatz Hamm vor 1944: Verlagshaus " " an der Marktplatz-Nordseite. Links: Polizeiwache, am Bildrand rechts: Adler-Apotheke und Anschnitt des Stadthauses. Undatiert
  • 17_108
    Marktplatz Hamm - 1950er Jahre: Haus Deutscher Ring (Versicherungsunternehmen) mit Modehaus Rosenberger (Bauzaun) Ecke Weststraße. Anschnitt links: Sparkasse Hamm, erbaut im Stil des im Zweiten Weltkrieg zerstörten alten Rathauses. Undatiert.
  • 17_109
    Marktplatz Hamm um 1980: Haus Deutscher Ring (Versicherungsunternehmen) mit Modehaus Rosenberger Ecke Weststraße (ab 1983 Fußgängerzone). Anschnitt links: Sparkasse Hamm, erbaut Anfang der 1950er Jahre im Stil des im Zweiten Weltkrieg zerstörten alten Rathauses. Undatiert.
  • 17_110
    Marktplatz Hamm (Nordseite) um 1950: Adler-Apotheke E. Cobet, Mündung Kirchstraße und Geschäftshaus der Kölnischen Lebensversicherung mit Ladenzeile (im Eckgeschäft: Textilreinigung "Waschsalon Lavita"). Im Hintergrund: Tuchhaus Korte und Stadthaus. Undatiert.
  • 17_111
    Marktplatz Hamm (Nordseite) um 1950: Geschäftshaus der Kölnischen Lebensversicherung am Marktplatz 12. In der Ladenzeile: Textilreinigung "Waschsalon Lavita" (links), Durchgang zur Pauluskirche (Mitte) und Fotogeschäft Willi Sill. Undatiert.
  • 17_113
    Marktplatz Hamm um 1950: Ladenzeile im Geschäftshaus der Kölnischen Lebensversicherung (Marktplatz 12) mit Spielwaren Kaps und Waschsalon "Lavita". Im Hintergrund: Baustelle der Pauluskirche. Undatiert.
  • 17_123
    Hamm - Oststraße Höhe Marktplatz, Blick Richtung Kloster-Brauerei Pröpsting. Links: Geschäft W. Korte. Undatiert, 1930er/1940er Jahre
  • 17_125
    Hamm - Oststraße 35-39 mit Polsterei und Möbelhandlung Georg Mückenhaupt (links), Friseur Schünemann und "Colonialwarenhandlung" Wilhelm Borges (Inhaber 1927). Rechts: Mündung Eylertstraße. Undatiert, um 1930.
  • 17_131
    Hamm - Weststraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Rechts: Einhorn-Apotheke (im Erkerhaus), Geschäfte Wilhelm Berges, Fritz Reuter und Café Hermann Wigand. Links: Th. Gies und "Meschers Kaffee- und Dörrobst-Geschäft". Postkarte, undatiert, um 1920.
  • 17_132
    Hamm - Weststraße (rechts) Höhe Westentor, Blick Richtung Marktplatz. Links: Café Metropol und Schuhhaus Viehoff in einem Geschäftshaus des Architekten Max Krusemark, erbaut 1928 [vgl. Bild Nr. 17_135]. Undatiert, um 1930.
  • 17_133
    Hamm - Weststraße Höhe Westentor mit Blick zur Pauluskirche. Links: Café Metropol und Schuhhaus Viehoff in einem Geschäftshaus des Architekten Max Krusemark, erbaut 1928 [vgl. Bild Nr. 17_132 und 17_135]. Undatiert, um 1930.
  • 17_134
    Hamm - Weststraße Richtung Marktplatz. Rechts: Mündung Nassauer Straße mit Geschäft Emil Zöllner. Postkarte, undatiert, um 1920.
  • 17_135
    Hamm - Weststraße (rechts) Höhe Westentor: "Gold Mahlberg" und Modehaus Lommel in einem Geschäftshaus des Architekten Max Krusemark, erbaut 1928 [vgl. Bild Nr. 17_132]. Die nicht originalgetreue weiße Fassadenverblendung wurde später entfernt. Undatiert, um 1980 [?]
  • 17_136
    Hamm - Weststraße Richtung Marktplatz. Rechts: Schuhhaus Gerstenberg, Herrenausstatter Schönherr, Geschäfte Seveneick, Hennekemper und weitere. Im Hintergrund: Pauluskirche - nach Zerstörung im Zweiten Weltkrieg noch ohne Turmhelm [erneuert 1962]. Undatiert, um 1960.
  • 17_150
    Hamm - Bahnhofstraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Postkarte, undatiert, um 1910.
  • 17_151
    Hamm - Bahnhofstraße mit Straßenbahnverkehr (Trassenbau ab 1898). Links: Bekleidungsgeschäft Gebrüder Alsberg an der Mündung Luisenstraße. Rechts: Ladenlokal S. Richter "Grand Bazar" und E. Hauckmann "Tapeten.Linoleum". Postkarte, undatiert, um 1910 [?].
  • 17_152
    Hamm - Bahnhofstraße mit Bekleidungsgeschäft Gebrüder Alsberg an der Ecke Luisenstraße - hier mit moderner Glasfront [vgl. Bild Nr. 17_151]. Postkarte, undatiert, um 1920.
  • 17_153
    Hamm - Bahnhofstraße [vermutet] mit Geschäftshaus "Handelshof". Geschäftsfront rechts: Blumenhaus und Westfälische Landeszeitung. Im Hintergrund links: Eisenbahnbrücke mit Straßenunterführung. Undatiert, 1930er Jahre.
  • 17_154
    Hamm - Bahnhofstraße [vermutet] mit Geschäftshaus "Handelshof" und Geschäftslokal der Westfälischen Landeszeitung. Undatiert, 1930er Jahre.
  • 17_159
    Hamm - Wilhelmstraße mit Straßenbahntrasse (Bau ab 1898). Links: Häuser Nr. 1-7, rechts: Nr. 34 mit "Bierhalle". Postkarte, undatiert, um 1910.
  • 17_161
    Hamm - Wilhelmstraße mit Fachdrogerie Christian Schmidt (Hausnummer 90). Postkarte, undatiert, um 1930.
  • 17_171
    Hamm - Mündung Schwarzer Weg (links) / Bahnhofstraße mit Unterführung zur Wilhelmstraße. Undatiert, um 1960.
  • 17_189
    Hamm - Luisenstraße Höhe Bahnhofstraße, 1924. Links: Möbelhaus Herlitz, rechts Kaufhaus Gebrüder Alsberg. Blick Richtung Post.
  • 17_192
    Hamm - Münsterstraße Höhe Großer Sandweg 1, um 1960 [?]: Alte Fernstraße nach Münster, befestigt 1835, gepflastert 1910, Straßenbahntrasse ab 1913 bis Bockumer Weg. Links: Geschäft für Heimtextilien. Im Hintergrund: Straßen- oder Eisenbahnüberführung. Undatiert. [Vgl. Bild Nr. 17_190 und 17_191]
  • 17_196
    Hamm - Nassauer Straße Richtung Martin-Luther-Kirche. Rechts: Kinowerbung des Kristall-Palastes für "Die Weisse Schwadron". Undatiert, um 1936.
  • 17_198
    Hamm - Nassauer Straße mit Martin-Luther-Kirche. Undatiert. Links: Fassadenwerbung für "Fahrräder K. Reinert" an der Bahnhofstraße. Undatiert, um 1955.
  • 17_211
    Hamm - Südstraße mit Gaststätte "Kloster-Klause" (Bildmitte). Undatiert, um 1940.
  • 17_216
    Hamm - Widumstraße, um 1920 [?]. Links: Haus Hermann Klostermann (Nr. 40), Kohlen- und Kartoffelhandlung [vgl. Bild 17_215]. Rechts vorn: Haus Friedrich Schmale (Haus Nr. 41), Schuhmachermeister, und Nachbarhaus mit Lebensmittelgeschäft. Undatiert.
  • 17_222
    Hamm-Altstadt um 1955: Die Weststraße im weihnachtlichen Lichterschmuck - Blick vom Westentor Richtung Marktplatz. Links: Geschäftshaus des Architekten Max Krusemark, erbaut 1928, mit Schuhhaus Viehoff. Rechts: Kaufhaus Grabitz, "Nordsee" und GoldPfeil. Undatiert.
  • 17_223
    Hamm-Altstadt um [?]: Westentor mit "Fricke's Kaffee" und "Zigarren Palm" (links). Davor: Zeitungskiosk und "Persiluhr" mit Werbung der Sparkasse Hamm. An der hohen Hausfront rechts: Fassadenwerbung Lederwaren Dellwig, davor: Leergrundstück mit aufgeständerten Hinweistafeln [später Standort Kaufhaus Grabitz? Vgl. Bild Nr. 17_224]. Undatiert.
  • 17_224
    Hamm-Altstadt um 1955: Kaufhaus Grabitz am Westentor im weihnachtlichen Lichterschmuck. Links: Fassadenwerbung Lederwaren Dellwig.
  • 17_225
    Hamm-Altstadt um 1960: Das Westentor im weihnachtlichen Lichterschmuck. Links: Kaufhaus Grüter & Schimpff, rechts: Gebr. Jürgens und Tengelmann. Im Hintergrund Mitte: Kaufhaus Müller-Hamm (beleuchtet) und Geschäftshaus Herlitz (dahinter). Undatiert.
  • 17_230
    Hamm, Ortsteil Bockum-Hövel mit St. Pankratius-Kirche, erbaut 1957 nach Zerstörung des Vorgängerbaus im Zweiten Weltkrieg (1944). Undatiert, um 1975 [?]
  • 17_1789
    Hamm-Altstadt, Martin-Luther-Straße: Gebäudezeile mit Hakenkreuzbeflaggung - Blick Richtung Pauluskirche (im Hintergrund links). Links: Restaurant "Zum Goldenen Stern", Inhaber Franz Belltrop. Ausleger vorn: "Anzüge, Mäntel, Hosen - Gut - Billig". Undatiert, Zeitraum 1933-1944 (Bombardierung der Pauluskirche 30.9. und 5.12.1944).
  • 17_1790
    Marktplatz Hamm aus Richtung Widumstraße, 1927: Blick auf das Rathaus mit Bogengang, die Polizeiwache (Mitte) und die ersten Geschäftshäuser der Weststraße (rechts).
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...