Erinnerungskultur, Denkmal


  • 01_1769
    Eingang der Drudenhöhle (auch Getrudskammer) im Eggegebirge östlich der Karlschanze, der Sage nach Wohnsitz einer sächsischen Priersterin (Bodendenkmal?)
  • 01_1781
    Stadtwüstung Blankenrode, um 1250 gegründete Burgstadt, zerstört 1390 in der Bengeler Fehde, bedeutendste Wüstung Mitteleuropas
  • 01_1790
    Rolandssäule auf dem Kirchplatz von Obermarsberg
  • 01_2225
    Denkmal des Staatsministers Adalbert Falk an der Ostenallee
  • 01_2485
    Ehrenmal der gefallenen Soldaten des 1. Weltkrieges in Westig, um 1920
  • 01_2498
    Kriegerdenkmal zu Ehren der Gefallenen des 1. Weltkrieges, Aufnahme um 1930?
  • 01_2544
    Denkmalssäule mit Wilhelm Grimme-Büste (Gymnasialdirektor und Mundartdichter) in Assinghausen
  • 01_2621
    Gedenkstein für Johannes Fabricius, Pfarrer in Bommern zur Zeit der Pestepidemien um 1636
  • 01_2625
    Kriegerdenkmal vor der "Kircheiche", errichtet 1819
  • 01_2643
    Turmdenkmal des Freiherrn vom Stein (erbaut 1869) auf dem Kaisberg
  • 01_2653
    Predigt vor dem jährlichen Sportfest am Harkort-Denkmal auf dem "Alten Stamm"
  • 01_2688
    Gedenktafel zu Ehren der drei Pastoren Hengstenberg (1808-1920) in der reformierten Kirche
  • 01_2749
    Reste einer sächsischen Wallburg auf dem Hahnenberg (Bodendenkmal?)
  • 01_2796
    Denkmal des Goldschmiedes Anton Eisenhoit (1554-1603)
  • 01_2801
    Warburger Börde bei Ossendorf, im Vordergrund: Reste einer Landwehr (Bodendenkmal?), um 1940?
  • 01_2857
    Schachtschleuse nördlich des Schiffshebewerks Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal, erbaut 1909-1914 zur Entlastung des Schiffshebewerks, stillgelegt 1990, seit 1989 Technisches Kulturdenkmal. Vergleichsaufnahme von 2013 siehe Bild 11_3110.
  • 01_2874
    Denkmal des Heinrich Schüchtermann am Ostwall
  • 01_2875
    Denkmal des Otto von Bismarck am Ausgang des Südwalls
  • 01_2977
    Gedenkstein an der Lippstädter Straße/Flurstraße in Rietberg-Mastholte, errichtet 1706 von Pastor Panreck auf Anweisung des Bischofs von Osnabrück am Standort einer 33 Jahre zuvor abgerissenen Kapelle, dem ersten Gotteshaus in Masholte. Inschrift: "R(eferendus) D(omini) Jo(hannes) Fridericus Panreck, Pastor in Mastholte, posuit 1706, 7. Octobris". [Anmerkung: Lt. Zuschrift von Herrn Frank Panreck befindet sich der Bildstock auch im Jahre 2019 noch an gleicher Stelle.] Aufnahme undatiert, um 1920?
  • 01_3019
    Caspar v. Zumbusch, 1830-1915: Erbauer des Kaiser- Wilhelm-Denkmals an der Porta Westfalica (Büste)
  • 01_3037
    Sackträger-Denkmal, Kornmarkt: Andenken an die Sackträgergilde im Kornhandel des 19. Jahrhunderts
  • 01_3038
    Kornmarkt mit Sackträger-Denkmal: Andenken an die Sackträgergilde im Kornhandel des 19. Jahrhunderts
  • 01_3063
    Denkmal zu Ehren des Wittener Industriellen Louis Berger auf dem Hohenstein (1904 eingeweiht)
  • 01_3082
    Gedenkstein zu Ehren des Johannes Fabricius, Pfarrer in Wengern zur Zeit der Pest (1636)
  • 01_3129
    Germanengräber am Hermannsberg südlich der Stadt
  • 01_3179
    Epitaph des Weihbischofs Johann Bischopink (+1543) von Johann Brabender gen. Beldensnyder, 1543
  • 01_3180
    St. Paulus-Dom: Epitaph des Dechanten Theodor von Schade (Hans Brabender gen. Beldensnyder, um 1540)
  • 01_3181
    St. Paulus-Dom: Epitaph des Otto von Dorgelo (+ 1625) mit Figurenschmuck von Melchior Kribbe
  • 01_3225
    Das Residenzschloss, Hauptfront: Gesamtansicht mit Kaiser Wilhelm-Denkmal, um 1901? Barockbau von Johann Conrad Schlaun, Bj. 1767-1787
  • 01_3274
    St. Liborius-Dom: Epitaph des Georg von Brenken, Bildhauerarbeit von Heinrich Gröninger, 17. Jh.
  • 01_3275
    St. Liborius-Dom: Epitaph des Fürstbischofs Dietrich Adolf von der Recke, errichtet 1668
  • 01_3293
    St. Josef-Kirche: Epitaph des Freiherrn Ludwig von Imbsen, Barock um 1717
  • 01_3354
    Epitaph des Kölner Erzbischofs Wigbold von Holte in der Kirche Neu-St. Thomae (Relief, 14. Jh.), Aufnahmedatum der Fotografie ca. 1913.
  • 01_4025
    Gedenktafel zu Ehren des Dichters Hoffmann von Fallersleben (Standort unbekannt)
  • 01_4032
    Denkmal des August Heinrich Hoffmann von Fallersleben auf Helgoland, häufig besuchter Erholungsort des Dichters, Aufnahme um 1912?
  • 01_4079
    Denkmal der Gebrüder Cappenberg, Hochrelief im Chorraum, um 1320 der St. Johannes-Kirche auf Schloss Cappenberg
  • 01_4195
    Kyffhäuser-Denkmal bei Bad Frankenhausen, Thüringen - erbaut 1890-1896 zu Ehren Kaiser Wilhelms I. nach Plänen des Architekten Bruno Schmitz, Höhe 81 Meter
  • 01_4207
    Völkerschlachtdenkmal in Leipzig, eingeweiht 1913 im Gedenken an den Sieg über Napoleon in den Befreiungskriegen 1813, Höhe 91 Meter, Architekt Bruno Schmitz, Aufnahme um 1930?
  • 01_4282
    Gedenkstein und Kapelle für den schwedischen König Gustav Adolf II, protestantischer Feldherr im Dreissigjähigen Krieg
  • 01_4286
    Das Martin-Luther-Denkmal von Ernst Rietschel, Worms, undatiert, um 1930?
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...