Wirtschaft


Wochenmarkt auf dem HansaplatzWestfalenhaus und Sparkassengebäude in der HansastraßeKornfeld in Dortmund-Hörde mit Blick zum Hochofenwerk Phoenix-West - errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gründung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Aufnahme undatiert, um 1930?Stahlwerk Phoenix-Ost in Dortmund-Hörde - gegründet 1841 als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Aufnahme undatiert, um 1930?Stahlguß aus der Bessemerbirne - ohne Standortangabe, vermutlich: Stahlwerk Phoenix-Ost in Dortmund-Hörde, undatiert, um 1930?Stahlformung auf der Walzstraße - ohne Standortangabe, vermutlich: Stahlwerk Phoenix-Ost in Dortmund-Hörde, undatiert, um 1930?Hochofenwerk Phoenix-West in Dortmund-Hörde, errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gründung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Aufnahme undatiert, um 1930?Dortmunder Union-Brauerei, Werksbahnhof: Abfertigung von Dampflok-gezogenen Brauerei-GüterzügenFaßabfüllung im Bierbahnhof der Dortmunder Union- BrauereiZechenkulisse am HardenberghafenObstbaumreihe am Wiesenrand mit Blick auf eine Abraumhalde in BrünninghausenFeldflur am Ortsrand von WellinghofenFeldflur bei Hörde mit Blick auf den ArdeyDas Hoesch-StahlwerkHoesch-Stahlwerk in Dortmund, undatiert, um 1930?Hochöfen und Förderanlagen der Vereinigten Stahlwerke AG, DortmundBlick ins Stahlwerk: Formung eines LokomotivradesStahlwerker am HochofenBlick ins Stahlwerk: Sammlung der EisenschmelzeBlick ins Stahlwerk: Abtransport der SchlackenWerksstraße im Hoesch-StahlwerkKühltürme des Hoesch-Stahlwerkes, DortmundZeche Kaiserstuhl, Schachtl II, in DortmundEin Hauer bei der Arbeit im StrebBlick über die Innenstadt auf die Dortmunder Union- BrauereiBlick auf die Dortmunder Union-BrauereiAckerflur in Dordmund-Hörde mit Blick zum Stahlwerk Phoenix-Ost (?) und Hochofenwerk Phoenix-West (im Hintergrund) - errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gründung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001.Belebter WochenmarktMehrfamilienhaussiedlung in Lütgendortmund im Bereich Westricher Straße (Nr. 77, 79, 81) und Potthöferei - vorn: Hof Gottschalk (in den 1960er Jahren abgerissen), großes Gebäude am linken Bildrand: Ev. Krankenhaus, undatiert, 1930er Jahre? [Detailangaben: Ute Lobisch, Nordkirchen, 7/2013]Zeche Minister Achenbach in BrambauerHölzerne Viehtränke, im Hintergrund eine BergbauhaldeFeldarbeiterinnen bei der KartoffelernteZeche Glückauf-Tiefbau: Seilbahn zur Abraumhalde, Stilllegung der Zeche 1925 und der Kokerei 1930Zeche Dorstfeld: Blick auf Abraumhalden und Seilbahnanlage, undatiert, um 1930?Zeche Admiral in Wellinghofen? (in Betrieb 1911-1925) oder Zeche Vereinigte Wiendahlsbank bei Kruckel? (in Betrieb 1758-1924)Schäfer mit Schafherde am Rande einer ZechensiedlungSchäfer und Schafherde vor der Kulisse einer ZecheBlick auf Bethel mit Burg SparrenbergWegkreuze bei Altastenberg am Kahlen AstenZiegenherde auf dem Marktplatz in Winterberg
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...