Frauenporträt


  • 12_273
    "Mutter und Tochter" - unbezeichnet, undatiert, um 1935?
  • 12_274
    Johanna Pieper (?), Wormbach - Tochter der verstorbenen Eheleute Oberlehrer Pieper und Frau Mathilde (geb. Heller) und mit Schwester Christina Logiergast im Gasthaus Heller zu Wormbach, undatiert, um 1918?
  • 12_275
    Christina Pieper, Wormbach - Tochter der verstorbenen Eheleute Oberlehrer Pieper und Frau Mathilde (geb. Heller) und mit Schwester Johanna Logiergast im Gasthaus Heller zu Wormbach, undatiert, um 1918?
  • 12_284
    Familie Heller, Wormbach: Mägde der Familie, undatiert
  • 12_285
    Verwandtschaft Franz Dempewolff: Nichte Maria Beine aus Essen, Tochter seiner 1898 verstorbenen Schwester Theresia - geboren 1897, Heirat mit Paul Mertens 1919, gestorben am 10. Februar 1920 infolge einer schweren Krankheit. Undatiert, um 1918?
  • 12_286
    Verwandtschaft Franz Dempewolff: Nichte Maria Beine (?) aus Essen, Tochter seiner 1898 verstorbenen Schwester Theresia - Aufnahme undatiert, um 1918?
  • 12_287
    Junge Frau - unbezeichnet, undatiert, um 1918?
  • 12_288
    Elisabeth Raffenberg (geb. Schmidt) aus Menden, ehemals beheimatet in Schmallenberg, im Sommer 1928 zu Gast bei Lehre Franz Dempewolff und Familie in Wormbach
  • 12_289
    Verwandtschaft Franz Dempewolff: Margarete Schneider aus Netphen, Nichte seiner Frau Johanna Maria Dempewolff - Wormbach 1927
  • 12_290
    Verwandtschaft Franz Dempewolff: Johanna Schneider aus Netphen, Nichte seiner Frau Johanna Maria Dempewolff - Wormbach 1930
  • 12_291
    Monika Schulz, Tochter des Lehrers Hyronimus Schulz aus Felbecke, undatiert, um 1930?
  • 12_292
    "Mädchen aus Warstein", 1932 - Freundin von Martha Dempewolff, Tochter des Wormbacher Lehrers Franz Dempewolff [vgl. 12_106]
  • 12_293
    Verwandtschaft Franz Dempewolff: Nichte Imgard Klauke, Wormbach 1937 - Tochter seiner Zwillingsschwester Helene (verh. Klauke) in Kirchhundem
  • 12_294
    Verwandtschaft Franz Dempewolff: Nichte Olga Fischer, Wormbach 1937, Tochter seiner Schwester Anna Dempewolff (verh. Fischer) in Neuwied
  • 12_295
    Magda Geuecke, 1925
  • 12_296
    Wandervogel-Mädchen mit Gitarre aus der Familie Geuecke [vgl.12_295], undatiert, um 1925?
  • 13_30
    Adelheid Reichling, um 1915 - Ehefrau des Gymnasialprofessors Dr. Dietrich Reichling und Mutter von Dr. Hermann Reichling, späterer Naturschutzpionier und Direktor des Provinzial-Museums für Naturkunde.
  • 13_44
    Hermann Reichling, Geschwister: seine Schwestern Hetti und Adelheit (rechts, geb. 1894)  - undatiert, um 1910?
  • 15_13
    Elise Julie Marie Jäger (*Steiner 1854 Burgdorf/Schweiz †1886 Harsewinkel), porträtiert um 1880 in Lausanne - ab 1873/74 Ehefrau des Buchbinders und Fotografen Johann Hermann Jäger aus Harsewinkel, später Mutter von drei Töchtern und dreier Söhne, den späteren Fotografen Heinrich, Fritz und Ernst Jäger. Undatiert.
  • 15_14
    Elise Julie Marie Jäger (*Steiner 1854 Burgdorf/Schweiz †1886 Harsewinkel), porträtiert um 1882 in Lausanne - ab 1873/74 Ehefrau des Buchbinders und Fotografen Johann Hermann Jäger aus Harsewinkel, später Mutter von drei Töchtern und dreier Söhne, den späteren Fotografen Heinrich, Fritz und Ernst Jäger. Undatiert.
  • 15_15
    Elise Julie Marie Jäger (*Steiner 1854 Burgdorf/Schweiz †1886 Harsewinkel), porträtiert um 1882 in Lausanne - ab 1874 Ehefrau des Buchbinders und Fotografen Johann Hermann Jäger aus Harsewinkel, später Mutter von drei Töchtern und dreier Söhne, den späteren Fotografen Heinrich, Fritz und Ernst Jäger. Undatiert.
  • 15_16
    Familie Jäger 1880: Buchbinder und Fotograf Johann Hermann Jäger (1845†1920) aus Harsewinkel mit Ehefrau Elise Julie Marie (*Steiner 1854†1886 °°1873/74) und seinen vier Kindern Heinrich, Marie, Margret und Baby Fritz, porträtiert am damaligen Wohnsitz Lausanne (ab 1883 Harsewinkel).
  • 15_17
    Familie Jäger 1884: Elise Julie Marie Jäger (*Steiner 1854†1886), Ehefrau des Buchbinders und Fotografen Johann Hermann Jäger mit ihren fünf Kindern Heinrich, Fritz, Marie, Margret und Baby Wilhelmine - porträtiert von ihrem Ehemann in seinem Atelier am Kirchplatz 179 in Harsewinkel.
  • 17_10
    Hildegard Viegener (*1940 Hamm +2000 bei Stockholm), Tochter von Josef Viegener und Ehefrau Hildegard. Atelier Viegener, Hamm. Um 1965.
  • 17_438
    Diakonisse, Hamm, undatiert.
  • 17_439
    Diakonisse, Hamm, undatiert.
  • 17_440
    Krankenschwester, Deutsches Rotes Kreuz - Hamm, undatiert.
  • 17_441
    Ordensfrauen im Dienst der Krankenpflege: Vinzentinerin - St. Marien-Hospital, Hamm, Undatiert.
  • 17_442
    Ordensfrauen im Dienst der Krankenpflege: Vinzentinerin - Küchenschwester im St. Marien-Hospital, Hamm, 1935.
  • 17_443
    Ordensfrauen im Dienst der Krankenpflege: Vinzentinerinnen - Röntgenschwestern im St. Marien-Hospital, Hamm, 1958.
  • 17_444
    Ordensfrauen im Dienst der Krankenpflege: Vinzentinerinnen, Röntgenschwestern im St. Marien-Hospital, Hamm - Gruppenporträt mit ihren Familien (?), 1958.
  • 17_447
    Ordensfrauen im  Dienste der Krankenpflege: Schwester Reingard (Mitte links) mit Jungschwestern - Kinderklinik St. Elisabeth, Hamm, 1961.
  • 17_448
    Ordensfrauen im  Dienste der Krankenpflege - Mitte rechts: Schwester Reingard, Kinderklinik St. Elisabeth, Hamm. Undatiert, um 1961.
  • 17_449
    Ordensfrauen im  Dienste der Krankenpflege: Schwester Reingard - Kinderklinik St. Elisabeth, Hamm. Undatiert, um 1961.
  • 17_450
    Ordensfrauen im  Dienste der Krankenpflege: Generaloberin der Kinderklinik St. Elisabeth, Hamm, 1962.
  • 17_451
    Ordensfrauen im Dienst der Krankenpflege: Schwester der Kinderklinik St. Elisabeth, Hamm, 1933.
  • 17_452
    Ordensfrauen im Dienst der Krankenpflege: "Schwester Herringen von der Kinderschule" [Orignale Bildunterschrift].Hamm, undatiert.
  • 17_453
    Ordensfrauen im Dienst der Krankenpflege: Schwester der Kinderklinik St. Elisabeth, Hamm [vermutet]. Undatiert.
  • 17_454
    Ordensfrauen im Dienst der Krankenpflege: Schwester Elsbeth - Kinderklinik St. Elisabeth, Hamm [vermutet]. Undatiert.
  • 17_455
    Ordensschwestern - Hamm, unbezeichnet, undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...