Zisterzienserkloster


  • 01_515
    Zisterzienserinnenkloster Maria Himmelpforten, ca. 1913, später zerstört im Zuge der Möhnebombardierung 1943.
  • 01_758
    Abteigebäude des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters (1240-1809) in Welver, Sitz eines katholischen Krankenhauses - undatiert, um 1920?
  • 01_1775
    Ehem. Zisterzienserkloster Hardehausen (1140-1803), um 1930?: Konventsgebäude mit Hof (seit 1949 kath. Landvolkshochschule Anton Heinen)
  • 01_1779
    Ehem. Zisterzienserkloster Hardehausen (1140-1803), um 1930?: Marienkapelle, ehem. Gebeinhaus, frühgotischer Achteckbau
  • 01_2284
    Ehemaliges Zistenzinserinnenkloster (1240-1809) in Welver, undatiert, um 1930?
  • 01_2295
    Ev. Pfarrkirche Leeden, um 1930?: Ehem. Klosterkirche St. Marien des Zisterzienserinnenklosters und freiweltlichen Damenstiftes Leeden (1240-1812)
  • 01_2709
    Klostergarten des ehem. Zisterzienserinnenkloster (1243-1810, später Gutshof)
  • 03_1470
    Ev. Pfarrkirche Leeden, Fassadenpartie (um 1930?) - ehem. Klosterkirche St. Marien des Zisterzienserinnenklosters und freiweltlichen Damenstiftes Leeden (1240-1812)
  • 05_108
    Pfarrkirche Mariae Empfängnis, Südseite, Abteikirche des ehem. Zisterzienserklosters Marienfeld
  • 05_109
    Pfarrkirche Mariae Empfängnis, Südseite, Abteikirche des ehem. Zisterzienserklosters Marienfeld
  • 05_110
    Pfarrkirche Mariae Empfängnis, Südseite, Abteikirche des ehem. Zisterzienserklosters Marienfeld
  • 05_111
    An der Kirche Mariae  Empfängnis, Südseite, Abteikirche des ehem. Zisterzienserklosters Marienfeld
  • 07_2542
    Ehemalige Zisterzienserabtei in Mettlach (Saarland) - Motiv aus einem Fotoalbum des Jugendherbergswerkes Saarland für Richard Schirrmann zum 80. Geburtstag 1954, Fotografien von Joachim Lischke, undatiert
  • 07_3785
    Internationale Jugendherbergskonferenz Irland 1934, Exkursionen: Ruine Mellifont Abbey, älteste Zisterzienser-Abtei Irlands, gegründet 1142 nähe Drogheda (Original unbezeichnet)
  • 07_3786
    Internationale Jugendherbergskonferenz Irland 1934, Exkursionen: Ruine Mellifont Abbey, älteste Zisterzienser-Abtei Irlands, gegründet 1142 nähe Drogheda (Original unbezeichnet)
  • 07_3787
    Internationale Jugendherbergskonferenz Irland 1934, Exkursionen: Ruine Mellifont Abbey, älteste Zisterzienser-Abtei Irlands, gegründet 1142 nähe Drogheda (Original unbezeichnet, vgl. Fotoalbum "Konferenz Irland" 07_1883 - 07_1939)
  • 10_1025
    Ehemaliges Zistenzinserinnenkloster (1240-1809) in Welver
  • 10_1026
    Abteigebäude des ehemaligen Zistenzinserinnenkloster (1240-1809) in Welver
  • 10_7775
    Ehemaliges Zisterzienserinnenkloster Stift Börstel. Fürstenau-Berge, Landkreis Osnabrück. Undatiert, um 1930?
  • 10_7776
    Zehnthaus des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters Stift Börstel. Fürstenau-Berge, Landkreis Osnabrück. Undatiert, um 1930?
  • 10_9669
    Kloster Gravenhorst (Zisterzienserinnenkloster 1256-1808) mit St. Bernhard-Kirche, erbaut um 1300, Ansicht von Süd-Westen, Klosterstraße 8-10
  • 10_9671
    Kloster Gravenhorst: Ehemalige Klosterkirche St. Bernhard mit Friedhof, erbaut um 1300, Zisterzienserinnenkloster 1256-1808, Klosterstraße 8-10
  • 10_9673
    Kloster Gravenhorst, Partie des Hauptgebäudes mit Renaissancegiebel - Zisterzienserinnenkloster  1256-1808, Klosterstraße 8-10
  • 10_9678
    Kloster Gravenhorst,  Gebäudepartie von Süden, Zisterzienserinnenkloster 1256-1808, Klosterstraße 8-10
  • 11_654
    Gebäude des ehem. Zisterzienserinnenklosters (1240-1538) und freiweltlichen Damenstiftes Leeden (1538-1812) mit Klosterkirche St. Marien-Kirche
  • 11_696
    Kath. Pfarrkirche Mariä Empfängnis mit Friedhof, Abteikirche des ehem. Zisterzienserklosters Marienfeld (1185-1803)
  • 11_1598
    Kloster Drolshagen, ehemaliges Zisterzienserinnenkloster, gegründet im 13. Jh., aufgehoben 1803
  • 11_1919
    Kloster Bredelar bei Marsberg, gegr. im 12. Jh., nach Säkularisierung 1804 in Privatbesitz, später Nutzung als Eisengießerei, 2002-2008 Sanierung und Umbau zur kulturellen Begegnungsstätte
  • 11_1920
    Ehemalige Kirche des Klosters Bredelar bei Marsberg, gegr. im 12. Jh., nach Säkularisierung 1804 in Privatbesitz, später Nutzung als Eisengießerei, 2002-2008 Sanierung und Umbau zur kulturellen Begegnungsstätte
  • 11_2011
    Kloster Gravenhorst bei Hörstel mit St. Bernhard-Kirche, ehemaliges Zisterzienserinnenkloster (1256-1808), seit 2004 DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst mit Kunstausstellungen, Künstlerateliers, Kulturprojekten und Gastronomie
  • 11_2012
    Kloster Gravenhorst bei Hörstel vom Mühlteich aus - ehemaliges Zisterzienserinnenkloster (1256-1808), seit 2004 DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst mit Künstlerateliers, Kulturprojekten und Gastronomie
  • 11_2013
    Kloster Gravenhorst bei Hörstel (Südflügel), ehemaliges Zisterzienserinnenkloster (1256-1808), seit 2004 DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst mit Künstlerateliers, Kulturprojekten und Gastronomie
  • 11_2014
    Ehemaliges Zisterzizienserinnenkloster und heutiges Kunsthaus Kloster Gravenhorst (seit 2004) bei Hörstel - Innenhof mit "Oberservatorium", Installation von Andy Brauneis, 2007
  • 11_2017
    St. Bernhard, ehemals Kirche des Klosters Gravenhorst bei Hörstel, ehemaliges Zisterzienserinnenkloster (1256-1808), seit 2004 DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst mit Kunstausstellungen, Künstlerateliers, Kulturprojekten und Gastronomie
  • 11_2020
    Jugendbauernhof im ehemaligen Kloster Hardehausen, Warburg - gegr. 1140 als erstes Zisterzienserkloster Westfalens (bis 1803), seit 1945 Jugendbildungs- und Begegnungsstätte des Erzbistums Paderborn, ausgestattet mit Sporteinrichtungen, Jugendbauernhof, Eine-Welt-Laden und Café, seit 1949 auch Sitz der Landvolkshochschule Anton Heinen
  • 11_2021
    Jugendbauernhof im ehemaligen Kloster Hardehausen, Warburg - gegr. 1140 als erstes Zisterzienserkloster Westfalens (bis 1803), seit 1945 Jugendbildungs- und Begegnungsstätte des Erzbistums Paderborn, ausgestattet mit Sporteinrichtungen, Jugendbauernhof, Eine-Welt-Laden und Café, seit 1949 auch Sitz der Landvolkshochschule Anton Heinen
  • 11_2022
    Hühner füttern auf dem Jugendbauernhof im ehemaligen Kloster Hardehausen, Warburg - gegr. 1140 als erstes Zisterzienserkloster Westfalens (bis 1803), seit 1945 Jugendbildungs- und Begegnungsstätte des Erzbistums Paderborn, ausgestattet mit Sporteinrichtungen, Jugendbauernhof, Eine-Welt-Laden und Café, seit 1949 auch Sitz der Landvolkshochschule Anton Heinen
  • 11_2028
    Ehemaliges Kloster Hardehausen im Diemeltal bei Warburg - gegr. 1140 als erstes Zisterzienserkloster Westfalens (bis 1803), seit 1945 Jugendbildungs- und Begegnungsstätte des Erzbistums Paderborn, ausgestattet mit Sporteinrichtungen, Jugendbauernhof, Eine-Welt-Laden und Café, seit 1949 auch Sitz der Landvolkshochschule Anton Heinen
  • 11_2029
    Kornhaus des ehemaligen Klosters Hardehausen, Warburg - gegr. 1140 als erstes Zisterzienserkloster Westfalens (bis 1803), seit 1945 Jugendbildungs- und Begegnungsstätte des Erzbistums Paderborn, ausgestattet mit Sporteinrichtungen, Jugendbauernhof, Eine-Welt-Laden und Café, seit 1949 auch Sitz der Landvolkshochschule Anton Heinen
  • 11_2030
    Barockportal am Abtshaus des ehemaligen Klosters Hardehausen, Warburg, heute Eingang zur Landvolkshochschule - Gründung 1140 als erstes Zisterzienserkloster Westfalens (bis 1803), seit 1945 Jugendbildungs- und Begegnungsstätte des Erzbistums Paderborn, ausgestattet mit Sporteinrichtungen, Jugendbauernhof, Eine-Welt-Laden und Café, seit 1949 auch Sitz der Landvolkshochschule Anton Heinen
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...