Wassermühle


  • 11_939
    Wassermühle Volmerdingsen mit Stauteich
  • 11_959
    Hartings Mühle, gegr. 1809, Backsteinbau um 1900, eine von ehemals sechs Wassermühlen in Kleinbremen, Am Rehm 27
  • 11_960
    Alte Mühlsteine an Hartings Mühle, gegr. 1809, eine von ehemals sechs Wassermühlen in Kleinbremen, Am Rehm 27
  • 11_961
    Alte Mühlsteine an Hartings Mühle, gegr. 1809, eine von ehemals sechs Wassermühlen in Kleinbremen, Am Rehm 27
  • 11_962
    Hartings Mühle, gegr. 1809, Backsteinbau um 1900, eine von ehemals sechs Wassermühlen in Kleinbremen, Am Rehm 27
  • 11_963
    Oberschlächtiges Mühlrad von Hartings Mühle, gegr. 1809, Backsteinbau um 1900, eine von ehemals sechs Wassermühlen in Kleinbremen, Am Rehm 27
  • 11_2548
    Historische Wassermühle an der Berkel bei Billerbeck - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "BildungsFlussLandschaftBerkel": Gestaltung des Billerbecker Berkelwanderweges als Bildungs- und Erlebnisachse zum Thema Natur und Kultur in der Region
  • 11_2549
    Historische Wassermühle an der Berkel bei Billerbeck - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "BildungsFlussLandschaftBerkel": Gestaltung des Billerbecker Berkelwanderweges als Bildungs- und Erlebnisachse zum Thema Natur und Kultur in der Region
  • 11_2580
    Aa-Brücke an der Alten Mühle (Burgmühle) im historischer Ortskern von Borken-Gemen - Projektvorschlag zur Regionale 2016: Aufwertung des historischen Ortszentrums im Bereich Freiheit
  • 11_2672
    Berkelmühle in Stadtlohn - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "Mit dem Fluss leben": Ausbau eines nachhaltigen Hochwasserschutzes an der Berkel und ökologische Aufwertung des Flusses
  • 11_2673
    Berkelmühle in Stadtlohn - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "Mit dem Fluss leben": Ausbau eines nachhaltigen Hochwasserschutzes an der Berkel und ökologische Aufwertung des Flusses
  • 11_2677
    Berkelmühle in Stadtlohn - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "Mit dem Fluss leben": Ausbau eines nachhaltigen Hochwasserschutzes an der Berkel und ökologische Aufwertung des Flusses
  • 11_2678
    Berkelmühle in Stadtlohn - Blick von der Fußgängerbrücke an der Losbergschule  - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "Mit dem Fluss leben": Ausbau eines nachhaltigen Hochwasserschutzes an der Berkel und ökologische Aufwertung des Flusses
  • 11_2679
    Berkelmühle in Stadtlohn - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "Mit dem Fluss leben": Ausbau eines nachhaltigen Hochwasserschutzes an der Berkel und ökologische Aufwertung des Flusses
  • 11_2682
    Berkelmühle in Stadtlohn - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "Mit dem Fluss leben": Ausbau eines nachhaltigen Hochwasserschutzes an der Berkel und ökologische Aufwertung des Flusses
  • 11_2684
    Berkel-Impressionen entlang der Uferstraße in Stadtlohn - Projektvorschlag zur Regionale 2016 unter dem Motto "Mit dem Fluss leben": Ausbau eines nachhaltigen Hochwasserschutzes an der Berkel und ökologische Aufwertung des Flusses
  • 11_4597
    Ehemaliger Standort der Lohmühle in Plettenberg - das Gebäude an der Herscheider Straße in Plettenberg wurde im Jahr 1821 als Lohmühle und Gerberei errichtet. Seit 1935 wurde die Lohmühle nicht mehr genutzt, die Gerberei schloss 1958. Im Jahr 1977 wurde das Gebäude ins LWL-Freilichtmuseum Hagen gebracht und 1981 wiedererrichtet. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 11_4565
  • 11_4607
    Wassermühle in Menden - das Gebäude der Wassermühle am Südwall in Menden stammt aus dem 16. Jahrhundert. In ihr wurde Getreide gemahlen. Heute befindet sich in dem Gebäude ein Gastronomiebetrieb. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 11_4575
  • 11_4608
    Wassermühle in Menden - das Gebäude der Wassermühle am Südwall in Menden stammt aus dem 16. Jahrhundert. In ihr wurde Getreide gemahlen. Heute befindet sich in dem Gebäude ein Gastronomiebetrieb. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 11_4576
  • 11_4615
    Aufwurfhammer in Oberrödinghausen bei Menden, Hönnetalstraße - der Schrödersche Aufwurfhammer wurde 1751 erstmals urkundlich erwähnt. Er verarbeitete Rohstahl und war bis 1937 im Betrieb. Eine Kopie des Hammerwerks befindet sich heute im LWL-Freilichtmuseum Hagen. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 11_4583
  • 13_1929
    Bruneforther Mühle an der Nordradde.
  • 13_1931
    Mühle in Ladbergen.
  • 13_1932
    Mühle am Haus Langen an der Bever.
  • 13_1933
    Mühle am Haus Langen an der Bever.
  • 13_1934
    Mühle am Haus Langen an der Bever.
  • 13_1935
    Mühle am Haus Langen an der Bever.
  • 13_1939
    Coerder Aamühle bei Kinderhaus.
  • 13_1940
    Coerder Aamühle bei Kinderhaus.
  • 13_1941
    Mühle an der Berkel bei Stadtlohn, 1937.
  • 13_1942
    Mühle an der Berkel bei Stadtlohn, 1937.
  • 13_1943
    Engelradinger Mühle in Marbeck, 1936.
  • 13_1944
    Mühle an der Linnenbeeke, 1936.
  • 13_1945
    Mühle am Furlbach bei Hövelriege, 1936.
  • 13_1946
    Mühle an der Vechte bei Wettringen, 1938.
  • 13_1947
    Mühle an der Vechte bei Wettringen, 1938.
  • 13_1948
    Mühle an der Aa bei Wettringen, 1938.
  • 13_1962
    Wassermühle im Hümmling.
  • 14_13
    Schwarzpappeln am Emsufer bei der Hüttinghäuser Mühle (südlich von Harsewinkel), 1934.
  • 14_14
    Schwarzpappeln am Emsufer bei der Hüttinghäuser Mühle (südlich von Harsewinkel), 1934.
  • 14_15
    Hüttinghäuser Mühle an der Ems (südlich von Harsewinkel), 1934.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...